ASK 14 gefunden! Da ist das Winter Projekt…

BenAir25

User
Liebe Fachleute,

da ist er wieder, der Klassiker: der Dachboden-Fund. Ich habe eine - glaube ich zumindest - ASK 14 als Restauration-Winter-Projekt geerbt :) Und dafür benötige ich Eure Fachkenntnisse!

Könnt Ihr aus den Bildern erkennen um welchen Hersteller es sich handelt? Gemessene 281cm Spannweite, keine Querruder, aber Störklappen?! Die Farbe der Haube würde auf Graupner deuten, oder?

Ich würde gerne Querruder nachrüsten. Gibt es einen Plan, aus dem ich die ungefähren Abmessungen der QR herauslesen könnte? Oder habt Ihr Tipps/ Maße?

Ich würde das schöne Teil gerne elektrifizieren, Antriebsempfehlungen habe ich schon aus einem anderen Thread, das ist die kleinste Herausforderung. Aber auch hier gerne her mit Euren Tipps oder Erfahrungen.

Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Beste Grüße,
Benjamin
 

Anhänge

  • C030425B-36E8-4CCF-8FB8-58F8069A68FD.jpeg
    C030425B-36E8-4CCF-8FB8-58F8069A68FD.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 357
  • B88A3460-1194-47AB-B7B7-6A3EF3C323A4.jpeg
    B88A3460-1194-47AB-B7B7-6A3EF3C323A4.jpeg
    821,4 KB · Aufrufe: 359
  • 56DBD6B1-662A-461C-AE43-8FED465B194C.jpeg
    56DBD6B1-662A-461C-AE43-8FED465B194C.jpeg
    355,2 KB · Aufrufe: 325
  • 7C7D7155-FF8B-412C-8850-99C7D42E142E.jpeg
    7C7D7155-FF8B-412C-8850-99C7D42E142E.jpeg
    333,5 KB · Aufrufe: 298
  • 075E860C-D95F-4861-B940-045D103614B6.jpeg
    075E860C-D95F-4861-B940-045D103614B6.jpeg
    243,6 KB · Aufrufe: 287
  • 9F23C720-736F-44D4-AD24-0F28FAE4C522.jpeg
    9F23C720-736F-44D4-AD24-0F28FAE4C522.jpeg
    332,9 KB · Aufrufe: 308
  • FD8FDBDF-5EDA-4520-A897-A5CAFA87DF3A.jpeg
    FD8FDBDF-5EDA-4520-A897-A5CAFA87DF3A.jpeg
    509,1 KB · Aufrufe: 310
N'Ahmd Benjamin!

Das ist der Rumpf des damaligen RC1-Trainers ASK-14 von Graupner von 1972 oder '73 mit einem Flügel, der sicher motorseglerischer gedacht war.

Vielleicht kommt Torsten noch vorbei, der hat eine. Und sicher eine Meinung zur Motorisierung und Aussstattung anno 2021.

Das Loch für den Motor im Auslieferungszustand:
ASK14_Grp_BK_2.jpg
Eigentlich ganz ordentlich. Aber halt nur für den vorgesehenen OS Max 15 und maßähnliche. Deine ist ja schon universeller umgearbeitet.

servus,
Patrick
 
Hi, ich glaube Patrick liegt ganz gut, man könnte mal die Rumpflänge vergleichen, schaut für die Spw etwas kurz aus, der Rumpf von der "Röhr" und die div. Schwestern haben einen Motorspant und Motorhaube ähnlich wie das Original .
 
Der Röhr-Rumpf hat den Flügel da, wo Schleicher den auch hatte. Ein Stück der Anleitung:
ASK14_Graupner-Abweichungen.png


Böse interpretiert: "Wir haben uns an unserer Fesselflug-Mustang orientiert, weil ein geiler Name ein popeliges Brettchen-CL enorm aufwertet!" <näherungsweise Onkel-Dagobert-Augen ;->

Ein objektiver Unterschied wäre der Röhr-UP- gegenüber dem Graupner-EP-Rumpf.

servus,
Patrick
 

BenAir25

User
N'Ahmd Benjamin!

Das ist der Rumpf des damaligen RC1-Trainers ASK-14 von Graupner von 1972 oder '73 mit einem Flügel, der sicher motorseglerischer gedacht war.

Vielleicht kommt Torsten noch vorbei, der hat eine. Und sicher eine Meinung zur Motorisierung und Aussstattung anno 2021.

Das Loch für den Motor im Auslieferungszustand:
Anhang anzeigen 12086621Eigentlich ganz ordentlich. Aber halt nur für den vorgesehenen OS Max 15 und maßähnliche. Deine ist ja schon universeller umgearbeitet.

servus,
Patrick

Servus Patrick,

Das schaut bei mir genauz so aus! Das müsste der gleiche Rumpf sein. Den vertikalen Alu-Motorspant habe ich Vorbereitung auf den Elektro-Antrieb bereits entfernt. Die Rumpflänge von der vorderen Kante bis Ende Seitenruder beträgt 117 cm - Also ohne Spinner.

Dh., wenn ich alles bisher zusammenfasse, Passen Rumpf und Flügel eigentlich gar nicht zusammen, haha. Da verwundert mich der perfekte Passung an der Flügelwurzel aber schon...

Da bin ich mal auf Torsten´s Meinung zu dem Thema hier gespannt. Vielen Dank schon mal für die Rückmeldung!

Beste Grüße,
Benjamin
 

BenAir25

User
Hi, ich glaube Patrick liegt ganz gut, man könnte mal die Rumpflänge vergleichen, schaut für die Spw etwas kurz aus, der Rumpf von der "Röhr" und die div. Schwestern haben einen Motorspant und Motorhaube ähnlich wie das Original .

Hallo Hänschen, Du hast vollkommen Recht mit deiner Beobachtung. Eine Möglichkeit wäre jetzt dass ich meine Flügel auf die Spannweite 230 cm der Graupner Version stutze, die Störklappen ausbaue und QR nachrüste... Aber schöne Spannweite einfach killen...? ;)
 

BenAir25

User
… zu den Flächen:
im Vergleich mit den Original-Bauplan Zeichnungen der Graupner Version hat meine Fläche eine gerade Unterseite. S. Fotos im Anhang. Dh., wir haben hier auch andere Profile als bei der Graupner Version, aber ansonsten fast den gleichen Rumpf.

wenn ich die Flächen auf 230cm Spannweite stutzen würde, hätte ich an den Flügelenden eine Tiefe von ca. 15,5cm, was auch in etwa der Graupner Version entspricht. Aber ein anderes Profil. Nun die Frage, stutzen oder schön high-aspect lassen…

herbstliche Grüße
 

Anhänge

  • E2EEC910-0443-46E4-B814-3E0E7F1084A2.jpeg
    E2EEC910-0443-46E4-B814-3E0E7F1084A2.jpeg
    329,3 KB · Aufrufe: 107
  • 91434A58-5B02-4A9E-B920-488B59B01DDA.jpeg
    91434A58-5B02-4A9E-B920-488B59B01DDA.jpeg
    482,1 KB · Aufrufe: 125
  • F23C8EA7-D959-42C6-BE51-C1FCFC25A2AB.jpeg
    F23C8EA7-D959-42C6-BE51-C1FCFC25A2AB.jpeg
    727 KB · Aufrufe: 126
  • 88886B82-CB60-41D5-8681-71087A0CABCD.jpeg
    88886B82-CB60-41D5-8681-71087A0CABCD.jpeg
    387 KB · Aufrufe: 107
Das hängt von Deinen Wünschen und Vorstellungen ab, was für einen Flieger willst Du? Die MPX-Röhr kenn ich vom Zugucken. Sie ist relativ leicht verglichen mit Schlüter Sperber, Robbe ASK-16. So richtig langsam kann die aber doch nicht, sie neigt zum Abkippen in Originalauslegung. Ist halt e weng arg zugespitzt und hat vermutlich Re-Zahlprobleme. Dem kann man beikommen, aber das geht an Deinem Exemplar ja vorbei.

Die Graupner-ASK kenne ich vom Fliegen nicht, die könnte von der Auslegung her und unter Berücksichtigung ihres Aufschlagjahres ganz manierlich, wird sicher eher etwas flotter (als ein Amigo!) unterwegs sein. Ich glaube nicht, daß man mit der gegen ein zwanzig oder dreißig Jahre jüngeres Hangsegelteil anstinken kann. Hässlich finde ich sie nicht, aber es ist halt keine ASK-14. Gut, eine VariEze ist es noch weniger ;-) Die wird auch mit Deinem real existierendem Flügel kein Thermikschwebeteil à la Vladimir plus werden. Pragmatischer Vorschlag: stopf sie mal flugfertig zusammen und schau, ob Du mit der glücklich werden kannst. Falls nicht, schaust Du nach dem Originalflügel oder baust Dir einen nach, IIRC mit NACA 2412. Beim Nachbau kannst Du Dir ein Profil raussuchen, daß bei gleichem Bauaufwand eventuell mehr Leistung abliefert, als dieses noch nicht ganz einhundertjährige Motorflugzeugprofil, daß sich wie ein nicht mehr ganz junger, aber kreuzbraver Bär verhält.

Nochmal: das sind nur meine Gedanken zu der, keine Erfahrung oder Wissen. Vielleicht hat Hans Graupner ja ein Stück vom Heiligen Geist einbauen lassen, was begründet, warum für diese Schüssel meist unbegreifliche Preise aufgerufen werden.

servus,
Patrick, agnostisch ;-)
 

BenAir25

User
Das hängt von Deinen Wünschen und Vorstellungen ab, was für einen Flieger willst Du? Die MPX-Röhr kenn ich vom Zugucken. Sie ist relativ leicht verglichen mit Schlüter Sperber, Robbe ASK-16. So richtig langsam kann die aber doch nicht, sie neigt zum Abkippen in Originalauslegung. Ist halt e weng arg zugespitzt und hat vermutlich Re-Zahlprobleme. Dem kann man beikommen, aber das geht an Deinem Exemplar ja vorbei.

Die Graupner-ASK kenne ich vom Fliegen nicht, die könnte von der Auslegung her und unter Berücksichtigung ihres Aufschlagjahres ganz manierlich, wird sicher eher etwas flotter (als ein Amigo!) unterwegs sein. Ich glaube nicht, daß man mit der gegen ein zwanzig oder dreißig Jahre jüngeres Hangsegelteil anstinken kann. Hässlich finde ich sie nicht, aber es ist halt keine ASK-14. Gut, eine VariEze ist es noch weniger ;-) Die wird auch mit Deinem real existierendem Flügel kein Thermikschwebeteil à la Vladimir plus werden. Pragmatischer Vorschlag: stopf sie mal flugfertig zusammen und schau, ob Du mit der glücklich werden kannst. Falls nicht, schaust Du nach dem Originalflügel oder baust Dir einen nach, IIRC mit NACA 2412. Beim Nachbau kannst Du Dir ein Profil raussuchen, daß bei gleichem Bauaufwand eventuell mehr Leistung abliefert, als dieses noch nicht ganz einhundertjährige Motorflugzeugprofil, daß sich wie ein nicht mehr ganz junger, aber kreuzbraver Bär verhält.

Nochmal: das sind nur meine Gedanken zu der, keine Erfahrung oder Wissen. Vielleicht hat Hans Graupner ja ein Stück vom Heiligen Geist einbauen lassen, was begründet, warum für diese Schüssel meist unbegreifliche Preise aufgerufen werden.

servus,
Patrick, agnostisch ;-)

Patrick, super, danke Dir!

Mir ist bewußt dass ich hier keine Performance-Maschine baue, haha. Nee passt schon, das wird weder Thermik-Wunder noch agile Hangfräse. Hier gehts eindeutig eher ums Restaurieren und locker "rumfliegen" mit schöne Flugbild, als um Leistung. Da will ich mich auch nicht verewigen in dem Projekt, daher möchte ich den Umfang auch im Rahmen halten.... Flächen komplett neu bauen fällt daher eher raus, ich hab ja erst mal welche.

Stellt sich nur die Frage, ob auf 230cm reduzieren, oder bei 280cm lassen...? Was meinst Du? Im Gegensatz zu einem Friseurtermin wachsen die nicht mehr nach, haha. Wird natürlich agiler dann. Da ich sonst eh nur Motorflieger fliege ist das schon okay ;) Querruder würde ich gerne in jedem Fall nachrüsten, finde ich deutlich komfortabler und kontrollierbarer... auch wenn sie von der V-Stellung her auf reine Seitenruder-Steuerung ausgelegt ist... nehme ich an.

Beste Grüße
 
Hi Patrick, die Grp. ASK kennst du, von Torsten..
Je nach Antrieb und Pilot geht das Ding wie eine Rc 1 Maschine.
Der o.g. Mpx / Röhr Varisnte fehlt nur ein Erziehungsberechtigter...
 
Eine Antriebsempfehlung macht wohl wenig Sinn, die Tragflächen ganz anders sind als original Graupner. Hier ist ein
4S-Antrieb eingebaut, der aus der ASK 14 den schon erwähnten RC-1 Trainer macht. Am Hang geht die ASK 14 mit dem
Gewicht des Akkus auch ganz gut, bei viel Aufwind jedenfalls.
Die Tragflächen haben einen zusätzlichen Holm bekommen, damit sie im Bereich der Querruderausschnitte nicht brechen.

ASK 14.jpg


Torsten

www.do-x-osnabrueck.de
 

BenAir25

User
Eine Antriebsempfehlung macht wohl wenig Sinn, die Tragflächen ganz anders sind als original Graupner. Hier ist ein
4S-Antrieb eingebaut, der aus der ASK 14 den schon erwähnten RC-1 Trainer macht. Am Hang geht die ASK 14 mit dem
Gewicht des Akkus auch ganz gut, bei viel Aufwind jedenfalls.
Die Tragflächen haben einen zusätzlichen Holm bekommen, damit sie im Bereich der Querruderausschnitte nicht brechen.

Anhang anzeigen 12087741

Torsten

www.do-x-osnabrueck.de

Torsten, besten Dank! Schaut auch top aus deine ASK. Ich bau meine mal weiter, und zeige hier im Thread was sobald es vorzeigbar ist :D

Beste Grüße,
Benjamin
 

BenAir25

User
Eine Antriebsempfehlung macht wohl wenig Sinn, die Tragflächen ganz anders sind als original Graupner. Hier ist ein
4S-Antrieb eingebaut, der aus der ASK 14 den schon erwähnten RC-1 Trainer macht. Am Hang geht die ASK 14 mit dem
Gewicht des Akkus auch ganz gut, bei viel Aufwind jedenfalls.
Die Tragflächen haben einen zusätzlichen Holm bekommen, damit sie im Bereich der Querruderausschnitte nicht brechen.

Anhang anzeigen 12087741

Torsten

www.do-x-osnabrueck.de

…welche Flächenservos hast Du verbaut?
 
Vielleicht etwas spät:
Als Querruderservos sind Tiny S MG von Multiplex eingebaut.

Torsten
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten