Ausfräsen

Mal ne "blöde" Frage an die Leichtbau-Spezis:
Wäre es aerodynamischer nicht deutlich besser die ausgefräste Seite der Tragfläche nach oben liegend zu machen?
Ein Shocky fliegt ja durch Anstellwinkel und würde da die glatte Seite nicht mehr Auftrieb geben als eine ausgefräste?
Wer weis da was näheres?

:confused:
 
das thema hatten wir auch schonmal im paralleluniversum...
eigentlich ist es fast egal, da die dinger nicht fliegen sondern nur vom motor in der luft gehalten werden.:D
ausserdem sieht es schei.... aus, wenn sie stehen.
 
Ich habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht. es stimmt eig. schon, nur achtet fast keiner auf die aerodynamischen Bedingungen im Indoorbereich.:cry:
Es hätte, meiner Meinung nach wirklich den Effekt, der z.B. bei Seglern gebraucht wird, wenn man dicke klebestreifen auf die Flächen klebt.
Ich mache es nicht anders als die anderen, einmal weil es, wie vorhin schon gesagt, nicht so toll aussieht und außerdem fliege ich 3D- funflug und bin zu 40% sowiso auf dem Rücken.
 
Hm, also ist mein Ansatz ja schonmal nicht falsch. Dass das zu Lasten der Optik geht ist klar, aber mir persönlich wäre es das wert.
Und ne sauber ausgefräste Fläche macht doch eigentlich schon was her. :)
 

330iger

User gesperrt
Solange es nur die Flächenunterseite ist geht es ja noch.
Aber bei den Rumpfseitenteilen sieht es nicht so toll aus.
Und die 3-4 gramm die man da raus hold sind nach dem nächsten
Crash eh wieder weg. :cry:
Ist eher nur was für F3P.;)
 
Oben Unten