AS 33 FES 1:3,6 ; Semi Scale von Flight Composites

Heute Maidenflight. Äm ja đŸ€© .
GlĂŒckwunsch zum Erstflug, freut mich das du meine Anlenkungen verbaut hast...:)

PS: ab sofort sind die ganzen Teile mit M3 Gewinde verfĂŒgbar. Das macht die Montage nochmals einfacher.

Sieht klasse aus deine 33er.

Liebe GrĂŒĂŸe
Thorsten
 
Deinem Ausruck und Emojie ist irgendwie recht schlecht fĂŒr mich dein erster Eindruck tu entnehmen...ich hoffe du hattest Spaß...
Gruß Robert
 

ersch

User
Eine Frage zwischendurch, bin gerade gedanklich auch daran mir die AS zuzulegen. Ich fliege haupsÀchlich in der Ebene, aber auch am Hang.
Möchte nicht zu schwer werden. Auf ein Fahrwerk wĂŒrde ich verzichten. Reicht mir die normale Version? Ich bin jetzt nicht der Heizer :-)
Ist denn mit dem angebotenen FES ein Handstart möglich? Oder brauche ich ein Antrieb mit grĂ¶ĂŸerem Durchmesser?
 
Eine Frage zwischendurch, bin gerade gedanklich auch daran mir die AS zuzulegen. Ich fliege haupsÀchlich in der Ebene, aber auch am Hang.
Möchte nicht zu schwer werden. Auf ein Fahrwerk wĂŒrde ich verzichten. Reicht mir die normale Version? Ich bin jetzt nicht der Heizer :-)
Ist denn mit dem angebotenen FES ein Handstart möglich? Oder brauche ich ein Antrieb mit grĂ¶ĂŸerem Durchmesser?
Hi
Habe den Leomotion 4031-2550 mit Getriebe verbaut. GM Prop 17x13, Akku 4500mAh/6S (18x13 ginge auch) mit dieser Konstellation startest aus der Hand einfach und brauchte nirgends Blei.
 
Der Rumpf der 33ig ist relativ dick unter der FlĂ€che....schwierig sicher zu greifen...kommt aber sicher auch auf die grösse der HĂ€nde an...eine 18x10 oder 17x10 passen super an den Rumpf....kleiner wĂŒrde ich nicht gehen...damit zieht die 33ig an 6s auch mit 7-8kg sehr gut an....
Je leichter der Rumpf ausgebaut wird...geht sicher auch die einfache FlÀche...und vor allem wenn man nicht so bekloppt wie ich damit fliegt....
Ich habe mir eine Version mit leichterem ASW22ig Rumpf gebaut....6.3kg....geht mit dem Gewicht sehr angenehm und trottdem dynamisch....
Aber vielleicht schreibt ja such jemand...der genau deine Version gebaut hat....
Gruß Robert
 

ersch

User
Wie startet ihr am Hang? Nur Flitschen?
Ich hab lange Finger...denke das bekomm ich gehalten.
NatĂŒrlich wĂŒrde mir ein "Scale Start" mit Fahrwerk auch gefallen...
 
Mit ein bischen Wind und Thermikstellung geht das Werfen am Hang ganz gut....
Wenn es flach ist....flitsche ich lieber....
Wenn man die 33ig zu langsam macht....bringt der FlĂŒgel keinen Auftrieb mehr und legt auch gerne einen FlĂŒgel ab....bei mir zum GlĂŒck nur bisher bei der Landung....wenn man sie im Flair zu langsam macht...
Gruß Robert
 

ersch

User
Ja, das will man nicht.
Aber qualitativ gibts nichts zu bemÀngeln?
Über die Zweckmodelle von FC ließt man ja nicht so viel gutes.
 
  • Like
Reaktionen: Tk7
Die 33ig hat mit dem HQDS schon ein wirklich dynamisches Profil...mir gefÀllt das sehr gut.
Aber es ist nicht fĂŒr langsames Fliegen ausgelegt....dann verliert es einfach an Leistung.
Was aber nicht bedeutet....das man sie nicht vernĂŒnftig in der Thermik kreisen kann oder das sie kritisch fliegt.
Gruß Robert
 
Hallo Gegge,
Könntest du mir bitte sagen welches Fahrwerk von Fema du bei fĂŒr deine AS33, bestellt hast?
(Genaue grösse oder Typ) damit ich das gleiche bestellen kann.
L.G.
Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 33ig hat mit dem HQDS schon ein wirklich dynamisches Profil...mir gefÀllt das sehr gut.
Aber es ist nicht fĂŒr langsames Fliegen ausgelegt....dann verliert es einfach an Leistung.
Was aber nicht bedeutet....das man sie nicht vernĂŒnftig in der Thermik kreisen kann oder das sie kritisch fliegt.
Gruß Robert
Kann ich nur bestĂ€tigen. 😬
 
Ja, das will man nicht.
Aber qualitativ gibts nichts zu bemÀngeln?
Über die Zweckmodelle von FC ließt man ja nicht so viel gutes.
Sagen wir so. Der Bauaufwand ist höher als bei anderen Herstellern. Jedoch lÀsst Dir der Hersteller so viel flexibilitÀt wie Du das Modell bauen möchtest. Das was Du kriegst hat eine gute QualitÀt. Die Maschine macht Spass.
 

Patfly

User
Hallo zusammen,

Wie, wo und was fĂŒr ein Ruderhorn habt Ihr, am Höhenruder und Seitenruder angebracht?
Ich komme einfach nicht voran und hoffe auf Euere UnterstĂŒtzung.

Gruss,

Patrick
 

Patfly

User
Hallo Christian,

Besten Dank fĂŒr deine Antwort. GefĂ€llt mir sehr!
Was nimmst du als Bolzen oder Splint Beim Höhenruder Horn doppel Gfk ?
Ich nehme an du entfernst das Höhenruder beim Transport?
Wo hast du dir dieses besorgt?

Gruss,

Patrick
 
Hallo Patrick,

nehm da einfach eine m3 Schraube mit selbstsichernder Mutter. Ja, Höhenruder wird zum Transport abgenommen.
Das Ruderhorn hab ich aus einer 2mm Gfk Platte zurecht geschliffen.

Gruss Christian
 

Patfly

User
Hallo Zusammen,

HĂ€tte nochmal ein paar Fragen:
Wie löst Ihr das mit der FlÀchenverriegelung und welchen FlÀchensteckverbinder habt Ihr genommen?

Danke fĂŒr kurzes Feedback.

Gruss,

Patrick
 
Oben Unten