Antriebsempfehlung für Valenta Flash 3s/4s

Hallo freunde des schnellen Fliegens,

ich bin im Begriff mir für den Einstieg in das zügigere Flugtempo einen Flash von Valenta zuzulegen und bin auf der Suche nach einer passenden Antriebseinheit.
Da ich bereits einige Lipos 2200 3s/4s liegen habe würde ich diese natürlich gern für den Antrieb verwenden können, natürlich mit Anpassung der Luftschraube wenn nötig.
An Props ist von 4.7² cam speed bis 5.25x6.25 apc reichlich material vorhanden.

Die angepeilte geschwindigkeit sollte schon deutlich überhalb 200km/h liegen, die 200 schaffe ich nämlich auch knapp mit meinem momentan schnellsten modell was allerdings aus Schaum ist.

Welche Geschwindigkeiten sollte man dem Flash, wenn man von der neueren Variante mit 2QR Servos in den Flächen und einer sauberen spielfreien Anlenkung ausgeht denn zumuten, sofern man auch mal knackig ums eck Fliegen möchte?

Was mir bisher so vorschwebte waren zum Beispiel Mega 22/20/2 oder der Mega 16/25/2 in der normalen bzw. FAI version.

Bin für Vorschläge offen, allerdings sollte, da es sich wie gesagt erstmal un nen Einstiegsmodell für das schnelle fliegen handelt, der Motor nicht mehr als die von mir oben genannten kosten, also sagen wir mal bis ca. 100€.

Weitere Hinweise und Anmerkungen zu dem Modell können natürlich auch gern gemacht werden, auch wenn sie nicht unbedingt was mit dem Antrieb zu tun haben.
 
Mit 3300kV solltest du bei 3s über 200km/h kommen...

Pitchspeed 250km/h bei einer 4,7x4,7, also im Flug über 200km/h (ca. 55A beim Start)

Bei 4s dann 330km/h Pitchspeed, vielleicht knapp 300km/h dann. (ca. 85A beim Start und 75A in der Luft)


Fliege den B40 9L so, der kostet aber 140€. Ein vergleichbarer Mega für 3s wäre in der Tat der 16/20/2 mit 3100kV, ob er jedoch 4s bei über 70A für eine Minute aushällt, weiß ich nicht! Der Hacker machts...

Grüße
Philipp
 
ja 140€ is mir dann schon wieder etwas zuviel, nicht dass der antrieb das nicht wert wäre, aber das spare ich mir dann für das nachfolgemodell auf, sofern mir das schnelle eckige fliegen denn spaß machen sollte.

weitere Vorschläge/Anregungen/Meinungen sind gern gesehen!
 

outlaw

User
Flash Valenta...

Flash Valenta...

Ich wollte mir das Modell auch schon mal zulegen, bin dann aber noch an eine Ariane P5 gekommen...:)

Der Mega 16/25/2 geht eigentlich erst mit 5s richtig gut.
4s mit hoher Prop Steigung, apc 4.7x5.5 wird aber auch schon schnell, laut DC rund 270 km/h pitchspeed.
Der 22/20/2 hat ein wenig mehr kv, ist aber auch ein 36mm Motor, passt der da noch rein?

Für einen 3s/4s Antrieb könnten es aber noch mehr kv sein,so 3100-3300 würde ich auch sagen. Der ARC 28 58 1 würde mir da einfallen.

VG Alex
 
Hallo

beim 16/25/2 bei 3S und 5,25x6,25 komme ich auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 218km/h gerechnet aus Rundenzeiten, Höchstgeschwindigkeit ist also darüber, an 4S und 5,2x5,2 dürfte man auf ca 280 kommen, Strom im Flug ca 50A beim Start 90-100A, als Regler hatte ich YGE60, auf gute Kühlung des Motors achten und Laufzeit max 80sek am Stück, 5S würde ich dem Motor bei den heutigen Akkus nicht zumuten

mfg Rene
 
also wäre der motor durchaus ne brauchbare einstiegsvariante für betrieb an 3s mit 5.5² oder 5.25x6.25 und mit was bisschen kleinerem an 4s? Regler hatte ich an nen Hacker X-70 Pro gedacht.

ist das modell an sich denn zu empfehlen? oder gibts für das gleiche geld bessere alternativen in der größe um 1m spannweite?
 
Damit wird der Akku oder der Flieger das Limit. 4s.
hast du für den het nen link zu nem shop im deutschsprachigen raum oder so? 180g is natürlich schon nen ganz schöner brocken für so nen kleinen eigentlich eher leichten flieger, find ja den 22/20/2 mit ~160g schon arg grenzwertig...
 
Ich habe meinen bei Wemotec bezogen. Wenns leichter sein soll, der ARC 28 58-1ist für 4s auch gut. Prop 5,2x5,2.
 
nein das stimmt nicht, ich will auf jeden fall deutlich über 200 fliegen. 200 fliege ich jetzt schon, und ich suche halt nach einem setup wo ich mich von den 200 nach oben tasten kann was mir aber (zum beispiel an 4s statt an 3s) dann noch spielraum läßt.

der ARC 28-58-1 sieht soweit erstmal ganz interessant aus, schreib ich mit auf die Liste der Möglichkeiten.
 

Farkas

User
Bin mit dem grünem Mega recht zufrieden,lässt ein weites Abstimmungsspectrum
zu.........bei gegebener Altagstauglichkeit.

http://www.alex-rc-corner.de/epages/61363093.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61363093/Products/"Mega+04"



Zum Flash noch.
Würde ich mir zweimal überlegen,der Flash ist schon sehr alt und mit der kurzen
Schnauze auf damalige ungleich schwerere Bürstenmotoren ausgelegt.
Da gibt es heutzutage schon weit bessere/zeitgemässere Pylone.......

Auch was aus diesem Tread hervorgeht,nämlich die offensichtlich unterdimensionierte
Balsholmkonstruktion,würde mir schwer zu denken geben.

http://www.rclineforum.de/forum/boa...roflug/296950-flash-von-valenta-fl-gel-gebro/


Gruss,Andi.
 
welches "zeitgemäßere" modell in der gleichen spannweiten-klasse würdest du denn als alternative empfehlen? kosten sollten aber ähnlich wie beim flash die 150€ marke nicht übersteigen...

das mit dem grünen 16/25/2 sehe ich auch so, der läßt einem relativ viel spielraum und genau das suche ich ja momentan.
 

Farkas

User
Upps,jetzt haste mich erwischt,da weiss ich momentan leider nichts.
Zumindest zu deinem Kurs nicht,vieleicht jemand sonst einen Vorschlag?
Einzig der Tokoloschi vieleicht,gibts öfters mal in der Börse,im Shop leider
nicht erhältlich.

Aber was nutzt ein Flicher,der vom Hersteller"nur"bis dreihundert W freigegeben
ist und sich auch bestätigt das man ihn besser nicht überlasten sollte.

Mein Favorit wäre ja der Sokol,mein altgedientestes Modell,was der schon alles
mitmachen hat müssen......und lebt noch immer.

Habe in ihn schon zick verschieden Antriebe geflogen,von 200-600W,absolut leicht
und derbe Übergewichtig hat er immer brav ohne Macken seine Runden gezogen.
Drei d47 rein,einen Mega 2W.... oder einen Heliaussenläufer der 450ger Grösse,
oder sonst einen Motor bis 80g (nen Monoprop:D) und Lipos bis zu 2200 3S.
Wären halt 20cm weniger Spanne,dafür relativ günstig und erprobt.

Zum 16/25/2 noch,wenn dann den Grünen,der ist höher Belastbar wie der Normale.

Gruss,Andi.
 
ja und eben genau diese klasse 20 cm kleiner wie der sokol oder auch voodoo etc ist mir ein klein wenig zu klein. darum fand ich die 1m spannweite schon ganz einladend.

habe bei recherchen im netz neben dem von dir angesprochenen thread allerdings auch schon einige berichte gehört wo der flieger im alltagsgebrauch mit deutlich mehr als den 300watt angetrieben wurde und es nie zu strukturellen problemen kam. der fall mit der gebrochenen fläche dort kann ja auch auf einen materialfehler oder fehler in der herstellung zurückzuführen sein, der nicht unbedingt bei jedem modell vorhanden sein muss.
 

Farkas

User
Möglich ist alles....

Nur ist zu Zeiten als der Flash konstroiert wurde,dieser nicht auf die heutigen
möglichen durchzusetztenden Leistungen konzipiert worden.

Die Bilder hast du aber schon angesehen.........

http://www.modelisme.com/forum/aero-racer-et-dogfight/154958-flash-valenta-danger.html

....also schon zwei identische Fälle.

Hier noch einer,aber auch nur mit 80cm Sp.
http://www.ed-modellbau.de/vollgfk-micron-p-898.html?osCsid=hreip48kjr348dkem3nie3t9u4

Und der Sunracer 3,hätte exakt 1m aber ist teurer...
http://www.fvk.de/Sunracer.html

Als letzter noch derSnipp,der aber mit 1,3m Sp.
http://www.alex-rc-corner.de/epages/61363093.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61363093/Products/"Royal 1"

Zu allen Dreien kann ich di aber nix sagen,die kenn ich nicht aus der Praxis.



Versteh mich nicht falsch,will dir den Flash nicht ausreden,nur Hinweise auf eventuell
sich einzustellende Enttäuschungen geben.


Gruss,Andi.
 
@andi

snipp haben wir momentan einen auf dem platz, der besitzer ist absolut unzufrieden mit dem modell, das wäre also keine alternative.

den sunracer 3 habe ich mir schon angesehen, besonders interessant finde ich ihn wegen der auswechselbaren nase.

der micron ist mir mit 76cm spannweite deutlich zu klein. das schränkt mich dann bei der akkugröße wieder erheblich ein.

die bruchfotos aus dem französischen forum wurden ja in dem anderen thread auch erwähnt. dennoch finde ich 2 berichtete fälle jetzt nicht so viel. klar es wird noch weitere fälle geben die nie den weg in die foren gefunden haben, aber demgegenenüber stehen dann auch wieder ettliche fälle wo nichts passiert ist, und es haben bestimmt schon leute richtig überdimensionierte antriebe in den flash gepackt... würde mich jedenfalls wundern, wenn nicht.

ich verstehe deine hinweise auch absolut nicht als ausreden oder so, ich bin ja froh, dass eben auch ehrlich die kritikpunkte an dem flieger angesprochen werden.

@jörg bei het motoren habe ich irgendwie immer ein ungutes gefühl, gab da bei uns im verein schon ettliche leute die ihre problemchen mit den motoren hatten obwohl sie nichtmal ausserhalb der spezifikationen betrieben wurden, bin daher ein bisschen vorbelastet in der hinsicht.


es ist einfach schwierig sich zu entscheiden, nicht nur was den antrieb angeht sondern auch den flieger. der flash hat halt ein sehr gutes preis/leistungsverhältnis finde ich. und ich hätte da schon angebote für 2 fast neuwertige gebrauchte modelle.
 
Oben Unten