ASH 25: Wo gibt es einen Rumpf mit durchgehender Cockpitscheibe?

Jo, denke schon das das echt ist. Ist ja auch irgend etwas weggeflogen.
Weggeflogen ist ein Vogel. Aber das Flattern ist echt und gehört bei Terry offenbar zum Programm. Lässt sich natürlich mit dem Umwölben im Schnellflug zuverlässig auslösen.

Ich glaube auch, dass das eher Hormongesteuert ist. Der zuständige Botenstoff kommt aber kaum aus der Nebennierenrinde. There's old pilots and bold pilots...
 

Segelflieger

Vereinsmitglied
Ein Traum....wie majestätisch sie zur Landung hereinschwebt...


....ist das noch Modellflug :rolleyes:?
 
Hallo Peter,

Gratuliere zu der tollen Maschine! - einfach geil!!:)

Würdest du etwas näheres bitte dazu sagen wollen?! - Interessiert, denke ich, nicht nur mich brennend.

Wie schwer ist das Ding? - Bausatz oder Eigenfertigung, weitere Bilder....

Grüße,
Christian
 

piei

User
ASH 25

ASH 25

Hallo Gemeinde,

also, einige Details...

Die ASH 25 ist 49 kg (53 mit Ballast) Der Rumpf ist aus der Form von Harry, gefertigt bei Paritech. Die Flächen sowie das Profil hat Manfred und Andreas Schadel gerechnet und gebaut,(danke nochmals für die tolle Arbeit)

Ich selber habe über 2000 Stunden daran gearbeitet, von Hauben Rahmen über Sitzschalen und Instrumenten Pilze bis hin zum glasen der Flächen, alles Eigenbau.

Servos sind 29 Stück verbaut, mehrheitlich Savöx (50 Kg)
83 Meter 3 Adriges 0,5 mm2 Kabel für die Servos
260 Stecker Verlötungen
Orbis 20 mit 10S 10000er( werde evtl. auf das 25 er umbauen
Trias Fahrwerk von Thoma mit umgebauter Bremse (Trommelbremse)
DPSI von Emcotec
2x Futaba 7008 Empfänger
4 x 2 S 5000er Lipo für Stromversorgung
Schleppkupplung 86 Kg Servo Kraft
Flarm(Flanet) von Skytrax

Preis= Mittelklasse Wagen20181013_203937.jpg20181014_135404.jpg20181119_170033.jpg20181119_171423.jpg
 
wunderbares Erbe

wunderbares Erbe

...was für ein wunderbares Erbe hat uns da Harry Rosenthal mit der 1:2 ASH 25 hinterlassen.
Absolute Gratulation auch an Manfred u. Wolfgang Schadl. Einen "Holzflügel" mit so homogener und absolut Scale-Durchbiegung zu berechnen und aufzubauen, ist wahrlich eine Meisterleistung.

DA LEGST DICH FLACH :eek::cool:
Servos sind 29 Stück verbaut, mehrheitlich Savöx (50 Kg)
83 Meter 3 Adriges 0,5 mm2 Kabel für die Servos
260 Stecker Verlötungen
Orbis 20 mit 10S 10000er( werde evtl. auf das 25 er umbauen
Trias Fahrwerk von Thoma mit umgebauter Bremse (Trommelbremse)
DPSI von Emcotec
2x Futaba 7008 Empfänger
4 x 2 S 5000er Lipo für Stromversorgung
Schleppkupplung 86 Kg Servo Kraft
Flarm(Flanet) von Skytrax

Preis= Mittelklasse Wagen
Peter...nicht nur wegen der Mehrleistung, das 25 er sollte dann auch im Maßstab besser passen. ;)
https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=9G-4eo58Xoc
 
Anti-Kollisions-System im RC Segler

Anti-Kollisions-System im RC Segler

Peter,

das Flarm in Deiner ASH-25 ist also keine Immitation, sondern ein echtes, funktionierendes Anti-Kollisions-System ?!

War das eine Forderung für die Zulassung der 25 ?

Wenn ja, dann wohl um im Luftraum erkannt zu werden von den manntragenden Flugzeugen, oder ?


Dann kannst Du ja ab jetzt "auf Strecke gehen".
 
Landekonfiguration

Landekonfiguration

Hallo,
Kann mich den Kollegen nur anschließen...was für ein wunderschönes Modell.
Hab ich das im Video richtig gesehen, dass du mit Störklappen und Butterfly landest? Also äußeres und inneres QR negativ, WKs positiv?

Gruß Andreas
 

piei

User
ASH 25

ASH 25

Zum Flarm,
nein es war nicht Vorgabe vom Luftamt, das Flarm auf dem Bild ist eine Attrappe, aber es ist ein funktionierendes Flarm von Skytrax verbaut, Sicherheit geht vor.

Zur Lande Konfiguration,,

Ja, Buterfly ist programmiert. bis zur Hälfte des Knüppelweg gehen die Störklappen raus, dann Butterfly. Die inneren WK fast 90° runter, die äusseren noch ca. 50 % und die Quer nach oben. Wie das Original
Ab 25 % des Knüppelweg kommt dan noch die Radbremse dazu.
ganz einfach..
Gruss PeterP1012594.jpg
 
Hallo Peter,

ich glaube da hällt man die Luft an, wenn man da zuschauen muss wie die Jungs von der Luftfahrtbehörde einen Sandsack nach dem anderen auf so ein wertvolles Einzelstück von Tragfläche aufbalastieren.
Auf wieviel "G" wurde der Flügel berechnet?
 
So sieht das Panel einer ASH 25 tatsächlich aus. Auf dem Foto im Post #33 wird leider überdeutlich, dass zumindest hier bezüglich Maßstab der Instrumentierung etwas gründlich daneben gegangen ist. Eigentlich unverständlich und schade bei dem immensen und beeindruckenden Aufwand beim übrigen Modell.
 

piei

User
ASH 25

ASH 25

@ Siege,

ich habe kein Full Scale Modell gebaut.... wenn dass das einzige Problem für dich ist, Ok, ich brauche nicht weiter zu Posten.

ja, die Nase des Piloten ist auch zu klein.. das wars dann

Peter
 

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
Anmerkung des Moderators!

Anmerkung des Moderators!

Ok, ich brauche nicht weiter zu Posten.
Da muss ich mich doch sehr wundern. Ist Kritik so was wie Majestätsbeleidigung, die vom Modi unbedingt unterbunden werden muss, damit sich bloß keiner auf den Schlips getreten fühlt?
 
ja,ja, wundern oder Bewunderung

mich wundert es zb. nicht wirklich, wenn jemand nach 2000 Arbeitsstunden und dem finanziellen Aufwand eines Kleinwagens, (vermute mal ohne den Kosten der A-Zeit)
voll Stolz und Freude über sein Werk hier berichtet, Video und Bilder einstellt, und dann völlig sinnlos "angemacht" wird, sein Paneel sei jetzt aber nicht so wie der Herr sich das vorstellt,
einem die Lust vergeht hier zu posten.
Wie Grundlos diese Kritik ist hat Hermann ja schön mit verlinkten Bildern von "unzähligen ""verschiedenen""Möglichkeiten" der Instrumentierung gezeigt, besser noch, man erkennt eindeutig das Paneel an dem sich Peter orientiert hat.
Yep, orientiert, von Scale war nie die Rede, Scale bei 1:2 ??

und der Rest der Truppe darf jetzt auf weitere interessante Bilder verzichten. Danke noch mal.

Peter, ich bin sehr beeindruckt, kann nur staunen und bewundern.
Irgendwann, möchte ich meinem 1:3 Rosenthal Rumpf ja auch die nötigen Flügelchen verpassen. Abgelegen wär der Bausatz ja mitlerweile.

LG Andreas
 
Oben Unten