Auslegung eines 4 m-Zweckseglers (Fläche 3-teilig): Welches wäre die optimale V-Form?

Pano

User
Eine Frage in die Runde für die Auslegung eines Zweckseglers mit 4 Meter Spannweite und 3-teiliger Fläche:

Wenn das Mittelteil mit 150 cm und 2 Grad V-Form pro Seite vorgegeben ist, wieviel V-Form sind dann für die äußeren Verbinder sinnvoll?

Das Modell soll ähnlich den aktuellen 4-5 Meter GPS-Modellen ausgelegt werden und der Streckenflug steht dabei im Vordergrund, es soll
auch am Hang eingesetzt werden und möglichst gut "rollen", um Spaß zu haben - Kreisflugeigenschaften sind wichtig, aber zweitrangig.

Ich persönlich hätte die äußeren Verbinder zwischen 2 und 3 Grad gewählt, d.h. 2 Grad, 2,5 Grad oder 3 Grad. Da jedoch Experimente
zweitaufwändig sind, bin ich auf Eure Meinungen gespannt.

Danke vorab und viele Grüße,

Pano
 
Würde den Ansteckflächen keine weitere v Form geben, bei deinen Flugwünschen. Konstruktiv würde ich in den Ansteckflächen die Oberseite gerade herstellen und auf der Unterseite somit eine leichte bauartbedingt v Form einbauen.

Gruß Thies
 
Hallo,

2*2°=4° ist schon was. Bei einfacher V-Form hätte ich 2*3° vorgeschlagen (hat z.B. die 4,44m ASW von FW-Models). Nur 4° + ein bißchen wäre mit zuwenig. Deshalb würde ich nochmals 2° am Übergang nehmen.
Zeichne Dir dach das mal Maßstabsgetrau auf mit 2*3° einfach und 2*2°+2° übereinander, dann siehst Du, dass da im Vergleich was rauskommt, was sich wie die ASW 17 schon schön kreisen lässt ohne zu heftig auszusehen.

Bei GPS ist nämlich einfaches Kreisen in großer Entfernung sehr wichtig und da hilft V-Form und im Streckenflug stört sie nicht.

Hans
 
Danke euch beiden und vor allem Hans.

Ok, Text überarbeitet. Bin bei Dir Hans, werde wohl 1 Grad pro Seite nehmen (meinte pro Verbinderseite), also 2 Grad pro Verbinder insgesamt.

Wieviel hat denn der ex3 von Dir, Wilhelm? Würde mir schon sehr weiterhelfen, da der Einsatzzweck ähnlich ist.

Danke euch allen und viele Grüße,

Pano
 
SailplaneCalc

SailplaneCalc

Hallo,

Du brauchst "SailPlane_Calc". Das ist ein Excel womit mann kennzahlen berechnet von stabilität eines segelfluzeug. Es werden kennzahlen von Mark Drela gebraucht/errechnet. Zuerst führst du ein altes model von dir ein, den bekommst du gefühl bei was die errechnete zahlen meinen. Danach das neue modell ...

SailPlane_Calc findest dus hier. Es gibt 2 versionen: für V und kreuz.
http://www.tailwindgliders.com/Files.html

Grüss Dirk
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten