Ausstattung Simprop Intention Elektro

BigAl

User
Hallo zusammen,

bin momentan dabei eine Intention Elektro von Simprop zusammenzustellen. Fliegen will ich das Teile mit 4S oder 5S LiPos. Folgende Konfiguration habe ich mir mal zusammenkonfiguriert:

1 x Intention Elektro ARF (2,86m) / Simprop
6 x Servos SES-640 2BB-MG / Simprop
2 x Servos CS12-MG High Speed / Simprop
1 x Motor mit Getriebe B50-L + 6,7:1 / Hacker
1 x Regler JAZZ 80-6-18 / Kontronik
1 x Luftschraube CAM-Carb-Bl. 18,5x12,0 / AeroNaut
1 x Alu-Spinner Turbo 45x8x6,0

Das der JAZZ etwas überdimmensioniert ist weiss ich (55er würde denke ich reichen). Aber viel hilft viel und 80er Jazz habe ich auch in anderen Modellen (Helis) im Einsatz und wäre somit austauschbar.

Da ich relativ neu im Segelsektor bin habe ich ein paar Fragen zur der Konfiguration:

1. Ist die Konfiguraion so stimmig? Speziell mit der Kombination von Motor / Luftschraube habe ich noch keine Erfahrung. Das Teil sollte schon zügig hochgehen.

2. Taugen die Simprop Servos was? Habe bisher nur HITEC und FUTABA im Einsatz, wobei die FUTABA bei mir über jeden zweifel erhaben sind. HITEC naja... Ich will halt Servos die passen ohne dass ich was anpassen muss.

3. Wie sieht es mit der Empfängerversorgung aus? Soll ich einen separaten Akku (evtl. Akkuweiche oder Doppelversorgung) einplanen oder dem BEC vertrauen? Habe bisher immer dem JAZZ BEC vertraut und bisher keine Probleme gehabt...

4. Was würdet ihr an der Konfiguration ändern?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Alex
 
Simprop Intention

Simprop Intention

Hallo Alex !

Zuerst stellt sich mir die Frage "Wofür 8 Servos ?"

Zur Antriebsauslegung lässt sich mit den vorliegenden Angaben wenig Hilfreiches aussagen, da die Windungszahl des B50 fehlt ! Meine Empfehlung für 4S = B50-10L für 5S=B50-12L jeweils mit 6,7:1 Getriebe. Beide sollten für sehr zügiges, fast senkrechtes Steigen gut sein.

Den Intention besitze ich nicht, jedoch den wohl vergleichbaren Big Excel, für den hier im Forum Informationen im Überfluss gibt. Beim Big Excel war es mit einiger Arbeit verbunden einen 5S LiPo unterzubringen, Spanten und Akkurutsche sind anzupassen, damit der Akku unter dem Flächenstahl reinpasst. Ich würde die 5S-Variante nur wählen, wenn, wie bei mir, solche 5S-Akkus schon vorhanden sind.

Den JAZZ 80-6-18 würde ich auf jeden Fall nehmen, das BEC ist mit Sicherheit aussreichend. Dennoch habe ich dem Big Excel noch einen 800 mAh Pufferakku spendiert.

Zu den Simprop-Servos kann ich nichts beitragen, die werden wahrscheinlich keine gravierenden Nachteile gegenüber Grauper, HiTec oder Futaba haben.

Also insgesamt scheint mir das gewählte Set-Up stimmig.

Toni
 
Mich würde mal interessieren warum Du Dich für den Intention und nicht wie die Meisten, für den BigExcel entschieden hast - wegen dem V-Leitwerg des BE?

Ich habe den BE ARF Baukasten da liegen und mir dazu (vom Händler - ein sehr erfahrener Modellflieger) 4 Hitec 82MG für die Flächen und 85MG für V-Leitwerk gekauft.
In einem Früheren Excel 3 hatte ich auch Hitec 82MG drin und war sehr zufrieden damit.

Ich bin in einem anderen Tread auch gerade am überlegen wie ich das mit der Empf.-Stromversorgung löse.
Werde mich mit 4s zufrieden geben, was man so liest geht der BigExcel je nach Motor damit sehr gut.

Gruß Dieter
 
Hallo zusammen,

erstmal Danke für eure Antworten.

Zum Modell: Die Intention wollte ich wegen dem Kreuzleitwerk nehmen. Gefällt mir besser als das V-Leitwerk. Optisch gefällt mir das Modell insgesammt halt sehr gut und soll ja genau so gut gehen wie der Big Excel. Lasse mich da aber gerne noch beeinflussen :D . Angst habe ich auch ein bisschen, ob ich alle Komponeten unterbringe. Es soll das oben geschriebene rein und zusätzlich noch ein Vario von WSTech mit GPS-Modul (liegt schon hier).

Zu den Servos: Toni hat recht. Wozu 8 Servos. 4 mal Fläche, 2 mal Leitwerk sind nach Adam Riese 6 Servos. Habe da irgendwie bei der Zusammenstellung 8 Internetseiten oder so gleichzeitig auf gehabt und mich auf die Tabelle bei Simprop fixiert. Die geben da 6+2, also 8 Servos an??? Warum?

Zum Motor: Da ist beim kopieren wohl was verloren gegangen. Motor hatte ich (wie bei Simprop vorgeschlagen) an einen 9L gedacht. Der soll ja dem Magic-Drive 50-28 entsprechen. Vestanden habe ich nicht, warum beim Intention ein 3,7:1 Getriebe und beim BE ein 6,7:1 Getriebe angegeben sind. Die Bestellnummer ist aber identisch???

Zu den Akkus: Ja, ich habe noch 3 x 3200er 5S Kokams hier rumliegen. Wobei ich das davon sicher nicht abhängig machen will. Wenn 4S besser ist, dann kaufe ich mir diese. Auf die 100 Euro kommt's da nicht mehr an...

Wie gesagt: Es wird mein erster "richtiger" Segler (nach 5 Helis, dem Easy-Glider Pro Tuning und dem Blizzard Tuning) und ich möcht etwas was gut funktioniert und in der Luft auch ein bisschen "gequält" werden kann. Einem Kollegen ist am Platz bei uns ein Segler eines anderen nahmhaften Herstellers in der Luft beim schnellen Loop zusammengeklappt. Das möchte ich eigentlich nicht erleben. Der Kollege fliegt nun einen Excel 4004 und heizt teilweise damit ziemlich durch die Gegend...

Also: Bin weiterhin für Tipps und Anregungen dankbar. Man wird (speziell bei der Antriebsauslegung) mit so vielen Parametern konfrontiert.

Alex
 
Hallo Alex,
hast du den Intention inzwischen? Ich stehe gerade vor ganz ähnlichen Fragen. Ich überlege allerdings noch, ob ich den BigExcel oder den Intention anschaffen soll.

Mich würde vor allem interessieren, ob es fliegerisch Unterschiede zwischen den beiden gibt?

Der zusammengeklappte Segler war nicht zufällig eine Cularis? Mir fällt bei dieser nämlich auf, dass das Material (Elapor) doch mit der Zeit nicht unerhebliche Ermüdungserscheinungen zeigt und damit vor allem die Flügelbefestigungen wackeliger werden - so schön sie sonst auch fliegt....... Das genau war nämlich auch für mich der Grund, auf einen Flieger mit GfK-Rumpf und stabileren Flügeln umzusteigen.
Herzlicher Gruß,
Andreas
 
Hallo Andreas,

fangen wir hinten an. Nein, es war kein Kularis. War ein Modell mit ähnlichem Aufbau wie der BigExcel.

Nun zu meinem neuen Segler. Es ist nun doch ein BigExcel geworden. Der ist mittlerweile auch schon ein paar mal geflogen. Antriebsausstattung wie oben beschrieben. Servos habe ich aber auf Futaba gesetzt. War eine gute Wahl...

Anfänglich war das Teil im Segelbetrieb etwas träge, was sich nun aber durch verschieben des Schwerpunkts drastisch geändert hat. Insgesammt bin ich sehr glücklich mit dem Flieger träume aber irgendwie immer noch etwas vom Intention... Das Teil gefällt mir einfach optisch sehr gut und ich bin halt ein Fan vom Kreuzleitwerk...

Alex
 
Muß ich das verstehen?

Muß ich das verstehen?

bei allem Respekt kann ich eines nicht verstehen:

Du läßt Dich in Richtung Intention beraten, kaufst dann einen Big Excel,
und träumst jetzt wieder vom Intention? Muß ich das verstehen????
 
Hallo Alex,
vielen Dank für die Antwort. Wenn ich das richtig verstehe, ist beim Intention der Rumpf schmaler und du wolltest ja mehr Platz -z.B. für ein Vario.... War das ein Grund für deine Entscheidung? Das fände ich durchaus nachvollziehbar - auch wenn ich (genau wie du) optisch den Intention schöner finde und auch eher zu einem Kreuzleitwerk neige....
Hast du den Eindruck, dass es im Flugverhalten irgendeinen Unterschied bei den beiden Modellen gibt?
Herzlicher Gruß,
Andreas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten