APC Elektro gegen Xoar, Metts oder ...

Ich höre dauernd von einigen wenn es um die Prop wahl geht, "nehme dies, nehme das, nehme jenes".
Da fragt man sich schonmal auf was bei Props jetzt eigentlich geachtet werden muss.

Deshalb frage ich ob es jetzt eigentlich Nachteile oder Vorteile bezüglich Holz (metts, menz, xoar) oder Plastik (apc) gibt.

Hat irgendjemand schonmal Gewichtsvergleich gemacht oder Strom und Schubgemessen?

Wäre interessant, wenn ein paar Antworten kommen würden.
Und was ich vergessen habe: es geht um die Größe 19x10 für eine Sebart 120er Katana.
 
APC-Elektro-gegen-Xoar-Metts

APC-Elektro-gegen-Xoar-Metts

Moin,

bin früher fast nur die Apc´s geflogen und jetzt vor einiger Zeit auf die Xoar umgestiegen. Ein Unterschied beim fliegen von Schub usw. ist für mich nicht feststellbar, allerdings verlor mein Regler früher mit den schweren APC Luftschrauben öfter mal das Timing vom Motor. Dieses ist jetzt weg, da der Motor nicht mehr eine so grosse Masse beschleunigen muss.
Ein ganz großes Plus meiner Meinung nach ist, dass die Holzluftschrauben nciht mehr so schnell anfangen zu flattern wie z.B wieder die Apc´s.


Gruß Florian
 
Florian hats im Prinzip schon auf den Punkt gebracht. Der für mich größte (vielleicht auch einzige) Vorteil der APC´s: beim Transoport weitaus weniger empfindlich gegen Misshandlung als Xoar und Co

Gruß Dieter
 
Bin früher auch immer APC geflogen, weil halt billig, wobei so günstig auch nicht. Fliegen kann man damit, aber wenn man sein Modell mal richtig um die Ecken jagt sorgt die APC für ein megalautes scheppern und knattern, seit ich XOAR fliege ist alles ruhig, fast schon umheimlich beim ersten Flug.

Fazit: Leistungsmäßig keine großen Vorteile gegenüber APC, aber was Lautstärke (und somit auch motorschonend) anbelangt sind Holzprops um Welten besser. Menz sind im übrigens nur für Verbrenner soweit ich weiß...

Gruß
 
Menz/Elektro

Menz/Elektro

Hi ,

Menz sind im übrigens nur für Verbrenner soweit ich weiß...
Was hält dich davon ab ,sie für Elektro einzusetzen ? Bohrungsdurchmesser dürfte halt manchmal zu groß sein . Muss nötigenfalls eine Buchse rein .

Und immer schön wuchten ( Nicht nur bei Menz ).

Wo gibt es die Xoar zu kaufen ?

Gruß Marcus
 
Was hält dich davon ab ,sie für Elektro einzusetzen ? Bohrungsdurchmesser dürfte halt manchmal zu groß sein . Muss nötigenfalls eine Buchse rein.
Die sind eben ganz einfach zu schwer und zu dick als dass sie für den E-Flug interessant wären. Wenn du mal ne Xoar und ne Menz zum Vergleich in die Hand nimmst weißt du was ich meine ;)

Gruß Dieter
 

Olli77

User
Hallo,

Hacker hat auch schöne Holzprops .....

Gruss

PW

Peter lass doch einfach mal die dauernden Produktanpreisungen von gewissen Firmen sein! Es nervt wirklich nur noch an!

Wenn Du ein wenig mehr drauf achtest was Du schreibst dann hättest Du gesehen das Xoar Props, die Hacker vertreibt, sogar im Thread Titel stehen!
 
o.k.

o.k.

Hi Dieter ,

Die sind eben ganz einfach zu schwer und zu dick als dass sie für den E-Flug interessant wären. Wenn du mal ne Xoar und ne Menz zum Vergleich in die Hand nimmst weißt du was ich meine
O.K. , hab da eh noch ein Winterprojekt . Dafür werde ich dann demnächst bei dir bestellen .

Bin gespannt .

