Baubericht: Ka 8B, 6m Spannweite, komplett aus Holz.

Lototos

User gesperrt
Gradzahl

Gradzahl

was sagt denn die Zeichnung in der MFI Flugzeugtypen Doku aus....?
An das angegebene Maß halten, dann passt das schon.

Anhang anzeigen 919446

Gruß
Hans-Jürgen
Hallo Hans-Jürgen,

das währen dann 2,236° oberhalb der Fläche gemessen. Das Profilachsmaß muss dann je nach Profil errechnet werden.
Die Frage ist allerdings, ob das ein offizielles Maß von Schleicher ist, oder auch nur ein ermitteltes von MFI.
Leider gibt es immer sehr viele verschiedene Angaben, die nicht übereinstimmen.
Ich habe einige originale Unterlagen von Schleicher, nur scheinen die nicht vollständig zu sein.

Aber wie auch immer, wer diesen Vogel absolut Scale bauen möchte, um an Wettbewerben teilzunehmen, wird gewiss den Rumpf aus einem Rohrgerüst erstellen.
Ich möchte hier nur eine Bauweise zeigen, die fast jeder Holzwurm beherrscht und finde einen selbst aufgebauten Holzrumpf immer noch besser als einen fertigen aus GFK zu kaufen. :eek:
Ich habe zwar Bauschlosser gelernt und meinen Maschinenbautechniker gemacht, aber ob ich mir das mit einem Rohrrahmen antun würde, mag ich zu bezweifeln.
Das Wissen über die Fertigkeiten dazu besitze ich allemal, nur habe ich nicht die nötigen Geräte, um die Rohre zu verarbeiten/verbinden.
Ein Nichtmetaller muss sich zudem noch die Fertigkeiten aneignen und zusätzlich das Wissen über Temperaturverziehungen erwerben.
Die Planunterlagen für die Erstellung eines Rohrgerüstes habe ich natürlich auch und kann diese zur Verfügung stellen.

Gruß Manni
 
Die Frage ist allerdings, ob das ein offizielles Maß von Schleicher ist, oder auch nur ein ermitteltes von MFI.
..........................
Ich habe einige originale Unterlagen von Schleicher, nur scheinen die nicht vollständig zu sein.

Gruß Manni
das ist ein "offizielles Maß" von Schleicher/Kaiser. Die Pläne* sind vollständig bei Schleicher erhältlich.

Gruß
Hans-Jürgen

* natürlich gegen Gebühr/Unkostenerstattung. Einfach an Herrn Münch von A.Schleicher schreiben.
 

Lototos

User gesperrt
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ka8B Finish

Ka8B Finish

Michel: das Bild in Post 25 kommt meinen Vorstellung schon ziemlich nahe. Ganz einfach und elegant::cool:

Ansonsten sind hier schon tolle Varianten dabei.
 

Lototos

User gesperrt
Fräsbeginn

Fräsbeginn

Hallo,

Heute wird meine Fräse angeworfen. Die Rumpfteile sind fertig gezeichnet und können nach dem Fräsen begutachtet werden.
Da ist bei mir ja Weihnachten nicht langweilig. :cool:

Ich habe mir sehr viele Gedanken über den Holm gemacht und werde den aus Leisten 20/5 selbst herstellen, das Verfahren heißt BSH und ist hier http://www.leimholz.net/ etwas beschrieben.
Die Länge der Holme beträgt etwa 2,90m und der Querschnitt an der Wurzel 40/10, Endrippe 15/5.
Dafür werde ich mir eine Pressvorrichtung bauen und eine Leiste 60/10 verleimen, bestehend aus 5 x 20/5 und 2 x 10/5.
Nach dem Austrocknen einmal trennen, das ergibt dann 2 Holme. Dabei gehen dann für das komlette Modell insgesamt 30,00m 20/5 und 12,00m 10/5 Leisten drauf.

Gruß Manni
 

Lototos

User gesperrt
Holmberechnung

Holmberechnung

Hallo Manni

nach welchen Kriterien ist der Holm gerechnet?
Hallo Olli,

ich habe eine Excel Anwendung von T.Pfaff.
Obwohl ein normaler Kiefernholm gerade mal so eben reicht, habe ich mich für Brettschicht-Kiefer entschieden und die Zuglastwerte auf 140 N/mm² angepasst.
Eine durchgehende Kiefernleiste ohne Astfehler erscheint mir auch unlogisch.

Gruß Manni
 
..Obwohl ein normaler Kiefernholm gerade mal so eben reicht, habe ich mich für Brettschicht-Kiefer entschieden und die Zuglastwerte auf 140 N/mm² angepasst.
Hallo Manni,

ob (normale) Kiefer und welcher Querschnitt reicht (gerade mal so eben :eek: ) ist eine Frage wie hoch oder niedrig das Lastvielfache angesetzt wird für die Berechnung.

