Baubericht: Ka 8B, 6m Spannweite, komplett aus Holz.

Hallo liebe Freunde des Holzmodellbaus!
Ich möchte hier einen Baubericht über den Bau von zwei KA8B nach und nach veröffentlichen.
Schon vor einiger Zeit wurde ich vom Virus KA8B infiziert. Nach dem kauf eine KA8B von Phönix in 3,5m war es vorbei. Nach einigen Flügen und dem tollen Flugbild war klar, dass ich mich an die größere Version heranwagen wollte. 6m mußten her. Nachdem ich das Forum hier durchstöbert hatte und mein Freund Michel schon immer mal eine selbstbauen wollte, stand für mich fest, das wir mal suchen müssen, wo wir so einen Bausatz herbekommen können. In 6m gab es niergendwo was. Durch Zufall stieß ich auf ebay auf einen Frästeilesatz einer Weihe 50, den ich direkt bestellte. Dabei kam mir die Idee den Hersteller mal anzurufen und nach einer KA8B zu fragen. Ja und dann begann vor ca. 6 Wochen der Kontakt mit Manni Lupp. Manni hat schon etliche Flieger konsturiert und war am Telefon auch gleich Feuer und Flamme von meiner Idee. Er bat mir seinen Flächenbausatz für eine 5m KA8B an, aber ich musste abwinken, denn der war für einen GFK Rumpf ausgelegt, was bei einer KA8B ja gar nicht geht. Es sollte schon so Scale wie möglich sein und wir einigten uns auf einen Holzrumpf. Die KA8B verfügt eigentlich über einen Stahlrohrrumpf, was uns aber etwas abschreickt. Daher nun Holzrumpf. Manni fing sofort an neue Maße zu nehmen und auf 6m "aufzurüsten". Ich mußte meinen Freund Michel nur noch überzeugen, dass wir 2 Modelle gleichzeitig bauen. Denn das hat einen, naja 2 gute Gründe. Wenn man mit ihm wirklich genau gleiche Modelle baut, dann ist es nicht möglich (auch nicht mit größter Sorgfalt) auch nur ein annähernd so gutes Ergebnis zu erhalten. Da kannst Du machen, was Du willst. Seine Modelle fliegen <immer> einen Tick besser. Ja und ich habe nicht so viel Zeit und nicht so die Erfahrung bei so einem Objekt. Da macht das für mich absolut Sinn zusammen zu bauen.
So heute ist der 11.12. und ich habe heute morgen 2 Frästeilesätze bei Manni bestellt. Frästeilesatz, Haube, fertige Steckung und Bauplan.
Als Liefertemin haben wir den Jahreswechsel anfixiert. Dann gibt es auch erste Bilder für euch.
Ja und erste Überlegungen zur Ausstattung der beiden Modelle gibt es auch schon. Da die Ka8B wahrscheinlich nen dicken Klumpen Blei braucht, wird ein ordentlicher Pilot darin einen Sitzplatz erhalten. Am Gewicht brauchen wir wohl nicht zu sparen, da das Modell einen recht kurzen Rumpf vor der Tragfläche hat. Ja und auf jeden Fall bekommt sie Landeklappen auf der Ober- und Unterseite der Tragfläche. Mein Ziel ist es auch ein fahrtkompensiertes Vario einzubauen. Mal schauen wie es wird. An Gewicht peilen wir 15-17 kg an. Lieber etwas stabiler als leichter.
 
Ka8b.jpg

Hier die 3,5m Variante als Vorgeschmack.
 
Servus Jungs,

auch wenn mir das nötige Kleingeld für den Bomber fehlt, würde ich mich freuen euch dabei tatkräftig so weit es geht zu unterstützen und mit Hand anzulegen.

Wie gesagt, wir haben schon ganz andere Sachen in die Luft bekommen.
 
Hallo!

Super Projekt das ihr da vorhabt! Hab die Liste von Manfred Lupp in den letzten Wochen schon mehrfach studiert und gerade die K8 war ganz oben auf der Wunschliste. Momentan denke ich aber eher dass ich warte bis er die Musger fertig hat.
Find es aber super dass jemand einen Bericht über den Bau eines Bausatzes von Manfred Lupp macht und werde sicher ein treuer Leser sein!

Alo, immer schön berichten!! :)

Grüße aus dem verschneiten Schwarzwald,

Micha
 
Ja wir können den Bausatz kaum erwarten. Da wir nun zu dritt sind, wird es hoffentlich schnell von der Hand gehen. Wir wollen aber die 6m Variante bauen. Die gibt es eigentlich erst seit 3 Wochen. Vielleicht holt Du Dir von Manni mal die neue Liste.
 
Ja wir können den Bausatz kaum erwarten. Da wir nun zu dritt sind, wird es hoffentlich schnell von der Hand gehen. Wir wollen aber die 6m Variante bauen. Die gibt es eigentlich erst seit 3 Wochen. Vielleicht holt Du Dir von Manni mal die neue Liste.

Ich hatte vor einigen Wochen Kontakt mit Manfred Lupp und da hat er die Fertigstellung schon angekündigt. Auf der neuen Liste ist sie ja auch drauf.
Viel Spaß und Erfolg beim Bau! Habt ihr schon Ideen bzgl. de Finish?

Grüße,

Micha
 
Ideen bezüglich finish gibt es bislang noch nicht. Aber ich glaube der Michel hat sich da bestimmt schon Gedanken gemacht.... Das wäre vielleiht ein Punkt, den wir bis zum Ende offen lassen sollten (Überraschungseffekt), der aber gerne mit Anregungen gefüllt werden kann. Hat jemand tolle Bilder/Ideen dazu? Das wär vielleicht schonmal was, was man bis zum Eintreffen der Kartons diskutieren könnte.
 
Phönix-K8b-Modelle

Phönix-K8b-Modelle

Weiß jemand, was die Phönix-Modelle für eine V-Form haben? Im Simons hat sie an der Flächenunterseite 3,5°; obere Seite 2,5°. In der Flugzeugtypen-Doku, Bd.6 (Modellsport Verlag, Baden-Baden) ist es jeweils ein halbes Grad weniger...:confused:
 
V-Form

V-Form

Weiß jemand, was die Phönix-Modelle für eine V-Form haben? Im Simons hat sie an der Flächenunterseite 3,5°; obere Seite 2,5°. In der Flugzeugtypen-Doku, Bd.6 (Modellsport Verlag, Baden-Baden) ist es jeweils ein halbes Grad weniger...:confused:

Hallo,

Meine Unterlagen geben mittig 3° her, das entspricht etwa unten 3,5° oben 2,5°

Gruß Manni
 
Cabrio KA8B

Cabrio KA8B

Cabrio wird es wohl nicht werden. Aber es gibt im Bausatz die Möglichkeit dies zu wählen.
 
... ich habe heute morgen 2 Frästeilesätze bei Manni bestellt. Frästeilesatz, Haube, fertige Steckung und Bauplan.

Bist du dann Alphatester?, oder gibts da schon eine? Bei so einer grossen Kiste würde ich vorab schon wissen wollen, worauf ich mich da einlasse.

Übrigens: Das Original hat ab Tragflächenhinterkante einen Dreiecksträger, mit aufgesetzten Formgebungsleisten, da ist nichts abgerundet...
Mich wundert echt, warum keiner die Stahlkonstruktion richtig nachbildet, und dann einfach die Formgebungsleisten aufsetzt?
Unterlagen zur Ka 8 gibts ja wirklich in Hülle und Fülle, auch hier im Forum.
Bilder von Originalen finden sich mit 1 min. googeln für einen ganzen Abend.
 
Diesen Bausatz hat wirklich noch niemand gebaut.
Alphatester hört sich gut an.
 
Alphatester hört sich gut an.

o.k., dann schreib es auf einen grosses Schild, hänge es über den Bautisch. Ich würde das in diesem Fall nur gegen Geld machen. Schon mal in den Inspira Thread geschaut? Querlesen reicht...
Ich möchte euch nicht den Spass verderben, nur die rosa Brille etwas putzen...;)
 
Alphatester

Alphatester

o.k., dann schreib es auf einen grosses Schild, hänge es über den Bautisch. Ich würde das in diesem Fall nur gegen Geld machen. Schon mal in den Inspira Thread geschaut? Querlesen reicht...
Ich möchte euch nicht den Spass verderben, nur die rosa Brille etwas putzen...;)

Hallöchen Hans,

ich spiele auch mit dem Gedanken, mir eine K8b zu bauen, jetzt macht mich Dein Text nachdenklich, :( meinst Du das positiv oder negativ? :rolleyes:
Habe jetzt keine Lust alles durchzulesen, deshalb schreibe doch mal, was Du da genau meinst.
Soviel ich gelesen habe, sind doch einige Inspira gebaut worden und fliegen sogar, eine hat zwar den Zweikampf mit einem GFK Modell verloren, aber das war ja klar.
Da ich die Pläne der Inspira genau angeschaut habe, muss ich sagen, dass niemand so gebaut hat wie der Lototos (Manni) das geplant hat. :o
Warum auch immer?

Ich traue mir doch schon einiges zu und werde mich (wenn es nötig ist) als Alphatester zur Verfügung stellen.

:D Ach übrigens, den Frässatz der Inspira habe ich mir mittlerweile auch besorgt und mal schauen, wann ich damit anfange.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten