• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

BATWING - der Fledermaus NURI

Onyx

User
Erstflug

Erstflug

wie vorhin geschrieben, fand heute der Erstflug des BATWING bei ca. 18 km/h Wind aus ONO statt.

Ich bin mit dem Flugleistungen absolut zufrieden und der Nuri macht richtig Spaß am Hang.

Den Schwerpunkt muss ich noch etwas zurücknehmen aber die Grundkonfiguration passt schon recht gut.


Gruß
Christian
 
Wow ... da kommt schon viel Vorfreude auf :-)

Ist die Servohalterung soweit im Bausatz vorgesehen? bzw vermute ich , dass halt die weissen Plastikteile beim Servo dabei sind?
 

Onyx

User
Wow ... da kommt schon viel Vorfreude auf :-)

Ist die Servohalterung soweit im Bausatz vorgesehen? bzw vermute ich , dass halt die weissen Plastikteile beim Servo dabei sind?
Ich habe eine Servehalterung aus Flugzeugsperrholz für die Graupner DES 427 gefräst. Beim 427 sind die weissen Halterungen im Beipack enthalten.

Inwieweit diese im Bausatz enthalten sind kann ich im Moment nicht beantworten. Aber Optional wird es diese Rahmen sicherlich geben, für all diejenigen die sich die Graupner DES427 verbauen wollen.

Der BATWING kommt mit sehr geringen Ruderausschlägen aus. Daher habe ich mich auch für eine Überkreuzanlenkung entschieden und spielarme Servos ...

Das Video zeigt den realen Erstflug!

Zum Glück hat meine Frau sich bereit erklärt bei ca. 13 Grad Aussentemperatur mit ihrem Handy ein paar Aufnahmen zu machen ...

Der Schwerpunkt stimmt noch nicht da muss noch einiges an Blei raus - dann geht da noch was an Performance :D

Gruß
Christian
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
War der Kleine hierbei schon aufbalastiert oder standard? Nach dem Windgeräusch zu urteilen, war der Wind ja schon ganz kräftig...

Netter Flughang! Und coole Kühe!
Unsere nehmen sofort die Füsse in die Hände wenn ich nur einen Flieger in die Hand nehme und in die Höhe halte...
 

Onyx

User
War der Kleine hierbei schon aufbalastiert oder standard?
Nein - kein Ballast! Abfluggewicht ca. 600 Gramm

Nach dem Windgeräusch zu urteilen, war der Wind ja schon ganz kräftig...
Das täuscht ... es waren gemessene 18 km/h Wind. Die übersteuerten Windgeräusche liegt am Huawai Handy meiner Frau. Auch der Bildstabilisator ist nicht mit dem eines IPhones zu vergleichen. Aber ich darf nicht jammern - sonst gäbe es keine Aufnahme ...

Und coole Kühe! Unsere nehmen sofort die Füsse in die Hände wenn ich nur einen Flieger in die Hand nehme und in die Höhe halte...
Die kennen mich schon! die sind ganz relaxed ... weil meine Modellauslegungen in der Regel keine unangenehmen Pfeifgeräuschen im Flug haben ;)

Gruß
Christian
 
HM ja da werde ich mir wohl dann einfach meine Rahmen drücken sowie auch schon beim Sommerwind, da meine Servos andere Maßen hatten als angedacht im Plan.

Bin schon sehr gespannt wie er zum Bauen sein wird und die Mittel-Konstruktion :)
 

Onyx

User
Servodorf

Servodorf

Worin liegt hier das Kriterium?
Spielfreiheit und Praxistauglichkeit ...

Ich habe zu Testzwecken die Turnigy TGY-EX5201 besorgt. Ab kommender Woche wird ein Batwing mit diesen Servos aufgebaut und getestet.

Ich denke das beim Thema Servos die Möglichkeiten unendlich sind - daher werde ich meine Tests auf die eine Alternative beschränken!

Bisher bin ich in Sacher Rückstellgenauigkeit mit den Graupner DES427 zufrieden.

Gruß
Christian
 

Onyx

User
But now I am out ... heißt es so schön im Business! :D

Die Daten sind an Robert Scheibelhofer (www.rs-aero.com) übergeben und ich wünsche Euch - wer denn will - mit dem Modell viel Spaß.

Holm- und Rippenbruch
Christian
... nach dem Projekt ist vor dem Projekt
 
Ah die Lokation kenn ich doch. Das ist ja Depsried.
Schönes Modell... sehr schön anzusehen, bis auf den Ab... Sturz. Hoffe er hat es überlebt.

Wenn der einen Motor bekommt... wäre ich evtl. auch dabei. :-)
 

Onyx

User
Schönes Modell... sehr schön anzusehen, bis auf den Ab... Sturz. Hoffe er hat es überlebt.
... naja Absturz war das keiner ;) eher ein klassischer Strömungsabriß - Sowas kommt auch vor wenn man im Lee an der Düne fliegt. Aber sowas muss eine Konstruktion abkönnen - auch wenn sie aus Holz ist!

Der BATWING verleitet halt einfach zum Blödeln ... er ist unheimlich agil auf dei Querruder.

Ein Modellflugkollege war dabei und hat gefilmt - hat die Konstruktion heute zum ersten mal in den Händen gehabt und fliegen gesehen :D

Gruß
Christian
 
Oben Unten