Baubericht Colibri 10

Hallo,

ein Besuch bei Raimund bescherte mir 2 schöne Baukästen ;)
Ein Colibri 10 und ein neuen, anderen, schnelleren :) Stiletto (dazu mehr wenn der Bau beginnt)
Da der Stiletto doch ein sehr aufwendiges Projekt wird ziehe ich den Colibri vor.

Der Colibri hats mir schon länger angetan, handlich,elegant, gemütlich, als ich dann auch noch Raimunds Colibri fliegen durfte war es um mich geschehen.
Und hier ist er nun! Ich werde neben meinen Speedprojekten am Colibri bauen und hier mit Bild und schrift dokumentieren.
Diesmal wirds nicht so schnell voran gehen wie beim 1.4er Stiletto aber das Ziel ist klar, das Nurflügeltreffen in Scherfede :)

Sonst liegt alles parat Baukasten, Antrieb bestehend aus Torcster 2836 an einer 10x6,40A Jamara Regler und 3s 1300, damit sollte schnell höhe zu machen sein. Das die schnelle gangart nicht des Colibris Disziplin ist ist mir wohl bekannt aber ich denke mit diesem Antrieb und ein vorsichtiges Händchen wird schon nix schiefgehen. 2 Servos hab ich sicher noch in einer Grabbelkiste... die inneren Klappen lasse ich auf Raimunds rat weg, da diese nicht von nöten sind.
Bespannt wird das Ganze mit Folie, ich Beplanke nur Teilweise so das man die Rippenfeld sehen kann.

So der Plan;

ausgepackt habe ich schon :)

fein säuberlich sortiert

jetzt gehts erstmal an Beplankung zuschneiden und Helling bauen...

gruß
Sascha
 

Porkus

User
Der Colibri 10 ist wirklich ein schöner Nurflügler und selber basteln wäre auch mal wieder was feines :)
Vieleicht hole ich mir auch mal einen um meinen veralteten Robbe Hotshoot Balsa-Nuri abzulösen.

Für welche Geschwindigkeiten ist das Modell den in etwa ausgelegt, sieht mehr nach einem gemütlichen Thermiksegler aus, oder kann man den auch mal aus 200m anstechen?
 

UPR

User
Colibri 10

Colibri 10

Der Colibri 10 ist wirklich ein schöner Nurflügler und selber basteln wäre auch mal wieder was feines :)
Vieleicht hole ich mir auch mal einen um meinen veralteten Robbe Hotshoot Balsa-Nuri abzulösen.

Für welche Geschwindigkeiten ist das Modell den in etwa ausgelegt, sieht mehr nach einem gemütlichen Thermiksegler aus, oder kann man den auch mal aus 200m anstechen?
Hallo Porkus,

der Colibri segelt wunderschön und du kannst auch flotter fliegen - nur solltest du dann die Flächen komplett beplanken und auch mit Glas überziehen. Raimund beschreibt das auch in seiner Anleitung.
Viel Spaß beim Entscheiden

Uli
 
Jepp genauso ist es.

Ich werde ihn als Thermiksegler nutzen, "unverstärkt" mag er die schnelle Gangart nicht.
Um Schnell zu fliegen hab ich ja den Stiletto...

Ich werde aber etwas vom Bauplan abweichen, ich werde das Rumpfteil nicht separat bauen sondern fest an einer Flächenseite.
Den "Rumpf" demontiert man sowieso nie.

Ich hab schon etwas weiter gemacht... die unteren Holme und bereits ein paar Rippen sind bereits verklebt.
Servos und diese Multiplex Flächen"Druckknöpfe" sind gestern auch eingetrudelt.

Bilder folgen...

gruß
Sascha
 

Porkus

User
Als Thermiksegler geht der Colibri bestimmt hervorragend mit über 2m bei 800-900g.

Vieleicht bau ich auch noch einen mit leichtem 50g Hilfsmotor und 8x5er Latte als Starthilfe und Absaufsicherung, der fliegt bestimmt auch bei wenig Hangwind. Außerdem ist der zerlegbare Nurflügler besser auf dem Fahrrad transportierbar als einer mit Rumpf, da muß man nicht immer mit dem Auto zum Hang :)
 
Colibri

Colibri

Hallo Sascha,

mach bitte weiter mit Deinem Baubericht und den Bildern - ich hab den Baukasten noch hier liegen.

Gruß
Thomas
 
klar mach ich weiter! nur halt nicht ganz so schnell weil ich soviele Baustellen hab ;)

Mir ist gestern aufgefallen das die Servos die ich mir ausgesucht habe nicht ganz passen... mal schauen entweder bekommen die dann eine kleine Abdeckung oder
ich ordern nochmal andere
 

UPR

User
Colibri

Colibri

klar mach ich weiter! nur halt nicht ganz so schnell weil ich soviele Baustellen hab ;)

Mir ist gestern aufgefallen das die Servos die ich mir ausgesucht habe nicht ganz passen... mal schauen entweder bekommen die dann eine kleine Abdeckung oder
ich ordern nochmal andere
Grüß dich Sascha,

das Problem hatte ich auch und hab`s mit Umlenkhebeln gelöst.
Gruß
Uli
 

UPR

User
Colibri 10

Colibri 10

Hallo Sascha,

ich hab mir nach den alten MPX-Umlenkhebel meine aus Pertinax gesägt, die Lager von MPX mit Senkkopfschrauben (von unten an ein Sperrholzbrett eingeklebt) befestigt. Servos sollten wegen des Schwerpunktes so nah wie möglich an die Nasenleiste. Verbindung Servo-Umlenkhebel mit 1,5er Stahldraht. In`s Ruder GFK-Ruderhorn eingeklebt und zwar für eine innenliegende Anlenkung. Verbindung Umlenkhebel zum Ruderhorn wieder mit 1,5er Stahldraht (gekröpft in Umlenkhebel) und einen Gabelkopf in`s Ruderhorn eingehängt. Wenn du die Ruderscharniere neu aufkleben musst, solltest du das Ruder aushänmgen können.
Überleg dir, ob du eine Wartungsklappe für den Umlenkhebel und eventuell auch über dem Servo einschrauben kannst/willst. Für Eventualitäten.

Schöne Grüße

Uli
 
so ich habe mir andere Servos besorgt die ohne Umlenkhebel in das Modell passen.
Die Tage geht es mit dem Baubericht weiter, ich habe das ganze aufgrund des Speedmodells nach hintenverschoben.
Am WE sollte es aber fertig sein und ich widme mich voll und ganz dem Colibri

gruß
Sascha
 
Oben Unten