Böhler Kreissäge

Hallo,

ich hab mir eine gebrauchte Säge im Netz gekauft.
Die Mutter vom Sägeblatt ist so fest, das ich das Sägeblatt nicht wechseln kann.
Mit Wärme hab ich schon versucht, ohne Erfolg.

Hat jemand noch Tipps für mich?
Hat jemand eine Explosionszeichnung von der Säge?

Danke schon mal

Gruß
Fliegersepp
 

Witwer

User
Hallo Fliegersepp

Versuche mit einen Durchschlag und Hammer rundum die Mutter draufzuhauen, wenn geht unter Spannung.

Gruß Werner
 
Habs grad versucht. Die Schraube ist so zugeknallt, der Durchschlag ist abgebrochen.
muss mal schaun ob ich einen gehärteten Auswerferstift bekomme
 
Hab gerade mal bei meiner Böhler nachgeschaut. Es ist definitiv ein Linksgewinde.
Würde es mal mit reichlich Rostlöser-Spray oder WD40 versuchen, vielleicht hilft es ja.

Gruß
Harald
 

sponi

User
Also wenn ein Durchschlag abreißt, dann wird bei Verwendung eines Auswerferstiftes die Welle abreißen.
Ich würde bei Kaleas nach einer Ersatzmutter fragen, die Mutter sprengen und gut ists. Allerdings hört sich da an, dass der Vorbesitzer evtl. Schraubensicherung verwendet hat.
Gruß
Klaus
 

Sichel

User
Hallo miteinander,
es ist definitiv ein Linksgewinde! Die Mutter lässt sich lösen wenn Hitze angewandt wird!
Entweder mit einer kleine Flamme/Gaslötlampe, Heissluftgerät oder 100Watt Lötkolben
auflegen, vorher den Kunststoffeinsatz des Sägetisches entfernen.....
Unbeding einen 10er Ringschlüssel für die Mutter nehmen, als Stift eignet
sich ein guter kleiner Kreuzschlitzschraubendreher. Und wie gesagt, gegen den Uhrzeigersinn (CCW)!!

Viel Erfolg!
Helmut
 
und bei Böhler in Denzlingen bekommst du jedes erdenkliche Ersatzteil. War erst vor paar Monaten dort. Sehr freundlich und hilfsbereit.
 
Oben Unten