ASW 24 (Spw. 3,30 m - ehemals von ORFA, jetzt von Bichler): Erfahrungen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Martin , glaube die 4,6 gibt's noch nicht ,wegen der Preisgestaltung . Die 3,3 ist ja schon sehr teuer , was soll dann die 4,6 kosten , damit sie verkauft werden kann . (bei Orfa damals ca. 900€ )
Neben der 3,3 ist die 4,6 doch wohl mit die Beste -ohne den "Wölbklappen Schnickschnack " der 27 ( den Manche so lieben -macht ja auf dem Platz mehr her )
Gruß
Udo
Hallo Udo,

es liegt ganz sicher nicht an der Preisgestaltung dass es noch keine große 24er zu kaufen gibt !

Den Preis für die 3,3m finde ich nicht "sehr teuer" sondern sehr angemessen für ein Modell in der Qualität und Vorfertigung.
Man hat vor 10 Jahren bei Manfred einen reinen "Bausatz" für 900.-- Euro bekommen !! Überleg mal wie viele Stunden Bauzeit du investierst bis das Modell meiner aktuellen DeLuxe Version entspricht, glaub nicht dass du die Zeit mit 400.-- Euro gegenrechnen kannst !?

Für Modellbauer die noch gerne bauen habe ich einen ECO/Bausatz für 1129.-- Euro ins Programm genommen.
Ergebnis: Ich verkaufe die kleine ASW24 seit genau 2 Jahren in Stückzahlen die mich selbst überrascht haben, seither haben sich nur 2 Kunden für die ECO Version entschieden !!! Also lieg ich mit dem Preis für die DeLuxe Version nicht so daneben.


Abschließend:

Es wäre für mich kein Problem das Modell bei einem "billigeren" Laminierer produzieren zu lassen, dafür aber mit entsprechenden Abstrichen bei der Qualität - möchte ich aber nicht. Die Philosophie hinter dem Projekt war von Beginn an klar:
Die Modelle von Manfred nur in "höchstmöglicher" Qualität wieder auf den Markt zu bringen, alles andere würde dem guten Ruf der ORFA Modelle nicht gerecht werden !!

Grüße, Martin

1611776755371.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Habe vor einigen Jahren eine kleine ASW 24 wieder aufgebaut nach kleinen Mängeln....bin einfach zufrieden,...
Es ist auch eine Jugendtraumerfüllung bzw. eine Verbindung aus Jugend und Heute,...4 bis 6 Klappen flieg ich auch sehr gerne, aber genau die Diversität der Modelle macht für mich die Zufriedenheit....ich freu mich auf weitere große, kleine und andere Orfa Modelle....:) danke für´s Weiterführen....Gruß Ulli
Orfa2.jpg
 
hallo
habe meine ASW 24, in deluxe version, letzes jahr bekommen , aber leider mit einige mängel.
zb. klappen falsch eingebaut, risse im rumpf, decor beschädigt, falsches servobrett.....
also preis leistung hat bei meiner nicht gepasst.
 

ucap

User
Hallo Martin , alles klar , stimme dir voll zu - hast mich überzeugt .
weiß von Manfred , dass er lange nach einem Qualitätshersteller gesucht hat , da er seine Modelle in keine andere Hand geben wollte .
herzliche Grüße
Udo
 
hallo
habe meine ASW 24, in deluxe version, letzes jahr bekommen , aber leider mit einige mängel.
zb. klappen falsch eingebaut, risse im rumpf, decor beschädigt, falsches servobrett.....
also preis leistung hat bei meiner nicht gepasst.
Hallo Werner,

vielen Dank für deinen Beitrag zum Thema Qualität. Jeder darf und soll hier seine Meinung dazu äußern können,
allerdings finde ich es nicht die "Feine Art" dass hier durch deine Art der Darstellung ein nicht sehr objektives Bild entsteht.

Wie immer im Leben hat die Medaille zwei Seiten, und deshalb hier auch meine Ausführliche Stellungnahme.

Damit auch alles den Tatsachen entspricht habe ich gerade nochmal unsere gesamte e-Mail Korrespondenz,
nach deiner (berechtigten) Reklamation, durchgesehen und stelle hier ein paar Fakten klar:


Bremsklappen:

Tatsächlich hat mein Laminierer einen Fehler gemacht und bei 3 Modellen die Bremsklappen falsch herum in der Fläche montiert was mir
bei der Endkontrolle nicht aufgefallen ist (das war bislang noch nie vorgekommen"), aber es menschelt halt überall.
Ich habe dir darauf hin telefonisch erklärt wie du das in Ordnung bringen kannst (Bremsklappenmechanik ausbauen, verdrehen und wieder einbauen, Abdeckstreifen ggf. anpassen).

