Aphrodite, Commuter Yacht in 1:12

Hallo Matthias,
eine sehr schöne Motoryacht wirst du bald skippern.
Nach dem bauen kommt die Skipperfreude.
Auch die Farbgestaltung sticht Erwartungsvoll ins Auge.
Viel Spaß beim bauen u. skippern.

Viele Grüße
Gerd.
 

molalu

User
Hallo Matthias,
hochinteressantes Modell. Verrätst Du an dieser Stelle den Bausatz-Lieferanten? Ist vermutlich ein Frästeilesatz für den Rumpf - Deck und Aufbauten nach Plan???
 
Ich hab mitgeholfen den Bausatz zu erstellen. Ist alles nach meinem Plänen erstellt. Hab viel korrigiert.
Ist wirklich gutes Holz - bin grad bei der Endkontr.olle, alles passt. (Seit 10 Jahren beschäftige ich mich mit dem Schiff)
Du kannst Rumpf und Kabine separat nacheinander bestellen. Soll ich vermitteln?
Gr Matthias
 

molalu

User
Ich hab mitgeholfen den Bausatz zu erstellen. Ist alles nach meinem Plänen erstellt. Hab viel korrigiert.
Ist wirklich gutes Holz - bin grad bei der Endkontr.olle, alles passt. (Seit 10 Jahren beschäftige ich mich mit dem Schiff)
Du kannst Rumpf und Kabine separat nacheinander bestellen. Soll ich vermitteln?
Gr Matthias
Ja, gerne per PN.
 

molalu

User
Matthias, ich würde mich freuen, wenn Du hier mit einem Baubericht weiter machen würdest. Das ist ein gewaltiges Bauprojekt bei einer Modell-Länge von 1,89 mtr. und vermutlich einem Verdrängungsgewicht von deutlich mehr als 20kg.
In der aktuellen Schiffs-Modell - Ausgabe 12/2020 wird ein vergleichbares Modell, ein Commuter Fast "Jules Verne" vorgestellt. Masstab 1:10 = Länge: 1,85mtr und 35 kg Verdrängung. Das sind sehr eindrucksvolle Eckdaten. Aber ich frage jetzt mal ketzerisch und mit einem Augenzwinkern "wer hat denn schon einen Gabelstapler, um so ein Modell zu Wasser zu lassen"?
 

Walter Ludwig

Moderator
Teammitglied
Hallo Ingolf,
wer wird den gleich zum Gabelstapler greifen. Ein inzwischen leider verstorbener Modellbaukollege setzte seinen 60 kg Hafenschlepper immer mit einer Sackkarre ins Wasser :cool:;).

Hallo Matthias,
ein sehr schönes Modellboot hast Du da entworfen. Ich würde mich ebenfalls auf einen Baubericht freuen.

Viele Grüße
Walter
 
Oben Unten