• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Antriebsempfehlung für HJK Elysium

Hallo Zusammen

Würde mir gerne das oben genannte Modell zulegen. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem Antrieb, der das Modell auf >400 KM/H beschleunigt.
Ich möchte aber auch gerne Vollgas fliegen und somit das Modell eher als "Pylon" schnell in Bodennähe bewegen.
Meine Vorstellung wären 8 bis 12s 3000mah und 60 bis 80A dass man "einiges" an Flugzeit rausholen kann.
Hab mal so für mich einen Het 700-60 1480 mit 10s und 6 zu 1er Getriebe mit einer 10x17er Latte eingegeben, da komm ich um die 370 Pitchspeed bei 42A raus. Der Motor dürfte permanent 120. Wo würde ich da dann mit Strom und Pitchspeed bei einer 9,3x24 liegen?
Bewege ich mich da weit weg vom möglichen oder geht das?
Würde mich über Empfehlungen von Antriebssetups freuen. Soll aber wenn möglich kein Hotliner Setup sein mit kurzen Einschaltzeiten.

Danke für Eure hilfe schon mal im Voraus

MFG
Christian
 
Servus Christian,

deine Vorstellung sind schon etwas hoch gegriffen. Vor allem wird die Fuhre ziemlich schwer werden und ziemlich eng werden. Mit einem Pitchspeed von 370 wirst nicht weit kommen, da brauchst schon eher an die 500 um den Elysium wirklich auf über 400 zu bekommrn.
Ausserdem sind e-calc Ergebnissen in unserem Bereich sowiso wenig aussagekräftig.

Machs nicht komplizierter als es ist und nimm ein bewährtes Setup (was auch nicht so schwer wird und Platztechnisch keine Probleme macht.

Leopard lbp 3674 1700 kv an 6S 3000-3500 mah, apc 7x8

Kontronik Pyro 600 1200 kv 8S 2400-3000 mah, apc 7x10

Beides über 400 kmh schnell, gewichtstechnisch im Elysium im grünen Bereich und nicht allzu teuer.

Aber akustisch wirst du dir bei empfindlichen Leuten damit keine Freunde machen...

VG
Andi M.
 
Servus

Danke für deine Einschätzung hört sich gut an. Habe ich auf meinem Denkzettel aufgenommen.
Da ich mir das mit den E-Calc Rechnern in dem Bereich gedacht habe wollte ich hald mal in die Runde fragen nicht das ich was kaufe was dann nicht funktioniert.

Als "Low Noise" Variante gibts da nichts oder werden die nicht so schnell.

Danke für die Infos schonmal
MFG
Christian
 
Also mein Ansatz wäre auch sowas wie eine 7x10 bei 28-30k. Klar nicht ganz leise, aber ein gut verfügbarer, günstiger Propeller. Außerdem brauchts keine riesigen Motoren um den zu drehen.
Wie viel Schub du für den Elysium wirklich brauchst ist schwer zu sagen, zumal "Pylon" zumindest aus meiner Sicht nochmal ein anderer Flugstil ist. Da wirds eher etwas mehr Schub brauchen als für eine typische Speed-Auslegung. Und imho wird vor allem da ein leichter Flieger nochmal ganz anders gehen.:cool:

Und natürlich gibts "low noise" Lösungen. Da bin ich dann aber erstmal raus. Ich habe bei >400 kaum Erfahrung mit Leisen Antrieben.
Generell haben nicht viele hier Speed mal ernsthaft mit Getriebe probiert. Ich würde das nicht als unmöglich sehen, aber die Verlustleistung muss auch da irgendwo hin.
 

impi

User
Machs nicht komplizierter als es ist und nimm ein bewährtes Setup (was auch nicht so schwer wird und Platztechnisch keine Probleme macht.

Leopard lbp 3674 1700 kv an 6S 3000-3500 mah, apc 7x8


Beides über 400 kmh schnell, gewichtstechnisch im Elysium im grünen Bereich und nicht allzu teuer.
Interesanter Antrieb.
Gibts dazu auch logs?
Bewährt?
Sorry aber ich bin schon recht lange dabei und habe von dem setup noch nichts gehört.
Meine erfahrung nach, brauchts mit der 7x8 auf über 400 im mittel zu kommen einiges an leistung.
Und das steckt der Innenläufer so weg?

Grüße
Mario
 
Dieser Leopard Antrieb fliegt schon seit langem in mehreren Funjets zb., damit geht der Funjet sogar 340 (ja, gemessen..), im Plilf auch bewährt, selbst live gesehen, das geht schon brutal...
Und ja, der Leo macht locker 150-180 Amp. an 6S....
Ich rede auch nicht von "400 im Mittel" oder ähnlichen, sondern nehme nur Bezug auf den Themeneröffner und dessen Anforderungen...
Der 600er Pyro wurde im Pilf auch erst kürzlich mit über 400 bei einem Durchflug im Rahmen der DM gemessen, war aber weit weg von einem optimalen Durchflug. Da sind locker 420-430 drin. Ob das jemand im Mittel von beiden Seiten mit dem kleinen Pilf durch die Strecke bekommt steht natürlich auf einem anderen Blatt... ;-)

Ps: nicht alles wird immer gerne gleich der Öffentlichkeit (rcn) preisgegeben, vor allem wenn man selbst teuer und aufwändig endlich einen Antrieb für sein Modell selbst ertestet hat, und sich nicht nur auf das verlässt und das verwendet was schon alle anderen fliegen.... ;-)

VG
Andi M.
 
Dieser Leopard Antrieb fliegt schon seit langem in mehreren Funjets zb., damit geht der Funjet sogar 340 (ja, gemessen..), im Plilf auch bewährt, selbst live gesehen, das geht schon brutal...
Und ja, der Leo macht locker 150-180 Amp. an 6S....
Ich rede auch nicht von "400 im Mittel" oder ähnlichen, sondern nehme nur Bezug auf den Themeneröffner und dessen Anforderungen...
Der 600er Pyro wurde im Pilf auch erst kürzlich mit über 400 bei einem Durchflug im Rahmen der DM gemessen, war aber weit weg von einem optimalen Durchflug. Da sind locker 420-430 drin. Ob das jemand im Mittel von beiden Seiten mit dem kleinen Pilf durch die Strecke bekommt steht natürlich auf einem anderen Blatt... ;-)

Ps: nicht alles wird immer gerne gleich der Öffentlichkeit (rcn) preisgegeben, vor allem wenn man selbst teuer und aufwändig endlich einen Antrieb für sein Modell selbst ertestet hat, und sich nicht nur auf das verlässt und das verwendet was schon alle anderen fliegen.... ;-)

VG
Andi M.

Sorry, die Messung von dem Pilf mit dem 700er Pyro an 8S war natürlich nicht im Rahmen der DM, sondern beim Speedtreffen in Pasewalk...mein Fehler... ;-)
 
"Low noise" Lösungen gibts natürlich, aber ich wüßte nicht, dass jemand die 400 km/h mit Getriebe schon mal weit überschritten hat!
Wir verwenden ausschließlich Außenläufer bei unseren Speedern! Da wäre z.B. ein 4220/4225 ein möglicher Motor! Die hab ich in meinen Warp 10 drin, die etwa dem Elysium von der Größe entsprechen und damit geht´s dann mit 8-10S weit über die 400 mit speziellen Speed-Klapp-Props von mir!
Ciao, Marcus
 
Hallo Zusammen

Danke für die Einschätzung ich werde auf die zukommen sobald ich das Modell da habe.

MFG

Christian
 

steve

User
Hallo,
etwas Geduld braucht es noch aber ich bin gerade dabei meinen Elysium aufzubauen. Dabei werde ich sehr wahrscheinlich verschiedene Setups testen. Ich mag auch Multi-Props. Speziell die 5-Blatt sind sehr leise und liefern ein angenehmes Rauschen. Dafür bieten sich natürlich Getriebe an. Ob dann hinter dem Getriebe ein Außenläufer oder Innenläufer werkelt, ist eigentlich nicht so relevant.
So finde ich z.B. den 3225 am Chief sehr interessant.

VG
 
Oben Unten