Antriebsstrang für Piper

Biene

User
Hallo Gemeinde,
ich bin seit Jahren Modellflieger und Modellbauer, nun möchte ich meinen Hangar schön langsam von Verbrennern auf Elektrisch umrüsten ( Flugplatzprobleme ), da ich aber bei der Elektrifizierung von Modellen noch wenig Ahnung habe, wende ich mich hier an die Fachleute, wie man weis, sind Versuche im Modellsport sehr Kostspielig, also es geht um eine Piper L4 Grashopper mit einer Spannweite von 2,35 m und einem derzeitigen Gewicht von 5,00 kg, ohne Akkus und Regler, als Motor ist ein Scorpion S-4035 380kV verbaut, den Motor hatte ich schon und geht bis 11s, nun meine Frage, mit wie viel Zellen soll ich das Modell ( Motor ) betreiben, es soll vorerst mal keine Schleppmaschine werden, welcher Regler ( Preisliches Mittelfeld ) passt zu diesen Motor und welche Luftschraube würde dazu passen, bin für eure Ratschläge sehr Dankbar.
 

Anhänge

  • Piper L4.JPG
    Piper L4.JPG
    171,6 KB · Aufrufe: 27
Hallo!
Ein Vereinskollege fliegt diese Piper mit 10 Zellen und einem 120 Amp Regler. Das ist mehr als ausreichend, 8 Minuten Flugzeit mit 30% Restakkukapazität.
 
Piper Antrieb

Piper Antrieb

Servus Biene!

Hallo Gemeinde,
ich bin seit Jahren Modellflieger und Modellbauer, nun möchte ich meinen Hangar schön langsam von Verbrennern auf Elektrisch umrüsten ( Flugplatzprobleme ), da ich aber bei der Elektrifizierung von Modellen noch wenig Ahnung habe, wende ich mich hier an die Fachleute, wie man weis, sind Versuche im Modellsport sehr Kostspielig, also es geht um eine Piper L4 Grashopper mit einer Spannweite von 2,35 m und einem derzeitigen Gewicht von 5,00 kg, ohne Akkus und Regler, als Motor ist ein Scorpion S-4035 380kV verbaut, den Motor hatte ich schon und geht bis 11s, nun meine Frage, mit wie viel Zellen soll ich das Modell ( Motor ) betreiben, es soll vorerst mal keine Schleppmaschine werden, welcher Regler ( Preisliches Mittelfeld ) passt zu diesen Motor und welche Luftschraube würde dazu passen, bin für eure Ratschläge sehr Dankbar.

Dein Motor ist im DriveCalc nicht gelistet, ich habe daher einen möglichst ähnlichen eingegeben:
Bildschirmfoto 2013-01-04 um 19.24.02.png

Du erkennst, dass mit einem 6 zelligen LiPo und 18x8" Propeller knapp 6 kg Standschub erreicht werden. Mehr Zellen machen kaum Sinn!
Die Schubeffizienz ist mit 4,8g/W recht gut.
Dein Flieger wird ein Fluggewicht von etwa 6kg kriegen.
Mit einem Controller für 6 Zellen und 80A (oder mehr) bist du gut versorgt. Z.B. ein Robbe Roxxy9100 wie hier:
http://shop.d-m-t.at/htm/function.asp?ID=110&Par1=RO8635
Es gibt aber noch eine Menge anderer, geeigneter Controller!
HTH
 
Habe auch eine Piper j-3 mit 2,10m spannweite. Gewicht ca 4kg und ich fliege das Modell mit einem 70amp regler eine 12x10 schraube und einem Turnigy aerodrive motor mit 1410 watt.
Mit diesem Setup geht die piper SENKRECHT NACH OBEN und ich habe gute 10min flugzeit!
 
Servus Philipp!

Bitte um Aufklärung

Wenn ich Deine sparsamen Angaben hochrechne, komme ich auf eine notwendige Drehzahl von 12 000/min
bei einer Wellenleistung von >1700 Watt.
Also ist einerseits der 1400 Watt Motor überfordert und andrerseits die ganze Combo viel zu hochdrehend,
was wegen Lautstärke, Wirkungsgrad und Propellerstrahlgeschwindigkeit (50 m/s = 180 km/h) einem gestandenen
Elektroflieger einen Seufzer entlockt ... ;)
 
Ok welchen Propeller würdet Ihr dann für dieses Setup benutzen. Kann ja mal einen anderen Prop ausprobieren. WObei Ich nun schon eine ganze saison ohne ausfall so geflogen bin. Und leise ist der Antrieb auch noch aber ok.
Bitte um eine andere Propellergröße zum Ausprobieren.
 
Servus Philipp!

Ok hier mein Setup:
Motor:http://www.hobbyking.com/hobbyking/...SK3_5045_660kv_Brushless_Outrunner_Motor.html

Regler HobbyKing Red Brick 70Amp
Propeller: 12x10
Akku: Turnigy 5s 5000mah 25-30C

Hoffe Ihr habt eine Idee als Propellerwahl.

Leider ist Dein Motor im DriveCalc nicht gelistet, daher muss ich unbelegbare Empfehlungen geben:

1.) MMn ist Dein Motor zu klein. Für einen 4,5kg Motorflieger würde ich einen 400 ... 450 g Motor einsetzen.

2.) MMn ist Dein Motor für den Einsatz in der Piper an 5 Zellen zu hochdrehend. Statt 660 Kv würde ich etwa 550 Kv wählen,
oder ein Setup mit 4s LiPo andenken. Zweiteres ist aber aus anderen Gründen nur suboptimal!

3.) Die hohe Drehzahl (Lautstärke) wäre zwar mit einem grösseren Propeller zu mindern, was aber den Strom und damit
die Motorbelastung noch weiter in die Höhe treibt. Also vergessen!

4.) Hier meine Empfehlung, wenn Du wirklich nur den Propeller ändern möchtest: statt 12x10 -> 13x7 (besser 13x6, wenn zu kriegen!)
Damit sinkt die Stromaufnahme, sinkt die Propellerstrahlgeschwindigkeit, steigt der Standschub und steigt der Wirkungsgrad.
 
Regler HobbyKing Red Brick 70Amp
Propeller: 12x10
Akku: Turnigy 5s 5000mah 25-30C

Motor ist meiner Ansicht nach ungeeignet für die Piper bei 5S (zu hohe kv), nimm den hier:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=19610

bei 5S 15x7 - 15x8 APC oder besser Xoar Electric Holz. Funktioniert (fliege ich auch, als Vorgängermotor SK4260-500).

(15" ist übrigens auch 'scale' als Propellergrösse bei dieser Piper)

Gruß

Frank
 
Hallo Andreas
Wieso? Was ist den so Falsch an dem Propeller? Läuft doch alles super
Bitte um Aufklärung


Du würdest ja sicherlich keine 5x7 mit 1400Watt bei deinem Modell einsetzen. ;)
(es ist ja kein Speedmodell.)
Bei 2m versuche ich Richtung 20" zu gehen 20x12 geht leider nicht,
aber eine 18x10 könnte noch gehen.
- diese mit 1200W und du erkennst dein Modell nicht wieder.


Gruß
Andreas
 
Danke Leute
War in dem Thema bis jetzt etwas unerfahren weshalb ich diese Saison mal ein paar neue Propeller probieren werde.
Im nachhinein habt Ihr auch Recht schonallein weil Ich an meiner Sebart 2,2m eine 25x12 und an meinem Pylon eine 4,75x4,75 drauf habe was auch Richtig ist.
Deshalb Danke an alle.
 
Ich fliege eine 1.8m Piper mit folgender Anteibskombo:

TGY NTM Prop drive 42-58
http://***********/cdkq5wv

TGY Trust 70A Regler
http://***********/acgtsby

APC e 16x9

5S Lipo

Der Motor zieht in der Konfiguration 45A Volllast und mit einem 1.5m Segler im Schlepptau geht es senkrecht in den Himmel, sind immerhin 840W...

Bei etwa 6kg flugfertig würde ich schätzen dass 1200W bis 1500W benötigt werden um dann später auch mal schleppen zu können.

Für absolutes scale fliegen würde ich den bei mir vebrauten Motor mit 5S nehmen.
Für Scale und Schleppen würde ich den Motor an 6S nehemen: http://***********/bluvm5j
Für Schleppen bis zur Unendlichkeit würd eich dann den Motor an 6S nehmen: http://***********/cg65srd
 
Ich schließe mich der Empfehlung von Fritz an.
Für eine Piper mit 2,3m Spannweite und ca. 6KG Gesamtgewicht reicht ein 350-400Gramm Motor mit ca. 350U/V, ein 6S 5000mAh Lipo und eine 18er Propeller und ein 80A Regler (für vorbildgetreuem Flug). Welche Hersteller Du wählst ist von der Leistung her erst mal nicht so ausschlaggebend. Sicher sind Produkte von Kontronik, Robbe etc. besser, aber dafür deutlich teurer. Ich verwende fast ausschließlich Ware von Hobbyking und bin bisher mit Preis-Leistung voll zufrieden.

Gruß,
Rolf
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten