Ariane Elektrisch!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hab von meinen Nachbarn einen Bausatz einer Ariane bekommen!
Der lag 7 Jahre am Dachboden!

Hab schon angefangen zu bauen!
Ich möchte die Ariane Elektrische machen!

Kann mir einer von euch sagen welcher GÜNSTIGER Brushless Motor sich eignen würde???

Bitte um Antworten!
 
verrätst uns noch, welche " Ariane " es ist ? Nur " ein günstiger" BL sagt nicht viel...Was hast schon, was erwartest an Leistung ?
 
Moin,

mach doch einfach mal ein Foto vom Baukastendeckel oder schau auf der Bauanleitung / Bauplan welcher Hersteller das ist.

Gruß

gecko
 
War meine vermutung, daß es keine Weissgerber Ariane ist.
Gabs da nicht einen MoSe von Robbe ???
Für einen 3m-Motorsegler könntest wohl ganz passabel einen AXI 2826 mit größerem Prop nehmen, oder einen oder oder oder ( wenns billig sein soll, Chinaware bzw. importierte Chinaware ). Die Werbeseiten sind voll davon. 3 Lipos 30-35 A sollten reichen, Bodenstart geht eh nicht, weil m.W. kein gscheites Fahrwerk.
Tu doch mal ein paar Fotos rein, evtl. vom Plan/3-Seitenansicht.
 
Hier die Angaben vom Motor laut schweighofer

Zellen Li-XX: 3-5 Serie
Zellen Ni-XX: 8-15
U/min/V (ohne Getriebe): 830
Ø Motor: 42 mm
Ø Welle: 5 mm
Länge (ohne Welle): 47 mm
Gewicht: 200 g
Luftschrauben/Empfehlung(en): 12-Ni 12x8 / 3S LiPo 11x8
Flugmodelle: 1800 bis 3000 g

Regler habe ich 40A
Ich bräuchte ja denn Akku nur um auf Höhe zu kommen!
genügt da ein 2200mah 3S???
 
ich wollte mir den selber mal bauen, das den Flieger zur Zeit sehr günstig gibt
(leider brauch ich Geld grad für Heli-Ersatzteile)

jedenfalls:
was ich so hier mal im Forum gelesen habe:
ein "Thermik-SEgler" ist das nicht..

also Höhe machen, Motor aus und stunden lang fliegen ist damit nicht
(zumindest an 350 Tagen im Jahr ohne Mörderthermik nicht)

also sollte es schon ein Akku sein, der genug Kapazität hat um damit dann mit 1/4 - 1/2 Gas nach dem Steigflug rumfliegen zu können...
reiner Segelflug ist eher enttäuschend wenn man als Massstab "richtige" Segler anlegt

also 2200mah und 3s --> halte ich für viel zu wenig

würde eher an mindestens das doppelte bis dreifache denken
(3s mit 5000mah oder 4s mit 4000mah oder noch mehr)
 

roewe

User
gehe doch besser auf 4S.
Dann kannst du, falls es "zu viel ist", immernoch mit der LS anpassen.
Bei 3S wird dann der Strom so mörder groß.
Oder 3S wegen dem vorhandenen Regler? Wenn er 4S kann, nimm 4S.
 
@Dominik:
hier der Thread den ich zur Ariane gestartet habe:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=4462&highlight=Motorsegler

da haben ein paar gepostet, die GENAU diesen Flieger selber haben/hatten

Zitat:
Ein Mittelding zwischen Segler und Motorflieger ist das Modell allemal - und gemütliches Segeln ist auf jeden Fall drinnen. Nur mit Thermikfliegen war bei mir damals nix... Wahrscheinlich auch zufolge des Gewichtes.

Zitat2:
Von den Segelflugeigenschaften ist nicht viel zu erwarten. Bedingt durch Starrluftschraube (?), Fahrwerk etc. ist es halt mit einem "echten" Segelflugmodell nicht zu vergleichen. Die "Ariane 5" hat aber ein tolles Flugbild und ganz hervorragende Flugeigenschaten.

ich hab hier noch Schweighofer-gutscheine..
hab per email bestellt mit Anfrage wie das mit Gutscheinen abgewickelt werden soll..
bis heute keine Antwort..

und das Interesse ist im Moment halt auch nicht so gross an dem Flieger, dass ich da nachbohren würde...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten