BattGo von ISDT - Technologie jetzt bei Horizon Hobby

aue

User
Hallo Rainer,

du machst den Fehler, dass du unterstellst, die vorhandenen Möglichkeiten von BattGo seien auch immer wichtig. Das stimmt eben nicht immer. Die automatische Entladefunktion ist eine nette Funktion, die zweifelsohne Leistungsfähigkeit erhalten und Lebensdauer verlängern kann. Setzt aber voraus, dass du diese Funktion aktivierst und konfigurierst. Da sind wir wieder beim Grundverständnis. Deine Argumente sind in der Sache zwar zutreffend, erreichen aber die meisten Modellflieger nicht. Auch mit BattGo können die Akkus falsch behandelt werden, wenn sie nicht richtig konfiguriert sind. Schon wieder sind wir beim Grundverständnis. Wir drehen uns im Kreis.

Nachtrag: Wir haben einen Fliegerkollegen, der seine zwei Akkus zum Ende des Flugtages noch volllädt (wir haben Solarstrom am Platz mit 24V). Ich bin nicht der einzige, der ihm schon mehrfach gesagt hat, dass dies Unsinn sei. Er macht es weiterhin. Vielleicht ist das ein extremes Beispiel, aber ein sorgloser Umgang mit seinen Akkus ist sehr verbreitet und leider nicht die Ausnahme.
 

onki

User
Hallo Andreas,

Warum soll ich auf eine gegebene Funktionalität verzichten, wenn sie mir das Leben vereinfacht?
Ich habe bis BattGO auch nie einen vollen Akku entladen. Unser E-Schlepper hat seine großen Akkus (2x7s10000) auch immer voll und die Packs erst nach 6 Jahren ersetzt. Wie schon gesagt wird hier auch viel Bohai drum gemacht ohne Zahlen dahinter zu nennen.
Daher nutze ich diese Funktion, weil sie eben vorhanden ist und mir das Leben einfacher macht. Ohne würde ich sicher meine Akkus auch nicht entladen. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Und ich kenne auch keine BattGO-Funktion, die man so ändern könnte, dass sie dem Akku signifikant schaden könnte. Ausnahme: Ich nutze die Akkus an einem nicht-BattGO-Ladegerät. Das steht hier aber nicht zur Diskussion.
Nasonsten ist mir kein Weg bekannt.
Und du siehst die Sache zu sehr in Richtung Ladegerät. Gerade in Richtung Regler bietet BattGO viele weitere Möglichkeiten, die über die Ladefunktionen weit hinausgehen.
Aber ich weiß - das juckt die Modellbauer auch nicht, weil die meisten mit Telemetrtie nichts anfangen können. Wenn die Industrie aber auf diese Klientel baut, haben sie jetzt schon verloren, denn diese Generation stirbt langsam aus und eine jüngere, technikaffinere Generation löst diese ab.
Und die findet solche Technik klasse, die ihnen Arbeit abnimmt. Das konnte ich live miterleben als ich vor ca. 2 Jahren BattGo in einem vereinsinternen Seminar vorgestellt habe.

Gruß
Onki
 
Wieso diskutiert man hier eigentlich noch über BattGo ... nur weil es im thread -Titel steht ? BattGo ist tot, oder habe ich was verpasst.
Die Zukunft gehört Spektrum Smart „Generation 2" .. ich weis, etwas provokant, aber realistisch.

Sorry, wenn das jetzt OT war.
 

onki

User
Es geht doch nur um den Namen, den Marketingfuzzies sich aus den Rippen geschnitten haben.
Und da ist mir BattGO lieger weil von ISDT und kürzer und somit praktischer.
Und ich nutze nach wie vor BattGO, weil ich heri komplett ausgestatte bin.

Gruß
Onki
 
Ich finde auch das viele das Potential nicht richtig erkannt haben. Daher haben es zu wenige genutzt. Mit dem Verkauf an HH hat ISDT wieder Geld für Investitionen und Entwicklungen. Bei HH könnte sich das System durchsetzen weil HH damit ihre Kunden (sind ja in der Regel Konsumenten und keine Modellbauer) mit dem System bindet. Ähnlich wie es DJI mit den Akkus macht.
Die Lader sind auch ohne Battgo gut. Ich verstehe aber auch den Frust der Leute die es genutzt haben sich dafür Akkus gekauft haben und denen es jetzt einfach abgeschaltet wird. Davon sind auch Leute wie SLS betroffen welche da investiert haben und einfach überrumpelt werden. Auch da werden Verluste generiert weil Akkus jetzt zurückgenommen werden bzw. Lagerbestände verramscht werden müssen.


Torsten
 
Die Lader sind auch ohne Battgo gut.
weil ich das so in der art schon nen par mal gehoert hab.. hier meine 2 cent dazu :)

mein:
C4, da werden die AA und AAA eneloop heiser wie in jedem andern nimh lader denn ich hab (fuer meinen geschmack zu heis)
T8, faellt nun nach knapp 2 jahren regelmaesig die hintergrundbeleuchtung aus
P30, kam schon mit diesem verschmutzten display aus der fabrick und nu stellt sich noch raus er kann kleine akkus nicht richtig laden
FD200, vernapft es als meinen 7s lifepo zu entladen weil er da die zellen zahl als lipo erkennen will, gut im handbuch steht nirgens welche zell chemie er ueberhaupt unterstuetzt (mein fehler bin davon ausgegangen der macht wie die lader auch lipo/fepo)
dann zeigt er entladenen strom in watt und nicht in den ueblichen mAh (feature wunsch das auch in mAh haben zu wollen wurde bisher ignoriert)
(fuer den FD200 gibts uebrigens nun auch ne neue FW die battgo entfernt)

Q6 vom kollegen zickt das klick rad als rum
und wenn ich mir im netz so anschaue was es sonnst noch so an haeufigen maengeln gibt...
warum die netzteile anderes stecksystem wie die lader haben muss mir auch mal noch einer sinvoll erklaeren :)

jeder macht halt andere erfahrungen, am anfang dachte ich die lader sind guenstig, inzwischen denke ich die sind billig.

waere mir meine schulze next gen (mit bid chips) nicht verreckt wuerde ich vermutlich das system noch nutzen, ich hab die isdt teile tatsaechlich zu einem grossen teil wegen dem sicherheitsgewinn von battgo gekauft, genau wie damals bid.

und das einfache bedinkonzept von isdt ist zwar klasse aber damit sind sie nicht aleine, z.b. aktuelle toolkitrc lader bedienen sich genauso einfach
 
Leider bin ich nie in den Genuss von BattGo gekommen, auch wenn ich es interessant fand. BID hab ich damals auch kurzzeitig benutzt, empfand es aber nicht als den so großen Komfortgewinn.

Meine ISDT-Lader ( SC-620, Q6 Plus, T8 Pro) sind bisher unaufällig und laufen ohne Probleme.
 
Es geht doch nur um den Namen, den Marketingfuzzies sich aus den Rippen geschnitten haben.
..nicht ganz, was ist mit den Steckanschlüssen und der Kompatibilität von BattGo zu Spektrum Smart.....

Und da ist mir BattGO lieger weil von ISDT und kürzer und somit praktischer.
...passt aber halt nicht mehr.

Und ich nutze nach wie vor BattGO, weil ich heri komplett ausgestatte bin.
... werden aber bald nicht mehr sehr viele ausser Dir sein.

Dennoch bin ich auf Deiner Seite, was die Technik von BattGo / Spektrum Smart betrifft, besseres gibts am Markt wohl (noch) nicht.
BattGo dient zumindest zukünftig noch als schlechtes Beispiel für die Marketing Leute 🤪
 
Das geht denen am A.... vorbei.
naja, wenn sich keiner beim hersteller nach so ner aktion meldet, dann wird der in seinem handeln bestaetigt.
wenn da nen par hundert mails eingehen wird der schon zum nachdenken angeregt..
man hat ja in andern brachen gesehen das ein "shitstorm" den ein oder andern hersteller zum handeln gebracht hat.
 

BNoXTC1

User
na dann bin ich mal gespannt 🤓

leider liegt es halt nicht nur an ISDT und alleine schaffen sie das nicht..
 
Zuletzt bearbeitet:
Theoretisch könnte ja auch HH die isdt Lader mit battgo weiter unterstützen.... Aber so sozial sind die nicht... Könnte man HH auch drauf hinweisen...
Cu
Grumpftl
 

onki

User
Hallo,

Ich habe MTTEC diesbezüglich angeschrieben, da ich de der Meinung bin, der Importeur ist der beste Ansprechpartner.
Natürlich kann Jürgen Karg rein gar nichts für diese Misere und das hab ich auch klar zum Ausdruck gebracht.

Er hat superschnell geantwortet und ist auch stocksauer, denn letztlich müssen das die Importeure ausbaden.
In dieser Sache bleibt er am Ball um den Unmut der Kunden weitger zu geben.

Auch der DMFV-Justiziar ist kontaktiert nur ob ich da vor lauter neuer Luftordnung eine Antwort bekomme ist fraglich.