Rumpf:

Der Rumpf hatte einen winzigen Riss in der Deckschicht (Rumpfnaht) an der Stelle wo die Höhenruderanlenkung (Kugelkopf) in der oberen Position (max. Ausschlag Höhenruder) am Rumpf anstößt. Beim erforderlichen Nacharbeiten (entfernen von überschüssigem Harz an der Naht) ist wohl zu viel Material abgetragen worden wodurch die Materialstärke gelitten hat und sich dieser Riss bilden konnte.
(Solche Risse können übrigens auch entstehen wenn der Servoausschlag vom Höhenruder vor dem endgültigen Programmieren zu groß ist und das HL-Servo mit seinen 3,5kg Stellkraft im Seitenleitwerk auf Anschlag läuft.)

Servobrett:

Ich biete für das Modell 3 verschieden (Cockpitausbau ja/nein, Einziehfahrwerk ja/nein) Servobrettchen in Kohle/Sandwich-Bauweise an.
Da es zu teuer ist jedem Modell beide Brettchen auf "Verdacht" beizulegen kläre in der Regel vorher ab welches Brettchen der Kunde möchte.
In deinem Fall habe ich einfach das, für dich" falsche Brettchen beigelegt, dir das passende aber umgehend per Post zugesendet.

Dekor:

Wir haben nach deinen Vorgaben, zum wirkliche fairen Aufpreis von 50.- Euro einen komplett neuen Dekorsatz für das Modell erstellt und verklebt (Einzelanfertigung) !! Auf dem Transportwege zu dir hat bedauerlicher Weise ein anderes Modell auf der Ladefläche meines Autos einen Buchstaben der Kennung leicht beschädigt/angekratzt. Ich habe dir umgehend eine neue Kennung als Ersatz zugeschickt.



Abschließend:

Als du mir von den beiden Mängeln am Rumpf und den Bremsklappen berichtet hast habe ich dir sofort angeboten dir ein komplett neues Modell zu bauen und das alte ohne "wenn und aber" zurück zu nehmen, was natürlich mit einer unerfreulich langen Wartezeit einher gegangen wäre. Alternativ habe ich dir eine Nachbesserung angeboten um die Mängel selbst in Ordnung zu bringen !

Aufgrund der Entfernung zwischen uns hast du mir gesagt dass das für dich technisch überhaupt kein Problem ist und dich freundlicherweise damit einverstanden erklärt diese Arbeiten selbst vorzunehmen. Die von mir angebotene finanzielle Entschädigung für die enstandenen "Unanehmlichkeiten" bei dem Modelle hast du abgelehnt mit folgendem Hinweis per e-Mail:

"Wenn du an eine entschädigung in euro denkst könntest du bei meiner nächten bestellung einer ASW 24 4,2 meter an mich denken.
Fehler und qualitätsmängel können passieren, aber bei einem supper service macht es dann trotzdem spass mit einer ASW 24 zu fliegen."


Wie du siehst nehme ich mein Qualitätsversprechen sehr ernst und mache (fast) alles damit ich weiterhin zufriedene Kunden habe !!
Das Angebot, dir bei der Bestellung der großen 24er, preislich entgegenzukommen habe ich nicht vergessen...

Bis dahin alles Gute & viele Grüße aus Bayern,

Martin

1611856337810.png
 
Hallo Martin , alles klar , stimme dir voll zu - hast mich überzeugt .
weiß von Manfred , dass er lange nach einem Qualitätshersteller gesucht hat , da er seine Modelle in keine andere Hand geben wollte .
herzliche Grüße
Udo


Hallo Udo,

herzlichen Dank für deine Rückmeldung, freut mich wenn ich dich überzeugen konnte !

Eines hatte ich gestern vergessen. Wenn ich Manfred und Margret besuche nehme ich mit was es gerade so neues gibt aus der Bichler Produktion der ORFA Modelle. Als er die erste 24er DeLuxe Version mit Wölbklappen in Händen hielt und begutachtete meinte er nach einiger Zeit:

"Das ist ja besser als das was ich gemacht habe"

Ich glaube nicht dass die neuen Modelle "besser" gebaut sind als das was von Manfred kam, er ist schon immer ein Perfektionist gewesen !
Nur das Gesamtkonzept mit den Verbesserungen und der hohen Vorfertigung kann sich einfach sehen lassen...

Schöne Grüße aus Traunstein,

Martin

1611857461597.png
 
Habe vor einigen Jahren eine kleine ASW 24 wieder aufgebaut nach kleinen Mängeln....bin einfach zufrieden,...
Es ist auch eine Jugendtraumerfüllung bzw. eine Verbindung aus Jugend und Heute,...4 bis 6 Klappen flieg ich auch sehr gerne, aber genau die Diversität der Modelle macht für mich die Zufriedenheit....ich freu mich auf weitere große, kleine und andere Orfa Modelle....:) danke für´s Weiterführen....Gruß UlliAnhang anzeigen 11905970


Hallo Ulli,

herzlichen Dank für deinen Beitrag !

Viele Grüße,
Martin
 
Ich baue jetzt die 2. kleine ASW24 auf.
Nicht nur die Qualität der Bauteile ist einwandfrei, sondern vor allen Dingen die Betreuung nach dem Kauf.
Ich bin bestimmt nicht der einzige der erfahren hat das der Martin allergrößten Wert auf die Zufriedenheit der Kunden legt.
 
Hallo Werner, schöner Grüße in die Schweiz. (hält der Titanstab noch?)
Hallo Martin, schöne Grüße nach Traunstrein,
ich habe die ASW Anfang 2020 bekommen. Leider habe ich sie krankheitsbedingt nur 2x fliegen lassen können.
Ich bin mehr als begeistert die fliegt nicht nur sehr gut sondern sieht auch einfach nur klasse aus.
Vielen dank dafür.
Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende.

Johannes
 
Hallo Werner, schöner Grüße in die Schweiz. (hält der Titanstab noch?)
Hallo Martin, schöne Grüße nach Traunstrein,
ich habe die ASW Anfang 2020 bekommen. Leider habe ich sie krankheitsbedingt nur 2x fliegen lassen können.
Ich bin mehr als begeistert die fliegt nicht nur sehr gut sondern sieht auch einfach nur klasse aus.
Vielen dank dafür.
Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende.

Johannes

Hallo Johannes,

freut mich wenn du von der kleinen 24er begeistert bist, sie ist einfach ein tolles Modell !
Hoffe du bist wieder fit und kannst in der kommenden Saison viele Flüge mit ihr genießen...

Viele Grüße aus dem Chiemgau...

Martin
 
Dafür hatte ich dieses Gerät eigentlich nicht gekauft.
20210204_151138.jpg


Aber so liegt der Rahmen für das Servobrett gerade zum Kabinenrahmen :-)
Screenshot_20210204-151244_Firefox.jpg
 

gleching

User
gaspet , dass sie bei der Landung helfen habe ich ja gesagt -must richtig lesen -sonst sind sie ÜBERFLÜSSIG , auch , wenn du es dir einbildest .
bei der "kleinen" 3,3m macht du die Leistung der Fläche kaputt .
Udo C. (Dipl.Ing. RWTH )
Udo, jetzt lässte aber einen raushängen, gell?
Übrigens: Kann ich auch. 😜 🤭 🤫

Guido L. (Dipl.-Ing.* Fachhochschule Niederrhein in Krefeld)
* Studienfach: Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik
 

gleching

User
Martin , glaube die 4,6 gibt's noch nicht ,wegen der Preisgestaltung . Die 3,3 ist ja schon sehr teuer , was soll dann die 4,6 kosten , damit sie verkauft werden kann . (bei Orfa damals ca. 900€ )
Neben der 3,3 ist die 4,6 doch wohl mit die Beste -ohne den "Wölbklappen Schnickschnack " der 27 ( den Manche so lieben -macht ja auf dem Platz mehr her )
Gruß
Udo
Mal ´ne bescheidene Frage, Udo: Arbeitest Du zum Nulltarif (als Dipl.-Ing. RWTH)?
Übrigens: Was einem ein Flieger-Bausatz wert ist, muss Jeder für sich selbst entscheiden. Und ob Martin Bichler seine Flieger zu den von ihm kalkulierten Preisen verkaufen kann oder nicht, geht weder mich noch Dich etwas an (es sei denn, Du bist der Chef von Modellbau Bichler). Du wirst ja nicht gezwungen, bei Martin einzukaufen.
Und noch etwas: Wölbklappen wurden nicht erfunden, um damit "auf dem Platz mehr herzumachen", sondern um die Auftriebsleistung der jeweiligen Geschwindigkeit anzupassen. Warum wohl haben heute fast alle Großsegler Wölbklappen?
Natürlich kann man auch ohne WK gescheit fliegen (ich tue es regelmäßig mit meiner ASW 24 (von Rippin)):

ASW 24B.JPGIMG_9372.JPG

Denk mal darüber nach!

Grüße aus Oberbayern
Guido
 
Zuletzt bearbeitet:
I break together! 😂😂😂
Jetzt sag nicht das wäre keine kreative Idee ;)

Zu den anderen Themen:
Ich pfeife darauf ob etwas "mehr hermacht".
Für mich ist es ein Hobby und ich freue mich einfach daran.
Wenn ich mich richtig erinnere hat die original ASW24 auch kein Pendelhöhenruder.

Die Diskussion ob man etwas braucht... also gerade wir Modellflieger mit unserem teuren Spielzeug.
Ich habe jetzt den GPS-Logger von SM Modellbau verbaut der schon länger bei mir herumliegt.
Natürlich habe ich auch die Düse ins Seitenleitwerk verbaut.
Ob das was bringt ?
Ja das tut es, hat mir Spaß gemacht und ich freue mich darüber das es so gut gelungen ist.

Für mich ist die ASW24 das erste Modell das wie ein Flugzeug aussieht.
Der Preis geht für mich völlig in Ordnung, alleine die Kabinenhaube anständig aufzuziehen hätte mich einige Zeit gekostet.
(Und vermutlich mindestens eine Ersatzhaube)
Wenn man dann sieht was man bekommt und wie gut das alles zusammenpasst weiß man das man die richtige Entscheidung getroffen hat.

Unbezahlbar ist dagegen wenn jemand so wie der Martin mit richtig Herzblut dabei ist und das auch an seine Kunden vermittelt.

Wünsche allen Gesundheit und viele schöne Flugstunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten