• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Batwing

Hallo zusammen.
ich baue mir gerade einen Batwing aus depron. nun hab ich bereits damit angefangen und hab mich dann plötzlich doof gefragt: wo nimmste den Schwerpunkt?
Habe bereits diverse Sites und Foren durchsucht, komme aber auf keinen guten Nenner.
Kann mir jemand diesbezüglich behilflich sein?
Betrieben werden soll das ganze mit einem impeller.

Besten Dank bereits im Voraus
 
Einfach ausprobieren, bei den ersten zaghaften Versuchen musst Du Ihn ja nicht ganz loslassen. Wenns einigermasen zu passen scheint, kannst Du das Teil ohne Ausrüstung werfen. Die Bruchgefahr sollte bei Depron gering sein. Wenn das Teil zu schade ist zum werfen, solltest Du vielleicht ein Wurfmodell bauen, machen viele Experimentalbauer so, da sich der SP nicht immer so einfach berechnen lässt.

Gruß, Tim
 

UweH

User
Tim Kleinschmidt schrieb:
Wenn das Teil zu schade ist zum werfen, solltest Du vielleicht ein Wurfmodell bauen, machen viele Experimentalbauer so, da sich der SP nicht immer so einfach berechnen lässt.
Mach vielleicht ein maßstäbliches Grundrißmodell aus Fotokarton oder einer ähnlichen ausreichend steifen Pappe um sie für hochgestellte Ruder knicken und biegen zu können, Größe was Du so aus DIN A 4 raus bekommst. Also ein Modell vom Modell ;)
Daran mit Büroklammern so lange am Schwerpunkt experimentieren bis das Ding im Wohnzimmer einen sauberen gestreckten Gleitflug macht. Den Schwerpunkt kannst Du dann hochrechen und für die ersten Flüge des RC-Modells übernehmen.
Das paßt meist so gut, dass Du die eventuell noch übrige zu erfliegende Abweichung aussteuern kannst.

Viele Grüße,

Uwe.
 
Besten Dank für die Antworten, denn zwei sind besser als keine

Besten Dank für die Antworten, denn zwei sind besser als keine

Zuerst mal besten Dank an die beiden Antworter. Hab diesen Ansatz bereits vor schreiben meiner Zeilen in klein ausprobiert. Dachte mir dann aber: so einfach kann es nicht sein. Aber demfall werd ich jetzt, wo die Prüfungen durch sind, das ganze mal 1:1 ausprobieren.
Zum Projekt selbst bin ich momentan an dem Aufbau (also sozusagen das Cockpit und alles auf dem Flügel). Eine Idee ist einzelne „Rippen“ aus Depron ausschneiden und dann das ganze mit Glasfaserflies und Harz überziehen. Die andere Idee ist, das Modell aus Holz zu formen – allerdings bin ich wahrscheinlich nicht genug begabt, das selbst zu tun… Auf jeden Fall ist das ganze als Impeller geplant.
Jegliche Tips und Feedback sind willkommen und erwünscht!!!
 
wie gross ist dein bw?

wie gross ist dein bw?

ev. könntest die die Struktur aus depron machen (konzept "pibros") und dann mit bespannpaier / verdünntem Weissleim überziehen. durch die feucht aufgebrachte bespannung (das papier schrumpft beim trocknen) entsteht ein recht fester¨baukörper, der auch unempfindlicher gegen dellen usw. ist.
die oberfläche ist leicht rauh, wohl auch kein fehler..
christoph
 
Neuer Ansatz

Neuer Ansatz

So, hab mir in ebay einen schneidedraht gekauft, aus Balsaholz hab ich ein paar Schablonen (von oben, Seite, Front; jeweils oben und unten) gesägt und die werde ich dann links und rechts von dem Styrodur-Klotz (oder Depron-Klotz = einzelne Platten zusammengeklebt) und so mal die goben Konturen schnell erreichen. Dann noch die Ecken schleifen und dann mit Glasfasermatte und Polyesterharz drüber und dann wohl noch schleifen.
Bilder werde ich bei gelegenheit rein stellen.
weitere Tips, Anregungen, aber auch Fragen sind natürlich weiterhin willkommen.
der, der hoffentlich bald mit dem Batwing düst
 
Grösse

Grösse

also die Ausmasse sind:
62cm lang und ca. 72cm breit.
Für die Flügel hab ich mir zwei 7mm-Depronplatten aus dem Hornbach (Dämmplatten) mit epoxy zusammen geklebt. und dann den umriss ausgeschnitten und dann mit dem Schleifpapier drüber.
Für den Antrieb hab ich Impeller vorgesehen; wahrscheinlich 4 oder 5S! harhar
 
Mach doch mal ein Foto, wenigstens eine Skizze oder sowas. Ich würd schon gern sehen was Du da wurschtelst. Du wolltest Tips und Feedback, das wirst Du aber erst kriegen wenn die Leser wissen um was es geht ;)

Eins noch: Ich weiß zwar wie alt Du bist, kann Dich aber nicht ansprechen. Evtl. könntest Du uns noch Deinen Vornamen mitteilen.
Gruß, Tim
 
und weiter gehts

und weiter gehts

so, kam nun endlich zum weiter machen. hier auch gleich die bilder der doppelten kontur-schablone und auch das endprodukt vom styro-schneiden. jetzt kommt leider ein gaaaaanz unangenehmer teil: das Schleifen (ich bekomm davon hühnerhaut und es friert mich... bäähhhhh)! Aber da muss ich durch. was macht man nicht alles, und das nicht nur in der freizeit sondern auch noch freiwillig *grins*
 

Anhänge

Oben Unten