• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

BATWING - der Fledermaus NURI

fmandel

User
Robert hat mir gesagt, dass es wohl hier und da etwas Informationsbedarf bezüglich der Platine in der GFK Mittelrippe gibt ...

Da will ich euch natürlich unterstützen so gut es geht.

Ich habe letzte Nacht eine Platine kurz gelötet und dabei eine Schritt für Schritt Anleitung erstellt.

Ihr könnt diese Anleitung auf meiner Homepage https://www.vogel-fly.de/modelle/batwing herunterladen. Ich habe sie im unteren Bereich unter - Anhänge herunterladen - ergänzt.

Gruß
Christian

Anhang anzeigen 2074839
Hallo Christian,

Dein Link funktioniert nicht ... es muss dort "models" statt "modelle" heißen ... https://www.vogel-fly.de/models/batwing
Gruß
Friedrich
 

Onyx

User
Danke Friedrich ...

stelle die Homepage gerade auf SSL Zertifikat um, dabei wird mal wieder aufgeräumt.

Tja da hab ich wohl gepennt :cry:

Gruß
Christian
 

Markus-M

User
... zwischenzeitlich hat ja Robert schon ein paar Bausätze unter das Volk gebracht.

Gruß
Christian
Servus

Ich bin einer davon :-)
Die Anleitung zum löten ist leider einen Tag zu spät gekommen, habe es aber auch so hin bekommen. Hat nur etwas länger gedauert...

Aktuell trocknet der Holm und heute oder morgen Abend geht es mit der rechten Flügelhälfte weiter.


Es steckt auf jeden Fall sehr viel Hirnschmalz in diesem Bausatz - Respekt!

grüße
Markus
 

Onyx

User
Die Anleitung zum löten ist leider einen Tag zu spät gekommen, habe es aber auch so hin bekommen. Hat nur etwas länger gedauert...
Sorry, aber lieber zu spät als gar nicht ;)
Denke die Zeit für die Erstellung der Lötanleitung ist gut investiert. Eigentlich ist es ja nicht kompliziert - aber mit einer Schritt für Schritt Anleitung werden weniger versierte Modellbauer erfolgreich ans Ziel geführt.

Aktuell trocknet der Holm und heute oder morgen Abend geht es mit der rechten Flügelhälfte weiter.
Lass uns doch an deinem Bau teilhaben, bin schon total gespannt auf deine Baufortschritte ...

Es steckt auf jeden Fall sehr viel Hirnschmalz in diesem Bausatz - Respekt!
Danke - freut mich wenn der Bau Spaß macht. Eigentlich mache ich ja viel mit Formenbau. Aber es war mir ein Anliegen meine Ideen und Lösungsansätze in ein paar Holzmodellen zu realisieren.

Gruß
Christian
 

Markus-M

User
Fortschritt

Fortschritt

Hallo Christian
Hallo Wing Freunde

Viel gibt es noch nicht zu berichten aber ich kann es hier gerne dokumentieren.

Mittelrippe ist gelötet und verklebt.
Die Holmtasche ist getrocknet und der Holm Flutscht perfekt.
Am rechten Flügel ist der untere und obere Holm verklebt und trocknet.

IMG_6809.jpgIMG_6808.jpg

Mal schauen wann ich weiter machen kann.

grüße
Markus
 

Onyx

User
Am rechten Flügel ist der untere und obere Holm verklebt und trocknet.
wenn man das Prinzip der Depronschablone und die Art meiner Rippen erst mal verinnerlicht hat kommt man schnell auf den Geschmack.

wirst sehen ... durch das Aufbringen der unteren D-Box Beplankung in einem Zug ist so eine Tragfläche in kurzer Zeit aufgebaut.

Gruß
Christian
 

TomKe

User
Hallo an Alle,

bin wieder da. Wir hatten seit 30.12 durchgehend Schneefall, die Höhe vom Neuschnee ist irgendwo bei 2,8m, deswegen war ich anderweitig beschäftigt... ;)
Gibt aber super Foto's von einem starken Winter.

So wie es jetzt ausschaut hab ich ab morgen wieder Zeit für die Werkstatt.

Hallo Markus, freut mich das jetzt noch weitere Batwings im Aufbau sind. Sieht doch schon gut aus:) Immer her mit Fotos der einzelnen Bauabschnitte, man kann ja nur lernen aus anderen Blickwinkeln.
 

Markus-M

User
Trockenzeit

Trockenzeit

Hallo zusammen

Ich frage mich ob es einen Grund hat das nur eine Depron Schablone dabei ist?
Da es ja, dem Weißleim geschuldet, zu Wartezeiten kommt um alles schön trocknen zu lassen wäre es doch gut wenn man beide Flächen Parallel bauen könnte.

erst wenn die Nasenleiste trocknet kann man die Schablone für die andere Seite verwenden.
Da ich nicht immer Zeit zum bauen habe dauert es natürlich dementsprechend länger....

Es eilt natürlich nicht fragen kann man ja mal :-)

grüße
Markus
 

TomKe

User
Hallo, ich melde mich auch wieder mal zu Wort.

Das ist zwar ein Foto vor dem verschleifen der rechten Fläche, aber es gefällt mir sehr gut mit dem Winglet dran.

30.12 (2)RCN.jpg

Den Aufbau der linken Fläche werde ich nur kurz überfliegen, ist ja spiegelgleich zur rechten (zumindest hoffen wir das stark...:D.)
Wie man sieht hab ich die Fläche schon vom Baubrett nehmen können und bin an den restlichen Arbeiten dran.

30.12 (29)RCN.jpg

Hier mit eingebautem Servo.

30.12 (35)RCN.jpg

Danach kommt der einzige Schritt der ein wenig anders ist als bei der rechten Fläche. Der Servostecker der linken Fläche ist nämlich nur 3 polig und nicht 6 polig wie rechts. Sollte aber kein Problem darstellen:p

Wenn die linke Fläche dann auch fertig verschliffen ist und es an das zusammenführen der Flächen geht, werd ich mich wieder ausführlicher melden. Bis dahin viel Spaß beim bauen des Batwing und für Fragen bin ich und sicher auch der Christian, immer offen.
 

Onyx

User
Ich frage mich ob es einen Grund hat das nur eine Depron Schablone dabei ist?
Hauptsächlich um die Kosten in Schacht zu halten und auch etwas die Ökologie im Auge zu haben.
Jede Minute lasern kostet Geld! Auch wenn das Material nicht wertig ist. Letztlich wird es nach dem Aufbau nicht mehr benötigt und entsorgt.

So könnte man auch die Bauanleitung in Papierform zur Diskussion stellen, da sie ja auf meiner Homepage immer in der aktuellen Fassung zum download bereit steht.

Hierzu könnt ihr mir gern eure Meinung mitteilen - letztlich soll der Bausatz sich ja an euren Bedürfnissen orientieren.

Wenn Euch die fehlende 2. Schablone natürlich in dem Aufbau des BATWING total ausbremst soll es daran nicht scheitern ;)

Gruß
Christian
 

Markus-M

User
Hallo Christian

Na, überlebenswichtig ist es natürlich nicht.
Vielleicht kann man stattdessen das Schleifpapier weglassen? :-)

Es wird immer schwierig sein es jedem recht zu machen und jedem gefällt etwas anderes besser oder gar nicht.

Ich denke das die 2-3 Tage mehr gut zu verkraften sind.
Sobald es weiter geht kommen auch wieder Bilder :-)


grüße
Markus
 

fiepsi

User
Batwing

Batwing

Hallo,

Mein Batwing ist rohbaufertig und die nächsten Tage wird "gebügelt".
Sobald das Folienfinisch fertig ist, werd ich ein Bild reinstellen.

Bis bald, Michael
 

Anhänge

fiepsi

User
Batwing

Batwing

Hallo,

noch ein weiteres Bild. Leider kein gute Qualität, da schlechte Lichtverhältnisse und mit Handy gemacht.

@ Christian:
Bau war Dank der sehr detaillierten und bebilderten Anleitung kein Problem, etwas Bauerfahrung vorausgesetzt.
Hatte aber anfangs ein Problem beim Einlöten des dreipoligen Steckers, das ab er dann mit der super "Lötanleitung" gut funktioniert hat.
Musste auch noch die Flächenarretierung durch Beschleifen etwas nachjustieren.

Frage: Sind die Ruder in der Grundstellung wirklich 4mm anzustellen?
Hast du auch schon weiter hinten liegende Schwerpunktlagen probiert?

@Robert:
super Bausatz, der mit allen notwendigen Kleinteilen, wie Ruderhörner, Gabelköpfe etc. perfekt ausgestattet ist-so was findet man nicht so oft!

Grüße, Michael
 

Anhänge

fiepsi

User
Batwing

Batwing

kleiner Nachtrag:

habe die Ruder "unten" angeschlagen, einerseits um etwas mehr Servoweg nutzen zu können-Servo+Hebel bleiben trotzdem komplett verdeckt- andererseits aus aerodynamischen Überlegungen.

Grüße, Michael
 
Oben Unten