Aufbewahrung von Sekundenkleber

bernd4

User
Bei den handelsüblichen 20gr Sekundenkleberfläschchen verklebt bei mir regelmässig die Dosierspitze.
Nach dem Gebrauch kommt das Fläschchen ins Tiefkühlfach und trotzdem geht mir die Spitze ständig zu.
Ein einfaches abwischen mit einem Baumwolltuch brachte auch keine Lösung.
Wie geht ihr hier vor??
 
Hi, Spritzenkanüle aus der Apotheke 0,6-0,7 mm drauf, wenn die verklebt ist - kurz Feuerzeug dran - alles gut...
Gruß Klaus
 

Ungustl

User
Ich blase die Spitze aus, und gebe ihn dann in den Kühlschrank, nicht ins Tiefkühlfach.
 

Börny

User
...mit einer TEK Düse frei popeln?! :D. Also meine Frau würde mir was erzählen, wenn mein Sekundenkleber im Kühlschrank in der Küche stehen würde ;) . Daher Kühlschrank in der Werkstatt nutzen. Am besten den Sekundenkleber im Fach über die Werkstatt typischen Kaltgetränken stellen :D . Prost!

In meiner Kinder- und Jugendzeit hatte ich meine NiCd Akkus vom RC-Car fahren im Eisfach in der Küche gelagert...:D

Aber ernsthaft jetzt: Was hilft gegen Verkleben ist, nach dem Gebrauch nicht sofort wieder zu schrauben, sondern senkrecht hinstellen und ein bißchen warten. Dann kann der Kleber wieder nach unten zurück in die Flasche laufen.
 

Chrissy

User
Da geh ich mit... 🤭
Die Flasche kommt ausm Kühlschrank und ich verkleb schnell was. Dann hängt der Kleister in der Düse. Ich stell die Flasche hin damit der Kleister zurückläuft. Aber was macht er? Die Flasche wird warm, der "Druck" innen erhöht sich und der Kleister kommt mit schönen Blasen oben raus...🥳

Ja, war eher so'n Beitrag der sich auf den Kühlschrank in der Werkstatt bezieht, ich weiss... 🤘😎🍺
 
Mir wäre der Sekundenkleber im Kühlschrank unsympathisch. Ich habe auch eine Injektionsnadel drauf. Verschlossen wird er nie. Oft bleibt die Nadel durchgängig, wenn nicht, freue ich mich aufs Zündeln. Der Kleber verbrennt in Sekunden fast geruchlos, ohne sichtbaren Rückstände. Die Prozedur lässt sich scheinbar beliebig oft wiederholen.
 

justme

User
Ich mache es genau wie @NoNitro . Die Nadel verklebt, dichtet damit die Flasche oder Spritze ab und wenn es wieder weiter gehen soll, lässt sie sich wunderbar und schnell wieder freibrennen.
Mit dem Kühlschrank mach' ich nichts. Das zeug ist einfach irgendwann dick und neues muss her. Ich kaufe eher kleine Tuben/Dosen/Flaschen ...
 

UM-RE

User
Hab das Problem mit einenm alten Gurkenglas gelöst. Kleber ins Gurkenglas, Deckel drauf und ab in den Kühlschrank. Das gibt dann keien Ärger mit der Regierung :-)
 

pedropit

User
Hallo
Mit Klopapier reinigen, anschliessend ab und zu Trennwachs an die Spitze
geht immer leicht auf und ich habe einen Kleber,der ist schon
ein Jahr alt und nur im kühlen Keller gelagert.

Gruß Peter
 

gerwi

User
...Kleber bleibt in der Spitze oder tritt sogar nachträglich aus?->hatte mich auch schon geärgert. Abhilfe: nach Gebrauch mehrfach Flaschenboden aufs Baubrett schlagen, dann ist die Spitze leer.
 

gerwi

User
ich hoffe schon, Du schlägst bei den Männern auf...und nicht, dass Dich die Tenniskolleginnen als Flasche bezeichnet haben...!?
 
Also ich nutze neuerdings nur Sekundenkleber von 2Construct. Ist meiner Meinung nach noch dünnflüssiger als die Konkurrenz und die Haltbarkeit ist enorm. Im Kühlschrank gelagert hält er ewig und die Nadel ist selbst nach 1-2 Wochen noch frei.
Früher habe ich immer Kleber von Höllein oder Lindinger benutzt, aber da habe ich im Jahr immer 2-3 Flaschen wegwerfen müssen da der Kleber angeliert oder schon komplett Hart war.
Sebastian
 

gerwi

User
auf eine Empfehlung hier in RCN vor kurzem habe ich mir 2 unterschiedliche Flaschen/Typen und auch 2 unterschiedliche Aufsteck-Spritzen von 2Construct bestellt - ich kann Deine Bewertung bisher nur bestätigen!
 

Racerbuk

User
Weiss jemand ob man die Spitzen auf den Flaschen als Wechselaufsatz kaufen kann ? Praktisch wenn die Spitze verklebt ist, runter damit und Neue drauf.
Grüsse Günni
 

gerwi

User
schau mal bei 2Construct...da gibt es geeignete Aufsätze (10er-Packs) in verschiedenen Dicken. Sind ähnlich den "normalen" Nadeln aus der Apotheke. Wenn Du die Aufsatzspitzen aus Plastik der Flaschen meinst...nicht dass ich wüsste, gehen auch nicht immer leicht ab.
 

Marcus M

User
Ich kaufe Sekundenkleber fast nur noch in 3gr Gebinden, da stellt sich die Frage der Aufbewahrung meist erst gar nicht :-)
 
Ich fülle den Kleber immer in solche Dosierfläschchen um:


Erstens haben die eine feine Metallkanüle, mit der sich der Kleber wunderbar dosieren lässt und zweitens ist das Flaschenmaterial schön weich, sodass man mit wenig Fingerdruck arbeiten und feinfühliger dosieren kann.

Wenn die Kanüle verstopft ist, kurz mit dem Feuerzeug dran und schon geht's wieder.
 
Oben Unten