Wie gesagt, die Update-Software ist überall deinstalliert und ich habe keine Probleme mit den Ladern, die auf Bugs deuten.
Wegen des BG-8S hab ich schlichtweg Dusel gehabt, weil ich einen Tag zuvor das S-Bus-Update geflasht habe. Von daher bin ich safe.
Ich meckere aber dennoch genau aus den Gründen, die oben geschildert wurden. Wir werden schon genug konditioniert, da müssen wir uns nicht auch noch bescheixxen lassen.

Gruß und ein schönes WE

Onki
 
Zuletzt bearbeitet:

mcxer

User
Es ging schon mit dem Stecker los, HH hat halt einen anderen gewählt wie Battgo und danach Battgo noch beerdigt.

Obendrein glauben hier einige, das der Deutsche Markt für HH besonders wichtig wäre oder gar Einfluss hätte.
Weit gefehlt würde ich mal sagen.
Der Markt für HH sind die USA und daher werden dort auch die Entscheidungen getroffen.
Was viele andere Hersteller seit Jahren erfolgreich machen, macht HH jetzt auch !
Kunden binden ist das Ziel. Produkte so "entwickeln", das der Kunde der ein Teil möchte, nachher drei Teile oder mehr kaufen muss.

Wer da am Markt clever agiert, der überlebt, alle anderen verschwinden nach und nach - so funktioniert das halt.
HH ist so groß und so erfolgreich, das SMART sich bei Lipos einer ungleich größerer Verbreitung mit ganz anderen Stückzahlen erfreuen wird, der US-Markt halt.
mfg
 

onki

User
Und genau diesem Streben muss Einhalt geboten werden.

Die RC-Branche ist so ziemlich die einzige, Branche mit einem derartigen Wildwuchs.
In anderen Bereichen gibt es weitestgehend Standards um sicherzustellen, dass eine gewisse Kompatibilität gegeben ist.
Sogar in der absoluten Löwengrube Smartphonemarkt gab und gibt es Versuche von einem Früchtehändler "sein Ding" durchzusetzen.
Und hier hat der Gesetzgeber mit der Festlegung von Standards Fakten geschaffen. Fehlt nur noch die rigorose Durchsetzung, damitr der bescheuerte Gewitterstecker Geschichte wird.
Oder einfach den Rotz dieses Herstellers nicht kaufen und klassisch mit den Füßen abstimmen.

Aber nur auf HH herumzuhacken ist auch falsch. FrSky fährt gerade bei ihren Sendern eine ähnliche Linie, die OTX schnell die Luft abgraben könnte. Hat was von einer schwarzen Witwe.

Offenbar geht es den Herstellern zu gut.

Gruß
Onki
 

mcxer

User
Die einen sagen Wildwuchs, die anderen sagen wichtige strategische Entscheidungen.
Markt ist immer auch mit Wandel verbunden, grade bei Modellbau über die letzten 30 Jahre sehr gut zu beobachten.

HH bedient den Markt, bietet an was gekauft wird, trifft Entscheidungen die nicht jedem gefallen aber sich dennoch durchsetzen, wie die jüngst Vergangenheit mehrfach gezeigt hat.
Andere agieren nicht so glücklich, der Markt bestraft die gnadenlos.

Und wie oben schon mal erwähnt, Battgo - ach ne, jetzt SMART, ist das derzeit beste System am Markt, auch mit das "rundeste" wenn man es zusammen mit den Modellen bzw. den Reglern, den Funken und deren Ladegeräten sieht.
mfg
 
Aber nur auf HH herumzuhacken ist auch falsch. FrSky fährt gerade bei ihren Sendern eine ähnliche Linie, die OTX schnell die Luft abgraben könnte. Hat was von einer schwarzen Witwe.

Offenbar geht es den Herstellern zu gut.
Bei aller Zustimmung sehe ich das aber anders. Wenn es den Herstellern zu gut ginge, müssten sie solche Klimmzüge eben nicht machen. Ich sehe das eher als wichtiger Kampf im Haifischbecken.
Bei FrSky ist es ähnlich. Sie haben mit viel Geld OTX unterstützt und salonfähig gemacht und jetzt graben ihnen die Billiganbieter mit Einzelangeboten das Wasser ab, da hat doch FrSky garkeine andere Wahl als ihr Ding selbst zu machen. Und ich bin überzeugt, die wissen genau, mit welchen Zahlen da operiert wird, ganz im Gegensatz zu den Fans, die glauben, dass die ganze Welt OTX nutzt.

HH macht genau das, was andere Global Player auch machen. Aufkommende Konkurrenz aufkaufen. Machen doch Google, Amazon, Facebook und Konsorten genauso. Dort ist der Zug abgefahren, die sind zu groß. Obs bei HH funktioniert, liegt an den Kunden, von den wir nur ein Teil sind.

Meinrad
 
Oben Unten