axi und getriebe

Ich betreibe einen Axi 2820/10 an einem Getriebe
2,5:1 und ner Dreiplatt 17"+9" LS, bei 35 Ah.
noch funktioniert's sehr gut.
Wüste nicht warum er schaden nehmen sollte?
Es grüßt euch der wiedererstarkte.......
 

Gast_1681

User gesperrt
Hi,
ich benutze auch ein Getriebe, 2:1, an nem Axi 2808/16. 8 Zellen, ca. 20A an ner 12x8 APC elektro. Einfach, weil ich alles da hatte, und weil der Rumpf original für den Getriebekorpus vorgefertigt war.
Dem Motor dürfte doch egal sein, ob er direkt oder via Getriebe arbeitet, oder?

Kuni

[ 17. Dezember 2004, 21:18: Beitrag editiert von: Kuni ]
 

matzl

User
Hi,

Mein Axi 2814/10 wuchtet an einem 3:1 Getriebe eine 18,5x12,5 Aeronaut. Funktioniert wunderbar an 10 Zellen im Riser (2,5 Meter Softliner).

Grüsse Matthias
 

kobalt

User
Vielen Dank für eure Antworten
@Heiko das steht ganz am Anfang in der Betriebsanleitung,nur Direktantrieb, nicht aber für untersetzende Getriebekombinationen
Ich habe auch nicht verstanden warum nicht deshalb die Anfrage.
Ich habe auch einen Axi 2820/10 den ich mit Getriebe verwenden möchte
Könnt ihr mir da was an Getrieben ca 2:1 - 2,5:1 empfehlen?
Gruss Ulli
 

Gast_1681

User gesperrt
Habe meins selbst gebaut, im Korpus des Olympus Zahnriemengetriebes; habe auf Stahlzahnräder Modul 0,5 umgerüstet. Gibts alles bei Conrad. Grund für die Umrüstung: die Untersetzung 2,3:1 im Original war zu groß.
Ansonsten nimm doch das Powergear; Riemengetriebe laufen schön leise und haben ein angenehmeres Laufgeräusch.

Kuni
 
Moin Ulli!

Original erstellt von kobalt:
Vielen Dank für eure Antworten
@Heiko das steht ganz am Anfang in der Betriebsanleitung,nur Direktantrieb, nicht aber für untersetzende Getriebekombinationen
Vielleicht kann einer der Motorexperten etwas dazu sagen, warum das so sein könnte. Mir fällt da auch nix ein. Ich betreibe selbst einen HighTorque mit einem 3,7:1 Getriebe, siehe auch meine Homepage.

Original erstellt von kobalt:
Ich habe auch einen Axi 2820/10 den ich mit Getriebe verwenden möchte
Könnt ihr mir da was an Getrieben ca 2:1 - 2,5:1 empfehlen?
Dort, wo man den Axi bekommt, gibt's auch Getriebe: Achsversetztes Getriebe bei STRAT
Sollte vom Lochkreis und Wellendurchmesser her passen...

Gruss
Heiko
 
Oben Unten