• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Bau einer Aermacchi M346

Hallo Leute,

ich würde euch gerne mein Winterprojekt Vorstellen, es handelt sich um die Aermacchi M-346....
aber da ich bis jetzt nur leser war weiß ich nicht ob ich die Kompetenz habe es in Schrift und Ausdruck wieder zu geben.
Trozdem hier mal ein paar Bilder meines Bauvorhabens.......sollte es nicht ankommen werde ich nach den Bildern das Thema wieder schließen.

Es handelt sich um
20131006_193622_.jpg

Skizze der Seitenansicht
20131006_191725_.jpg

Die ersten Arbeitsschritte mit der Laubsäge
20131006_191708_.jpg
20131006_191716_.jpg

Gruß
Thorben
 

DirkL

User
Hallo Thorben,

dein Plan kommt mir seeeehr bekannt vor :) ... Ich arbeite zur Zeit die Daten im CAD auf, da ich gerne
fräsen würde. Allerdings in Originalgröße. Mein Bruder will die M346 mit 2m Rumpflänge bauen. Beide
Modelle allerdings mit Heißluftantrieb :rolleyes:

Erzähl mal was über die Größe, sieht so aus als hättest du am Faktor geschraubt ;)


Gruß
Dirk
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo Hoeby

ja der Bauplan ist von der Seite.......


Hallo Dirk,

habe den Plan auf 140 % ausdrucken lassen, weil ich auf die Rumpflänge von 2m kommen wollte.
Es sollen 2 90iger Impeller verbaut werden.

Mit der Cad Aufbereitung wirst ja noch ein bisschen beschäftigt sein, bei dem Ausdrücken auf DIN A0 kommen die Fehler gut zum vorschein.

Hätte ich mal hier nach einem Fräsdienst nachgefragt....;)


Gruß

Thorben
 

DirkL

User
Mit der Cad Aufbereitung wirst ja noch ein bisschen beschäftigt sein, bei dem Ausdrücken auf DIN A0 kommen die Fehler gut zum vorschein.
Frag nicht, dass artet fast zu Lebensaufgabe aus :rolleyes: Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Will eigentlich den Rohbau noch dieses Jahr
irgendwie auf die Beine stellen. Aus diesem Grund, und auch weil deine so groß wird wie die von meinem Bruder, freue ich mich sehr
über deinen Bericht! Hast du dir schon Gedanken über die Steckung der Fläche und des Höhenleitwerkes gemacht?


Schöne Grüße
Dirk
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo Dirk,

bei dem Höhenruder werde ich die Aufnahme etwas abändern, das kommt mir ein bisschen schwach vor besonders weil der Jet größer wird.
Bei der Flächenaufnahme sehe ich zur zeit keine Probleme.... ;)
Kann sich aber bestimmt noch ändern.

Gruß
Thorben
 

Uwe1

User
Fehler in DIN A0 Ausdrucke

Fehler in DIN A0 Ausdrucke

Hallo Thorben,

ich habe inzwischen auch die DIN A0 Ausdrucke vorliegen.
Bei der ersten (oberflächlichen) Sichtung ist mir bisher nur aufgefallen, dass die Seitenansicht und die Draufsicht offensichtlich nicht maßstabsgerecht sind.
So sind z.B. die Flächenspanten länger als die Flächenaufnahme in der Gesamtansicht. :eek:
Das gibt Probleme bei der Ausrichtung der Spanten; geht wohl dann nur rechnerisch.

Einige Spanten habe ich in DIN A4 (probeweise) ausgedruckt und mit dem DIN A0 Ausdruck verglichen; Ergebnis identisch. :)

Habe das auf den Drucker zurückgeführt, da es beim Drucken immer wieder zu Problemen in der Skalierung kommen kann (Erfahrungen hier aus dem Forum).

Würde mich interessieren, welche Abweichungen du inzwischen festgestellt hast, dann kann ich mich bei meinem Nachbau darauf einstellen! :)

Weiterhin viel Spass bei Deinem Projekt :cool:
 
Hallo Uwe,

Ich habe mal eine Frage, hast du die Dateien auf DIN A0 ausdrucken lassen oder hast du die Datei auf 140 % vergrößert und dann als DIN A0 ausgedruckt.

Mit der Seitenansicht und der Draufsicht hast aber Recht die passt nicht, deswegen habe ich nur die Seitenansicht genommen und aus der Zeichnung die Abstände für die Spannten genommen.
Flächenaufnahme an der Seitenansicht passen zu der Rippenlängen.......

Ich muß sagen das ich froh bin das ich doch kein Fräsedienst in anspruch genommen habe (wär bestimmt teuer geworden das Aufarbeiten der CAD-Datei:cry:), auf der Zeichnung sind einige Fehler die man erst sieht wenn man die Zeichnungen vor sich liegen hat..... wie z.B. der Spannt für die Aufnahme der Rumpfspannten
Rumpfspannten Aufnahme.jpg

Bei den Maßen für die Rumpfspannten muß man aufpassen da sie nicht dem Maßstab des Ausdruckes Entsprechen........

So noch ebend ein paar Bilder ........ hat sich nicht viel getan :(:(
20131013_025123.jpg
20131013_025015.jpg
20131013_025058.jpg

Warte noch auf meine Holzbestellung...... aber dann

gruß

thorben
 
Materialdicke ?

Materialdicke ?

Hallo Torben

nimmst du die Materialdicken die auf den PDF Plänen stehen ?
Da sin dja einige Spannten aus 1,5mm Sperrholz.
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo Wolfgang,

die Materialstärken die Vorgegeben werden nehme ich nicht.
Hinten habe ich mich für 2mm entschieden und für den vorderen und mittleren Bereich nehme ich 4 mm.
Auf den Bildern sieht man ja die Rumpfspannten die sind aus 4mm Pappelsperrholz die kommen noch mal raus und werden durch Birkensperrholz 4mm ersetzt.
Ist mir persönlich zu instabiel...aber wenn ihr anderer Meinung seit.....bin für alles offen;)
Ich glaube das Mehrgewicht kann der Flieger ab..

Gruß

Thorben
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo......

so für heute Feierabend....
hier noch ein paar Bilder..
20131013_142228.jpg

weiteren Fehler gefunden
20131013_150030.jpg

hier eine Seite der Fahrwerks position
20131013_184513.jpg

Gruß

Thorben
 

DirkL

User
Moin zusammen,

ich muss jetzt doch mal meinen Senf dazu geben ;) Thorben spricht da nämlich ein paar interessante Punkte an.

... Ich muß sagen das ich froh bin das ich doch kein Fräsedienst in anspruch genommen habe (wär bestimmt teuer geworden das Aufarbeiten der CAD-Datei:cry:), auf der Zeichnung sind einige Fehler die man erst sieht wenn man die Zeichnungen vor sich liegen hat..... wie z.B. der Spannt für die Aufnahme der Rumpfspannten ...
Da mich das Modell persönlich interessiert arbeite ich die Daten ohne Bezahlung auf, ich denke auch nicht das sich hier jemand findet der so etwas bezahlen würde. Teilweise macht es sogar Sinn Teile vom PDF abzuzeichnen da die Datenqualität sehr bescheiden ist.

Dazu kommen die genannten Fehler in den Zeichnungen. Vom besagten Spant in welchen die Fahrwerksaufnahme greift gibt es vom Konstrukteur ein neues CAD File, ob dies allerdings auch stimmt muss ich noch prüfen. Hier möchte ich an Thorben ein großes Lob los werden für deine super Dokumentation der Fehler! Würd mich sehr freuen, wenn du dies weiter so machen würdest :)


Schöne Grüße
Dirk
 
Tach zusammen,

Schön zu sehen und zu hören das schon jemand daran arbeiten. Habe auch schon angefangen die Daten im CAD aufzuarbeiten, da die Vorlagen doch viele Fehler enthalten.


Bin auf die weiteren Fortschritte gespannt


M-346.JPG
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo Dirk,

Danke, Danke für das dicke Lob :):)
......werde natürlich wenn ich Fehler finde diese weiterhin Dokumentiern, versteht sich von selbst.
Da ich auch heute wieder ein wenig im Keller war...sind auch wieder zwei weitere Bilder entstanden.
Heute habe ich die Rumpfspannten noch mal machen dürfen, weil sie die Falsche länge hatten.
20131014_192047.jpg
20131014_192054.jpg

Gruß

Thorben
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo,

habe mal wieder was hier der Spannt hat was zu viel........:eek:
20131015_205657.jpg
So sieht es ausgeschnitten aus.......
20131015_213140.jpg

bis dann

Gruß

Thorben
 
Hallo Thorben
sind das meist die Ausschnitte für die Gurte die nicht stimmen ,oder passen manchmal auch die ausenkonturen der Spannten nicht ?
 

Marco

User
Schön dass der Plan schon gebaut wird.
Hatte mir das auch überlegt, werde wohl mal noch etwas warten. wollte das Modell dann auch deutlich größer bauen und ein paar Dinge ändern.

Sind die falschen Aussparungen im PDF als auch in der DXF?

Wie Groß ist denn das Modll, welches hier bereits gebaut wird vom Thread-Starter?

Grüße,
Marco
 
Bau einer Aermacchi M346

Hallo,

es waren bis jetzt die Aufnahmen für die Balsastreifen, habe aber schon gesehen das es auch andere Bereiche betrifft.
Bei dem letzten Spannt von gestern habe ich z.B. bemerkt das er zu schmal ist .....habe bis jetzt immer den verlauf der Spannten kontrolliert und bei dem Spannt Fehlen ca. (nicht gemäßen ) 2-3 mm.
Werde ich heute noch kontrollieren und hier Posten.


Gruß

Thorben
 
Oben Unten