Gruß Marcus
 
Ich glaube, die Wahl des Propellers hat auch immer etwas mit dem Modell zu tun. Auf einem schönen alten Doppeldecker sieht ein Holzpropeller schlicht besser aus. Wenn mann nicht auf das letzte Quentchen Leistung und Wirkungsgrad angewiesen ist, kann man ruhig schauen, was optisch so brauchbar ist. Ich probiere mich zur Zeit etwas durch die verschiedenen Arten von Holzpropellern verschiedenster Anbieter. Dass da der Strom mal etwas höher oder niedriger liegt bzw. auch die Fluggeschwindigkeit etwas unterschiedlich ist, ist schon klar. Die Propeller haben ja sehr unterschiedliche Profile, so dass man sie eh kaum wirklich vergleichen kann.
Ich habe z.B. bei Hobbyking einige schön aussehende Holzpropeller gefunden, die ordentlich verarbeitet sind, kaum gewuchtet werden müssen und gerade an Oldies gut aussehen.

Gruß Mirko
 
Hallo,
ich fliege fast nur noch Holzprops. Die ziehen meistens auch noch weniger Ampere als die "Kunststofflatten". Ist bei meinen Messergebnissen eindeutig rausgekommen. Menz S nehme ich nicht, da die Aufnahm an der Bohrung sehr dick ist.
Die Holzlatten laufen auch viel ruhiger, vorrausgesetzt man wuchtet die Luftschrauben auch.
Gruß
Speedhans
 

Olli77

User
Naja das kann ja jeder selbst sehen wie Deine Hilfe aussah.

Du hast einfach geschrieben "Hacker hat auch schöne Holzprops" Wenn das eine Antwort auf "Wo kann ich Xoar Props kaufen" ist, dann klingt es doch sehr komisch oder?


Ich finde es nur schade wie das Forum durch sowas verkommt und ganz gezielte Meinungsbildung betrieben wird. Das hat nichts mit Hilfe zu tun!

Mehr sage ich dazu nicht mehr!
 
Stimmung...

Stimmung...

Hm komische Stimmung hier... naja...

In der Regel sind die Holzprops effizienter, es werden weniger Amps benötigt.

Ich kann bis jetzt empfehlen:

-VOX ähnlich wie Xoar
-XOAR ähnlich wie Vox
-FIALA -> absoluter Favorit

Die Fiala ist meiner Meinung nach für Kunstflugmaschinen mit denen auch 3D geflogen wird die derzeit absolut beste Schraube. Bei den Fiala kann man gewöhnlicherweise 1 Zoll hoch (Strom messen nicht vergessen), was die Anströmung verbessert. Zudem hat man das Gefühl das diese Propeller mehr "Grip" geben. Z.b. beim Hovern reisst hier fast nicht / sehr spät erst die Strömung ab.

Gruß aus Stuttgart

Marcel
 

KO

User
In der Regel sind die Holzprops effizienter, es werden weniger Amps benötigt.

Marcel
Hallo,

das kann ich so nicht bestätigen, bei meinem Antrieb (22x10) bringt die APC-E eindeutig mehr Schub als die Holzprops.
Ich haber 2 verschiedene probiert, kann natürlich noch bessere geben.
Dass der Strom höher ist kann sein, aber nicht so viel, dass man es an der Flugzeit merkt.
Bei gleicher Leistung / Schub wird der Strom ziemlich gleich sein.

Mir sagt die APC schon wegen ihrer Robustheit zu, für bessere Leistung würde ich eine CFK nehmen!

Grüße Klaus
 
Dann fasse ich das mal zusammen:

Es ist egal, ob APC oder Xoar.
Ich werde einfach beide kaufen oder erst eine und nach dem dem 1. Absturz die andere.
Dann vergleiche ich was mir besser gefällt und kaufe dann die für mich beste.

Aber danke für die schnellen und vielen Antworten.

Gruß Pascal
 

KO

User
Es ist egal, ob APC oder Xoar.
Ich werde einfach beide kaufen oder erst eine und nach dem dem 1. Absturz die andere.
Dann vergleiche ich was mir besser gefällt und kaufe dann die für mich beste.

Gruß Pascal
Du solltest beide am gleichen Tag, mit dem gleichen Akku testen.
So groß wird der Unterschied nicht sein, nach längerer Zeit (Absturz und Reparatur) wird der Vergleich schwer.

Grüße Klaus
 
stimmt, hab ganz vergessen das nach einem Absturz eventuell alles nicht mehr wie vorher ist. Und wenn ich sowieso keinen WOW effekt beim wechesln des Props habe, nehme ich einfach den biligeren.
 
Oben Unten