Baubericht 3D Druck Pulverpistole

Gast

User
Hey Sebastian, sehr genial umgesetzt!
Hätte auch Interesse an den STL Daten.
Bin gerade dabei ein Motorrad umzubauen und da hätte ich einige Teile zu pulvern.

Grüße Max
 

AJ704

User
Moin zusammen, Ich restauriere momentan einige Mofas und bin schon lange auf der suche nach einer Alternative zu den HS Pulverbeschichtungspistole. Würde Interesse an der STL Datei anmelden🙋. Ist eventuell auch ne gute Sache um zu gucken ob man das selber gut machen kann.
Ich wäre sehr verbunden wenn ihr mir die Datei zu schicken könntet.

Gruß AJ704
ps. Großes Lob für die Anleitung und die Ausführung, sieht echt mega aus
 
Hallo
Super Sache
Meine Jungs sind gerade da bei ihre Mopeds zu restaurieren.
Kleine Teile selber zu Pulvern wäre nicht schlecht.
Da hätte wir natürlich auch Interesse an den STL Dateien für die Pistole.
Danke für deine Bemühungen

Gruß
Rainer
 
Danke nochmals für die Dateien!
Nach einigem hin und herprobieren habe ich jetzt ein akzeptables Ergebnis hinbekommen. Jehoch habe ich immer wieder das Problem dass mot der zeit kein pulver mehr aus der Pistole kommt. Der Luftstrom scheint das Pulver wieder in die Flasche zu drücken.
 

Anhänge

Ebenfalls vielen dank für die Dateien!
Bei mir besteht momentan noch das Problem, dass kein Pulver aus dem Lauf kommt. Es ist alles dicht und Luft kommt vorne raus. Hat jemand eine Idee an was dies liegen könnte, ich bin noch auf keinen grünen Zweig gekommen?
 
Hallo
Super Sache
Meine Jungs sind gerade da bei ihre Mopeds zu restaurieren.
Kleine Teile selber zu Pulvern wäre nicht schlecht.
Da hätte wir natürlich auch Interesse an den STL Dateien für die Pistole.
Danke für deine Bemühungen

Gruß
Rainer
 
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: ein genialer Bericht und auch ich hätte Interesse an den STL-Dateien!
Vielen Dank im Voraus!!!
 

sskora

User
Hey :)
ich hatte in letzter Zeit auch das Problem, dass zu wenig Pulver raus kommt.
Ich habe eine neue STL Datei der Farbaufnahme in den Ordner gelegt (Farbaufnahme_Mehr_Durchfluss.stl). Bei der ist der "Boden" innen unter dem Gewinde runder und steiler nach unten ausgeführt, was dazu führt, dass das Pulver wesentlich besser runter fällt.
Ab und zu kommt es trotzdem noch mal dazu, dass kein Pulver raus kommt, da hilft dann ein mal kurz schütteln. Insgesamt kommt jetzt aber viel mehr Pulver raus.
Grüße
Sebastian
 
Hallo Forum,
da ich grad ein paar Kleinteile fürs Ebike zu pulvern habe, hat mich hat die Suche nach einer Tribopistole hier ins Forum gespült. Wie genial ist die denn! Auch wenn ich bisher nichts fürs Forum beigetragen habe und dies mein erster Beitrag ist- ich treib mich eher in der Zerspanungsbude rum- wollte ich mal lieb anfragen, ob ich trotzdem die Druckdatei bekommen könnte.
Und um dieses Teil gehts: Der Fahrradständer war ursprünglich direkt am Alurahmen angeschraubt, bei den ungünstigen Hebelverhältnissen sind die Gewinde recht bald ausgerissen. Deshalb die Lösung mit der Spange, aber das kann ich unmöglich so lassen, schwarz muss sein 🥰.
Gruss, Steff

IMG_20210223_164504_copy_768x1024.jpgDickies.jpg
 
Guten Morgen,
ich bin schon lange am suchen nach den STL Dateien.
Bin gerade dabei mein Motorrad zu restaurieren. Etwas in der Lackiererei pulvern zu lassen kostet nicht gerade wenig und jetzt in dieser Zeit ist es nicht gerade einfach.
Hätte an den STL`s Interesse, bitte danke wenn sie mir jemand schicken könnte.
Schöne Grüße

Email.: Stephan.Oberklammer12@gmail.com
 
Hallo,
super Sache mit der Pulverpistole.
Da mir aktuell ein Aufbau meiner Schwalbe bevorsteht, wäre das eine Super Sache die Teile selber zu pulvern.
Daher würde ich mich über die Stl-Dateien freuen und schon mal den Drucker aufheizen.
Vielen Dank
Marcel
 

Bebbe

User
Hallo, echt super Konstruktion!
Habe das erste Teil heute gepulvert, Ergebnis ist echt top, danke.
Leider habe ich trotz des Teils mit mehr Durchfluss das Problem, dass nur Pulver beim Start rausgesprüht wird und danach nur Luft kommt - egal welcher Druck eingestellt ist. Was können mögliche Gründe sein? Irgendwie muss sich die Zuführung ja verstopfen. Würde größer bohren oder ggf. noch mehr Abdichten etwas bringen?
Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin Jungs
Ich bin neu hier und moechte Spielzeug restaurieren.
Bin beeindruckt von der Pistole,hab mir gerade einen Drucker zugelegt.
:)
Habt ihr die STL dateien fuer mich?
Gruesse aus Hamburg
 

sskora

User
Hallo Bebbe,
ja ist ein bekanntes Problem. Du könntest probieren ein kleines Loch in die Flasche zu bohren, damit Luft nachfließen kann.
Die Bohrung größer bohren könnte auch was helfen.
Eine abschließende Lösung habe ich leider noch nicht gefunden - und aktuell auch keine Idee ...
Grüße
Sebastian
 

Bebbe

User
Hab im zusammengebauten Zustand nochmals mit 2mm durchgebohrt, das hat einiges geholfen. Es scheint nun einigermaßen zu funktionieren :)
 

sskora

User
Ich habe die letzten Tage mal wieder ein paar Teile gepulvert und dabei höchst unprofessionell meine Handykamera drauf gehalten :D
Damit will ich nur mal zeigen wie es aussehen kann und was man von dieser Konstruktion erwarten kann.
Wie man sieht, es ist keine high end Profi Pulverpistole und es geht auch viel Pulver daneben - aber es funktioniert :)

In den ersten beiden Clips habe ich eine Grundierung aufgetragen. Dabei kam das Pulver erstaunlich gut und gleichmäßig raus. Könnte daran liegen, dass ich die Flasche sehr voll gemacht habe und ordentlich geschüttelt um das Pulver zu lockern, genauß weiß ich es aber nicht.
Im dritten Clip habe ich dann die eigentliche Farbe aufgetragen. Das lief schon deutlich schlechter, da das Pulver auf der glatten eingebrannten Grundierung nicht mehr so gut hält. Bei einer Coronapistole sollte das denke ich deutlich besser funktionieren, da das Pulver dabei ja aktiv zum Werkstück hingezogen wird. Bei dieser Tribo Pistole wird das Pulver ja nicht direkt zum Werkstück hingezogen.
Halbwergs akzeptabel lief es dann aber, als ich die grundierten Teile wieder auf etwa 60°C erhizt habe. Nach einer gewissen Zeit haftet das Pulver dann auch auf der grundierung. Ist nicht schön, aber funktioniert.

Grüße
Sebastian

 
Genau so hab ich es auch gemacht bei meinen Motorrad Teilen. Zwischendurch ein wenig schütteln und keine luftstösse geben. Das Ergebnis mit meinem Feinstruktur pulver ist sehr gut geworden. Hatte die Gabel meines Motorrads zum Service eingeschickt und drum gebeten mir die Gabelfüsse zurück zu senden um sie zu pulvern bevor sie wieder verbaut werden. Mir wurde zwar angeboten das gleich mitmachen zu lassen, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen den gleichen Farbton zu bekommen und habe es selber gemacht. Die Firma wollte das gar nicht glauben das ich das selbst zu Hause gemacht habe. Als ich dann noch erzählt habe das die Pulverpistole selber gedruckt ist und ihm Fotos davon gezeigt habe ist er fast vom Glauben abgefallen.

Bisher gab es nur ein Teil das sich geweigert hat das pulver gleichmäßig aufzunehmen. Von einem Kumpel die luftfilter abdeckung für seine harley hat immer wieder Probleme gemacht. Nach etlichen Versuchen haben wir es aufgeben. Keine Ahnung woran das lag, ich tippe auf eine minderwertige Legierung des Materials oder so sodass die Aufladung nicht ausgereicht hat.
Er hat sich dann extra diese G-coat Pistole gekauft um das Teil zu pulvern. Die macht bringt auch top Ergebnisse und hat die abdeckung problemlos gemeistert. Ist aber meiner Meinung nach auch ein anderes Verfahren.

Ich bin wie gesagt Mega zufrieden mit der gedruckten Pistole und deren Ergebnissen. Werde immer wieder gefragt wo ich die Teile pulvern lassen habe 👍

An dieser Stelle nochmals meinen größten Dank für die Dateien!
 
Oben Unten