Börse Lampertheim 2012!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

pazzopilota

User gesperrt
eben....

eben....

Ist aber so :)
na zum Glück kann ja jeder Glauben was er will.

Gegen Diebstahl gegensteuern mit geringen Mehraufwand na also dann kann das ja jeder Verkäufer tun ,so wie ich das selbst auch mache .
Besser Aufpassen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
...und wenne einen erwischtst, gibtz nur noch DAS HIER: :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

http://www.youtube.com/watch?v=WZEFXLbzbyc

der mimm Vollbart - das wär denn ich...:D:D:D:D:D:D

muß aber sagen, daß ich bis jetzt wohl Glück hatte - verließ meinen Stand auch ab & zu (mußte ja kukken, was hänschen so treibt:D:D:p) - ich hab´ aber au nicht die wertvollsten Sachen dabei, versteht sich...aber einen erwischen tät´ ich scho ma gern - wär´ gut für´s Gemut - und die Figur...:p:p:D

den letzten Klau hatte ich anner Messe Mailand 2010 - als die Gänge mittags proppenvoll wurden, kamen uns eine bo 105 + midi edge (flitework) "abhanden" - und wir waren zu fünft (!!) - da kannst du nicht mal nachlaufen, und wenn so ein armer Arsch klauen will, wartet er ja nur -- mein Tip:
imma schön die Leute beobachten, man kriegt ein Auge dafür - wetten?

Andy ;)
 

pazzopilota

User gesperrt
- interessanterweisse stammt das hier von einem der nicht da war, also vom hörensagen...
- ich bin auch schon einige Zeit unterwegs, man hört mal was, gesehen hats noch keiner
- mein Zeugs wollte noch keiner unbezahlt mitnehmen
- irgendwelche schwarze Jungs mit dicken Backen will ich keine sehen...


na zum Glück hatte ich mein´ scharfen Lederdress nicht bei....:D:D:D:D:D

Andy ;)
 

pazzopilota

User gesperrt
nochmal --- von vorn....

nochmal --- von vorn....

...nachdem ich mir diesen 3d nochmals reingezogen habe - einiges finde ich richtig, anderes ziemlich unsinnig weil nicht machbar - möchte ich nochmal meinen Senf dazu geben:
mit meinen knapp 600 km Anfahrt inklusive Reschen & Fernpass sind 3 Tische für mich das absolute Minimum - und diese werden denn auch dementsprechend "vollgeknallt" - allerdings kein übermäßiger hightech, kein teures Kleinzeug aber auch kein Schrott - der einzige feststellbare Manko hintennach war ein defektes HS 81 & ein fehlender Regler in der roten EPO- HAWK - mit etwas Geduld bekam mein Kunde die fehlenden Teile (NEU!) von mir vor einigen Tagen nachgesendet! Natürlich nutze ich jeden mm² aus, grad´ für Lampertheim baute ich mir nochmal extra 2 doppelte Zusatzstützen für die Modelle - und ja: auch ich habe einige Segler vom Kollegen hänschen von draußen mit rein genommen - diese aber OHNE AUFSCHLAG angeboten -- im Gegenteil!
Einzelne servos / lader / lipos / regler und dergleichen nehm´ ich schon seit Jahren nicht mehr mit, werden eh´ genug von anderen angeboten, ich verlaß mich da aufs Gefühl was momentan "gehen" könnte - ein weiterer Tip:
ich sehe viele "Aussteller" eher apatisch bis gelangweilt immer am selben Fleck rumsitzen - von früh bis spät - grundlegend falsch, mal abgesehen von der bemitleidenswerten Einstellung einerseits - Bewegung ist hier angesagt!!! Wenn du dich rührst - sprich hin/her dich bewegst, wirst du für einen Arsch von Langfinger nicht mehr "einschätzbar" - und er sucht sich ein neues Opfer!! Gefährlich sind ja meistens jene, welche deine "Ware" unerlaubt in Händen halten - und erst nachher ihre "Fragen" stellen - nicht wahr??

Soddala, weitere Tip´s gibtz nur gegen cash - man muß ja schaun wie man weiter kommt - man sieht sich!

Andy ;)
 

Swifti84

User
also ich sehe das etwas anders...gerade händler die kleine teure materialen am tisch liegen haben sind extrem dem risiko bei den menschenmassen bzw den engen platzverhältnissen ausgesetzt das sie beklaut werden....egal ob das teil 5 cent oder 100 euro kostet! hätte ich nur modelle dabei dann kann ich auch vom tisch weggehen ohne mir sorgen zu machen das ein zusammengebauter flieger verschwindet denn das ist auffällig oder?

und ich gebe pazzopilota recht das man sich bewegen muss und augen aufhalten ect...aber wie schon gesagt enge platzverhältnisse bei den menschenmassen, da kann man selbst mit 5 mann am platz nicht alles im auge behalten !!

das man aus der veranstaltung keinen hochsicherheitstrakt machen kann ist jedem klar..aber mit kleinen dingen kann man für sicherheit sorgen und besonders vor diebstahl schützen!

ohne jetzt direkt jemanden angreifen zu wollen aber ist das naivität oder einfach nur ahnungslosigkeit von gewissen personen, dass diese problematik nicht wahrgenommen bzw dagegen vorgegangen wird!
 
Vorkehrungen muss jeder selbst treffen, hier nach dem Veranstalter zu rufen ist in meinen Augen der falsche Weg.
 

Naja, ich weis ja nicht ob du schon mal Messedienst hattest aber die Kojen sind nicht dafür ausgelegt als Tresor zu dienen. Ich habe vor vielen Jahren auf IT Messen gearbeitet und was nicht angeschraubt oder am Abend mitgenommen wurde war unter Umständen sicher am nächsten Tag weg. Daher wurden die damals teueren Notebooks vom Standpersonal abends mitgenommen und am nächsten morgen wieder gebracht.

Also es hilft nur aufpassen, anketten und sich sicher nicht auf einen "Sicherheitsdienst" verlassen. Das meiste kommt sowieso wärend der Aufbau- und Abbauphase weg.

Andreas
 

Swifti84

User
Naja, ich weis ja nicht ob du schon mal Messedienst hattest aber die Kojen sind nicht dafür ausgelegt als Tresor zu dienen. Ich habe vor vielen Jahren auf IT Messen gearbeitet und was nicht angeschraubt oder am Abend mitgenommen wurde war unter Umständen sicher am nächsten Tag weg. Daher wurden die damals teueren Notebooks vom Standpersonal abends mitgenommen und am nächsten morgen wieder gebracht.

Also es hilft nur aufpassen, anketten und sich sicher nicht auf einen "Sicherheitsdienst" verlassen. Das meiste kommt sowieso wärend der Aufbau- und Abbauphase weg.

Andreas

ähm ja...nicht nur eine und nicht nur im modellbaubereich!

aber ist ja egal ob die kojen als tresor dienen oder nicht, fakt ist doch das da niemand was in den ständen nach schluss zu suchen hat...aber der link sollte eher dazu dienen um gewissen personen noch offensichtlicher zu zeigen das geklaut wird und man nicht sagen kann als veranstalter das man von diebstahl noch nie was auf einer solchen veranstaltung gehört hat...

ich denke das man auch die schlechten seiten an die öffentlich keit tragen darf egal ob es schädigend ist oder nicht für den veranstalter oder sonstige personen...solange es sachlich bleibt und man sich darüber auch unterhalten kann ohne wie im kindergarten behandelt zu werden, dann sollte es auch ohne probleme positiv enden!

für mich ist dieser fred erledigt denn es führt nur zu einer endlosschleife!!

in diesem sinne hoffe ich doch das alles gut wird!

mfg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten