• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

BATWING - der Fledermaus NURI

JUSICA

User
Richtiger Erstflug !!!

Richtiger Erstflug !!!

Hallo Batwing-Gemeinde, Hallo Peter. Bin gerade zurück vom Ost-Hang bei richtig extrem-Wind. Schwerpunkt bei mir jetzt genau auf 210mm hinter der Nasenleiste und geht ab wie auf Schienen. Gewicht 539 Gramm, der helle Wahnsinn eigentlich bei so strarkem Wind zu fliegen, aber es war so richtig, richtig, richtig Geil. :D:D:D . Die Flieger-Kollegen meinten erst: Was, mit diesem Fliegerchen willst Du jetzt fliegen!?!?! Hatte schon ein bisschen bedenken, ob es wirklich eine gute Idee ist, zu fliegen. Ja, das war es:). Alles passte super, die Auschläge, der Schwerpunkt und wie schnell der WING trotz des starken Windes flog und die Thermik annahm-ein Traum. Wünsche allen Bat-Wingern genauso viel Spass mit dem Flügel zu fliegen, Holm und Rippenbruch und freundlichem Fliegergruss, Jürgen.
 
ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

Hallo Batwing Gemeinde,
die Motorgondel hat das Prototypen Stadium verlassen und die ersten Sätze der 0-Serie werden aufgebaut :)
Hier einige Bilder vom Aufbau der ersten Motorgondel

Lieferzustand
DSC06348.JPG

die Einzelteile
DSC06351.JPG

Die Flächenverriegelung wird auch in der Motorgondel Werkzeuglos erledigt
DSC06352.JPG

über diesen Ferderstahldraht werden die Flächen gesichert
DSC06353.JPG

Die Spanten in den Seitenteilen
DSC06356.JPG

Im vorderen Bereich sind Trennlinien eingearbeitet, die Ecken werden abgesägt und die Felder verschliffen
DSC06363.JPG

Die Felder werden beplankt
DSC06365.JPG

danach alles in Kontur schleifen
DSC06369.JPG

der einteilige Deckel besteht aus 1mm Sperrholz und Balsaholz
DSC06378.JPG

im Deckel wird eine U-Scheib eingeklebt, ein Magnet sichert den Deckel
DSC06380.JPG

die Rohbau Motorgondel mit dem Antriebsstrang
DSC06381.JPG

die Seglerflächen an der Motorgondel
DSC06382.JPG

Die Teile haben eine hervorragende Passgeauigkeit, es gibt tolle Detaillösungen
Die Mittelrippe des Segler-Batwing kann problemlos gegen die Motorgondel getauscht werden.

Fliegergruß
Clemens
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Erste Sahne

Erste Sahne

Muss mal wieder staunen und sagen, erste Sahne, was Christian da ins Holz gelasert hat.
Schaut extrem sauber aus, mit tollen Bauhilfen (Schnittlinien für die Rumpfspitze).
Bin noch sehr gespannt, wie die Verriegelung funktioniert!
 

Onyx

User
... leider hat die Finalisierung der Motorgondel dann doch etwas länger gedauert.

Ein Druckantrieb kam von vornherein nicht in Frage. Beim Zugantrieb kann zwar einiges an Blei durch die Motorkomponenten ausgelichen werden, dennoch sind die Hebelverhältnisse extrem.

So wirkt sich jedes Gramm vor der Flügelspitze eklatant aus. Wir haben einige Motoren und Reglervarianten getestet. Viele scheiden von vornherein wegen zu hohem Gewicht aus. Andere haben nur wenige Flüge überlebt, bevor sie sich mit einer "Rauchperformance" aus dem Projekt verabschiedet haben.

Mit dem D-Power Antriebsstrang haben wir einen guten und leistungsstarken Antrieb gefunden und werden diesen dann auch so anbieten.

Im Antriebsset wird auch der Reisenauer Spinner und Mittelteil mit den Cam Carbon enthalten sein.

Wie auch beim Motor ist das Gewicht des Spinners und Mitnehmer nicht zu unterschätzen.

ebat_motorset.jpg

Jetzt wird aber erst mal alles für den Flying Circus vorbereitet. Wir sind mit ein paar BATWINGs vor Ort und ich werde mein Versprechen einlösen ...

1. Eine Alternative zu Schaum
2. Schönjöchl aus der Vogelperspektive (wir haben einen BATWING mit FPV dabei und jeder kann sich mal die Lokation vor Ort aus der Luft durch eine Brille ansehen)
3. Lehrer-/Schüler Betrieb mit dem BATWING

Gruß
Christian
 
ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

ein weiterer Fledermaus NURI entsteht

Hallo Batwinggemeinde,

Muss mal wieder staunen und sagen, erste Sahne, was Christian da ins Holz gelasert hat.
Schaut extrem sauber aus, mit tollen Bauhilfen (Schnittlinien für die Rumpfspitze).
Bin noch sehr gespannt, wie die Verriegelung funktioniert!
Die Flächenverrigelung funktioniert an der Motorgondel nach dem gleichen Prinzip wie in der GFK Mittelrippe der Seglerversion,
rechts und links in der Rumpf Seitenwand ist ein Federstahldraht eingebaut mit dem die Tragfläche verriegelt wird ,
zum entriegeln wird dieser Draht noch oben gezogen und die Fläche ist frei.

DSC06384.JPG

DSC06386.JPG

DSC06387.JPG

DSC06388.JPG

Ich hoffe der ist so verständlich erklärt

Fliegergruß
Clemens
 

Onyx

User
Flying Circus

Flying Circus

... ja wohin flitschen sie denn ???

fc_flitschen.jpg

Wir könnten hier unzählige Bilder vom Flying Circus einstellen.

Kurz um ... wir hatten unseren Spaß - aber 4 Tage Flying Circus forderten ihren Tribut :D

Was er kann haben wir gezeigt. Danke für das Interesse und die netten Gespräche.

Gruß
Christian
 

Thomas Moldtmann

Moderator, F5B, F5F und F5G Elektro-Segelflugmodel
Teammitglied
Mein Batwing - Baubericht

Mein Batwing - Baubericht

Ich habe mir von der Prowing einen Bausatz des Batwing mitgebracht und vor ca. 3 Wochen mit dem Bau begonnen. Unterstützt wurde ich durch meinen lieben Mann. Hier ein paar Bilder von den Bauphasen:


1.jpg2.JPG3.JPG4.JPG5.JPG6.JPG7.JPG8.JPG9.JPG

Heute wurde er vom Design her fertig. Ich finde , er ist richtig toll geworden. Vielen Dank an den Entwickler.

10.JPG11.JPG

Jetzt muss nur noch die Anlenkung fertig werden und dann kann ich ihn nächstes Wochenende einfliegen. Die Vorfreude ist schon riesig.

Gruß Kristina
 
Hallo Fledermaus Nuris, ich habe jetzt auch meine Motorgondel für den Batwing bekommen. Das Set ist bei Rc-Laserkit.com Jetzt lieferbar.





Ich muss mal ein Lob an
Konstrukteur Christian Vogel machen ein echt durchdachte konstruktion wo an zb. Lüftungen etc. alles drin und dran ist. Die Teile sind sauber gelasert so das sie saugen zusammen passen. Sie ist sehr leicht zu bauen ohne viel anleitung. Auf der Seite von rc-laserkit gibt es eine mit Bilder gestaltete Anleitung.




Nun kann ich den batwing im Flachland fliegen ohne die flitsche zu benutzen. Wo ich sagen muss das es auch sehr viel Spaß macht mit flitsche.
 

Onyx

User
also ich muss schon sagen ... allen Respekt!

Etwas musste ich ja damals schon auf der ProWing schmunzeln als du (Kristina) den Bausatz vom BATWING bei mir am Stand gekauft hast.

Als es dann noch um das Dekor ging (pink) wusste ich im ersten Moment nicht mehr ganz was ich sagen sollte ... und habe nur geantwortet "... das machen wir!"

Bei diesen Bildern bekommt doch das Thema - Bügeln - einen vollig neuen und vor allem professionellen Betrachtungswinkel. Man sieht halt gleich das die Frau das Thema professionell angeht.

Anhang anzeigen 2159874

Anhang anzeigen 2159875

Vielleicht für so manchen Modellbauer eine Alternative. Rückenschonende Arbeitshöhe und vor allem werden die Teile auf dem Schonbezug nicht gleich wieder ramponiert :D

Ich merke schon du bringst da völlig frischen Wind in die BATWING Szene!

Das Design macht sich echt gut - ein echter "Ladykracher"

Anhang anzeigen 2159876

Anhang anzeigen 2159877

Als ich dann noch noch gestern in unserer Facebook BATWING Gruppe dein Video (https://www.facebook.com/kristina.moldtmann.5/videos/469526343834834/) vom Erstflug (mit Flitschenstart) gesehen habe - war ich echt happy das alles so gut geklappt hat.

Und offensichlich kommt der BATWING auch wie versprochen mit den windigen Verhältnissen bei euch im hohen Norden gut zurecht ...

Wünsche dir viel Spaß mit dem BATWING. Vielleicht besuche ich euch mal demnächst und wir lassen unsere BATWINGS gemeinsam an der Küste fliegen ...

Gruß
Christian
 
E-Batwing

E-Batwing

Hallo Batwing Gemeinde,
wie sind den so eure Erfahrungen mit der Motorgondel,
das Motor Setup ist ja eher von der Sportlichen Seite, kommt ihr damit klar oder hat der euch zuviel Dampf:D ?

Fliegergruß
Clemens
 
Hallo, ich hab heute mein erstflug glücklich absolviert. Ich kann berichten Hammer teil, ich hätte nicht mit so viel power gerechnet man sollte doch etwas die ausschläge zurücknehmen da er doch schnell ist. Ich hab heute das erste mal mit einem nuri einen torque hingelegt ....

Mein Fazit mega Teil jetzt kann man ohne Ende Turnen und Spaß haben, da man mit motor wieder auf höhe steigen kann.
 

Onyx

User
Batwing - Treffen auf der Wasserkuppe

Batwing - Treffen auf der Wasserkuppe

... da ich mehrfach auf ein BATWING Treffen angesprochen wurde - will ich das jetzt mal in Angrif nehmen!

Geplant ist am 28./29.9.2019 ein BATWING Treffen auf der Wasserkuppe.

Es soll ein zwangloses Treffen werden. Fliegen, Quatschen und vielleicht noch ein Besuch des Segelflugmuseums auf der Wasserkuppe.

Je nach Windrichtung stehen uns mehrere Lokations zur Verfügung.

Bei Interesse oder Fragen könnt ihr mir gerne eine PN schreiben.

Gruß
Christian
 
BATWING in Dänemark

BATWING in Dänemark

Wie auf den Videos zu sehen ist, habe ich den BATWING bei verschiedenen Windstärken getestet. An der Steilküste bei 5-6 bft hatte ich kein Problem den BATWING mit „nur“ 445g dynamisch bei dem Wind zu fliegen. Zwei Zacken Tiefe und den Flieger laufen lassen. Was fehlte war die Möglichkeit den BATWING aufzubleien. Dann wäre der Durchzug noch besser gewesen.

Zwei Tage Später konnte ich am Nordosthang in Hanstholm den Flieger bei 1-2 Bft fliegen. Eigentlich geht da ja nicht mehr so viel. Viele Kollegen die kamen, sind nach einer Zeit wieder gefahren. Zu wenig Wind für ihre Flieger. Ich habe es trotzdem probiert. In Konkurrenz mit einem EPP Zagi. Was soll ich sagen. Der Batwing hat dem EPP Zagi locker die Show gestohlen. Ich war erstaunt, wie gut man mit dem BARTWING bei "dem Wind" an der Kante und auch in der Thermik sehr dynamisch fliegen kann. Leider gibt es davon nur ein sehr kurzes Video.

Hierzu der Link:
https://studio.youtube.com/video/TVw02kQYxbo/edit

Der letzte Flug war in den Dünen von Hvide Sande bei 6-7 Bft und aufkommender Regenschauer. Auch bei diesem Flug habe ich den Flieger nicht aufgebleit. Bei starkem Nordwestwind lief der BATWING noch gut gegen den Wind. Ich kann den BATWING für ein dynamisches Fliegen am Hang von 2-6bft empfehlen. Als nächstes werde ich ihn mal ein wenig aufbleien. Mal schauen wie er sich dann fliegen lässt. Ein gelungenes Modell mit großen Einsatzbereich und hohen Spaßfaktor! Wie gesagt „Empfehlenswert“.

Hierzu der Link:
https://studio.youtube.com/video/DfPZ1UlBit8/edit
 
Sorry

Sorry

Ooh ha, da war ich wohl zu schnell mit dem Abschluß. :( War der erste Versuch einen Link hier rein zu stellen.
Wer kann mir sagen wie ich es richtig machen muß? Gibt es da vieleicht ein Link? Ich lerne gerne dazu:rolleyes:
Und Danke an "Wiedereinstieg" für die Hilfe.
Liebe Grüße Uli
 
OT: Video

OT: Video

Eine Anleitung bezüglich des Forums gibt es hier. Wobei ich persönlich ganz gerne Links zu den Videos habe, da ich auch auf dem Handy ins Forum schaue und die Videos in der Smartphoneansicht nicht bedienbar sind...

Die richtige URL wird Dir hier angezeigt:

yt.png

Oder mit rechter Maustaste ins Video klicken und dann "URL kopieren" auswählen.
Oder, so wie Du das vermutlich gemacht hast, aus der Adresszeile kopieren. Dabei muss man halt außerhalb des Studios sein ;-)

hth
Ulrich

P.S. studio.youtube.de heißt die Adresse, wo man die Videos hochlädt - musste ich aber auch erst nachsehen:cool:
 
E-Batwing Schwerpunt

E-Batwing Schwerpunt

Hallo an alle
Kann es sein das der e-Batwing einen anderen Schwerpunkt als der Batwing ohne Motor hat?
Mfg. manzi38
 
Oben Unten