ASW17 (M 1:4,5): Hersteller?

RCFlieger

Vereinsmitglied
Hallo,
ich habe hier eine ASW 17 in 1:4,5, also 4,4 Meter Spannweite. GFK Rumpf, die Flächen sehen für mich aus, als wären lackierte Styro-Apachiflächen. Der Flächenstahl ist 12mm.

Hat jemand eine Ahnung, von wem die ASW 17 sein könnte, hier noch einige Fotos:

IMG_7900.JPG

IMG_7901.JPG

IMG_7902.JPG

Bin für jeden Tip dankbar,

Grüße,
Andreas
 
Hallo Zusammen,

wenn ich mir die Profilanformung am Rumpf ansehe denke ich das ist eher ein HQ oder ähnliches Profil.

Damit scheidet Gewalt aus. Meine ASW 17 von Gewalt hat ein Ritz 2-3 Strak und auch die meine Flächenanformung sieht anders aus.

D.h. es käme Krause in Frage. Die Flächen sehen aber von der Machart (Hohlkehle) wie Müller aus.

Viele Grüße

Cornel
 
ASW17

ASW17

Danke bis hier her.

Auf Müllerflächen habe ich auch schon getippt. Die Flächen sind frisch lackiert und tip Top, leider ist der Rumpf sehr vergilbt und ich überlege nun, ob es sich lohnt den Rumpf zum Lackierer zu geben (und die viele Vorarbeit zu machen).

Wahrscheinlich sollte ich die ASW erstmal fliegen...

Grüße aus dem stürmischen Soltau,
Andreas
 
Hallo Zusammen,

wenn ich mir die Profilanformung am Rumpf ansehe denke ich das ist eher ein HQ oder ähnliches Profil.

Damit scheidet Gewalt aus.

Viele Grüße

Cornel

Simmt nicht.

Siehe: http://www.gewalt-grossegler.de/Komplettbausatz/asw17.html

Profiltiefe siehe: http://www.gewalt-grossegler.de/Do-it-yourself-Angebot.html

Mit diesen Angaben sollte relativ schnell festgestellt werden können (nachmessen) ob der Rumpf von Gewalt stammt oder nicht.

Gruss Bodo
 
Also vor knapp 30 Jahren war da definitiv ein Ritzprofil drauf... so habe ich meine bei Uwe gekauft und sie fliegt auch heute noch gut :cool:

mag aber sein, dass es auch einen Rumpf mit HQ gibt (so wie es auf den Seiten von Gewalt Grosssegler, Inh. Riepe steht)

Viele Grüße
Cornel
 
ASW 17 Hersteller weiter unklar

ASW 17 Hersteller weiter unklar

Hallo,
Danke für die sachdienlichen Hinweise!

Ich dachte erst, dass es sich um ein Modell, zumindest um einen Rumpf von Gewalt handeln würde, aber meine ASW hat nur 200mm Flächentiefe an der Flächenwurzel, daher passt es leider nicht zu den Angaben bei Gewalt.

Da die Flächen einen Top Eindruck machen, lohnt sich die Überarbeitung des Rumpfes auf jeden Fall, wenn man nun noch etwas mehr wüßte, wäre das nicht schlecht, aber im Zweifel muss ich sie mal so fliegen und dann weiteres entscheiden.

Gruß,
Andreas
 
Vergleiche doch mal die Angaben des Rumpfes der Krause 4,28m ASW17 mit deinem Rumpf.
Es könnte der Krause Rumpf mit Selbstbau-Flächen oder denen eines anderen Herstellers sein.
Zu dieser Zeit gab es allerdings ASW17 in allen Waffengattungen, von diversen Herstellern und unzählige Kopien.
ASW17 mit HQ Profil allerdings erst ab den 90er Jahren. Dazu paßt auch die Rundstahlsteckung.
Jens
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten