• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Baubericht: Gelaserte Extra 260 31%

Bausätze sind eingetroffen

Bausätze sind eingetroffen

Hallo Beldo, die beiden EA260 Bausätze sindheute eingetroffen.Habe mir die Teile angeschaut und bin begeistert. Sogar die Ruderhörner sind mit dabei. Das Fahrwerksbrett und Dom aus Flugzeugsperrholz sind sehr gut. Als Motorhaube will ich eine von Metterhausen verwenden. Das Fahrwerk werde ich mir in Esche Kohlebauweise selber herstellen.
Servos werde ich 8911 JR an LIfepo verwenden,als Antrieb soll ein überarbeiteter NGH 70 Boxer mit MVVS Reso verwendet werden.Das Design soll Old School grau weiß gemacht werden.
Grüße und weiterhin viel Erfolg ULI
 

Beldo

User
Hi Uli,

Das hört sich gut an, 70ccm ist schon stolz. Der 60ccm OS zieht schon ordentlich, und bei 9kg Abflugsgewicht gibts mehr als genug Power. 2 Zilinder wird halt noch weniger Vibrationen haben, was super ist. Bin auf deinen Bau gespannt.

VG und viel Spass,
Beldo
 
Kleine Änderung

Kleine Änderung

Hallo Beldo, ich bin nicht so der Bauberichtschreiber Du und Rodrigo Maia habt schon genug geschrieben. Will aber Änderungen mitteilen.
Aufgrund meiner Erfahrungen mit 6X6 Balsa Stringern will ich die Unteren im Rumpf aus Kohlerohre einbauen,das wird beim Bügeln nicht einfallen und das Mehrgewicht kann ich vertreten.
VG ULI
 
Verdrehsteifigkeit

Verdrehsteifigkeit

Hallo Beldo, wie Verdrehsteif ist dein Rumpf. Hast Du deinen Rumpf innen ausgesteift?
VG ULI
 

Beldo

User
Hallo Beldo, wie Verdrehsteif ist dein Rumpf. Hast Du deinen Rumpf innen ausgesteift?
VG ULI
Hi Uli,

Also ich habe nichts ausgesteift und merke keinerlei Probleme.
Pass nur auf wieviel Gewicht du nach hinten machst, die naigt schon so "Tailheavy" zu sein. Dann muss viel Blei auf die Nase.
Ich hab schon so 300g vorne.

Grüße,
Beldo
 
Rumpfrücken

Rumpfrücken

Hallo Beldo, heute habe ich den Rumpfrücken in der Balsabügelmethode beplankt und aufgeleimt,der Rupf ist etwas Verdrehsteifer geworden.Danke für den Tip mit der Hecklastigkeit,werde dann hinten nur leichtes Balsa verwenden.
Du könntest vielleicht einen Boxer verwenden und das Blei entfernen.
VG ULI
 

Beldo

User
Hallo Beldo, heute habe ich den Rumpfrücken in der Balsabügelmethode beplankt und aufgeleimt,der Rupf ist etwas Verdrehsteifer geworden.Danke für den Tip mit der Hecklastigkeit,werde dann hinten nur leichtes Balsa verwenden.
Du könntest vielleicht einen Boxer verwenden und das Blei entfernen.
VG ULI
Hi Uli,

Das ist auch eine Möglichkeit ;)
GP 76? Hmm... werdma mit der Zeit sehen.

Grüße,
Beldo
 
Hallo Beldo, ich denke das es keine Probleme mit der Bügelei geben wird.Freu mich das man sie schön aushungern kann.
Die Servos im Höhenruder möchte ich nicht stehend sondern liegend einbauen,dazu habe ich mir aus 3mm Pappel Rippen für die Servoaufnahme Das gefällt mir so besser.L1550207.JPG
Das Sporn und Hauptfahrwerk sind aus 8 Lagen Eschenfurnier und 7 Lagen CFK Unidirektionalband jetzt wird ein CFKSchlauch drübergeschoben und mit Schrumpfschlauch verpresst.
VG ULi
 
Hallo Beldo,
welche und wie viele Scharniere hast Du Pro Ruder verbaut? Ist der vorgebene Seitenzug am Motorspant ausreichend?
VG ULI
 
Hallo Beldo, bin ein wenig weiter gekommen. Die Fahrwerke sind mit Kohleschlauch überzogen und wiegen 180 Gramm bei guter Festigkeit. Die Beplankung an den Flächen habe ich nach alter Schule bis zum Hauptholm(erstes Drittel) laufen lassen, (Profiltreue).Sorgen macht mir die Befestigung der Tragfläche an den Rumpf da ich mit der Extra hohe Rollraten a La Dennis Gutowski, Odel Zohar Jase Dussia usw. Ich habe Angst das die Flächen bei den Fliehkräften abgeworfen werden. Jetzt will ich aus Titanteilen eine Verbindung direkt zu den Hauptholmen herstellen.
Ansonsten bin ich immer noch über die Passgenauigkeit der Teile begeistert.
Vg ULI
 
Hallo zusammen, gerade habe ich einen Fehler im Text entdeckt und man kann nicht mehr bearbeiten. Es soll heißen das ich hohe Rollraten üben möchte. VG ULi
 
Oben Unten