Mit welchem Lastvielfachen hast Du gerechnet?

und was heist: die Zuglastwerte auf 140 N/mm² angepasst....?

Gruß Rolf
 

Lototos

User gesperrt
Holmberechnung

Holmberechnung

Hallo Manni,

ob (normale) Kiefer und welcher Querschnitt reicht (gerade mal so eben :eek: ) ist eine Frage wie hoch oder niedrig das Lastvielfache angesetzt wird für die Berechnung.

Mit welchem Lastvielfachen hast Du gerechnet?

und was heist: die Zuglastwerte auf 140 N/mm² angepasst....?

Gruß Rolf
Hallo Rolf,

mir scheint, Du kennst die Berechnungen über Paff nicht.
Jedes Material hat einen speziellen Zuglastwert und BSH eben 140.
Das Lastvielfache ist ein Wert, den ich nicht eingeben muss, der wird berechnet und steht mit 9,889908257 in der Zelle.

Gruß Manni
 
Hallo Manni,
...mir scheint, Du kennst die Berechnungen über Paff nicht.
so ist es, deswegen meine Fragen ;) ich habe bisher immer nach Christian Baron gerechnet.


Jedes Material hat einen speziellen Zuglastwert und BSH eben 140.
Zuglastwert...hmm... der Begriff ist mir aus der Festigkeitslehre nicht bekannt, meinst Du Sigma (zul), also die max zul. Spannung des Materials resultierend aus einer reinen Zugbelastung?

- Christian Baron rechnet bei Kieferholz für die Gurte mit einem Sigma(zul) von 65N/mm² (Biegefestigkeit)
- DRUCKFESTIGKEIT 40N/mm²
- ZUGFESTIGKEIT 70N/mm²
- Bruchdehnung 0,7%

Woher kommen die 140N/mm²(Zuglastwert?) welche Du verwendest? :(

Ein Lastvielfaches von ~10 ist für ein Flugmodell nicht viel, aber das ist persönliche Ansichtssache.

Hast Du mal einen link zum Programm?... wenn das möglich ist?...Wie wird der Steg berechnet?

Gruß Rolf
 
Hallo Manni,

Um die Datei Holmstatik_ka_8b.xls zu sehen müsste ich diese von daten-hoster.de downloaden.
Dazu wollen die von mir meine E-Mail-Adresse haben und ich muss deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbedingungen akzeptieren :eek:

Zitat aus den Nutzungs/Datenschutz-bedingungen:

Der Nutzer willigt darüber hinaus gegenüber filehosting ausdrücklich ein, dass filehosting gewonnene Bestandsdaten und Nutzungsdaten des jeweiligen Nutzers Dritten zur Speicherung, Nutzung und/oder Verarbeitung - auch entgeltlich - zur Verfügung stellt,...
....Der Nutzer willigt ausdrücklich gegenüber filehosting ein, dass diese Organisationen und Unternehmen dem Nutzer Informationen, Angebote, Muster und Werbung (per Post, per Email und Telefon) zukommen lassen dürfen....


Wie unschwer zu erkennen ist werde ich dann mit Werbung zugemüllt :cry:---> meine email Adresse gebe ich denen nicht :p

Vielleicht könntest Du selbst die nachgefragten Informationen hier einstellen?

Gruß Rolf
 

Lototos

User gesperrt
Datei hochladen

Datei hochladen

Hallo Rolf,

ich bekomm eine Fehlermeldung max 200kb leider ist die Datei fast 500kb groß.
Mein Dropbox werde ich nicht mehr nehmen, dafür könnt Ihr euch bei Ludwig Schmidberger bedanken.

Habe bestimmt ein Bild von Ihm verwendet (wer seine Bilder nicht verteilen möchte, soll sich mit seinem Ars... draufsetzen und im Tresor einschließen)
Wenn meine Bilder verbreitet werden, freue ich mich, da meine Arbeit dadurch Anerkennung findet.

Die Asiaten haben es richtig gemacht, durch kopieren lernen, jetzt können die auch vieles alleine und teilweise sogar besser.

Bitte, bitte, bitte, nicht weiter diskutieren, sonst artet das wieder aus und hier geht es um die KA8B in Holz

Wer trotzdem von mir Daten oder meine Modellliste möchte, muss mir seine Mailadresse geben.
Aber bitte nicht alle auf einmal, sonst komm ich zu nichts anderem mehr. ;)

Habe Heute schon keine Zeit zum fräsen gehabt.

Gruß Manni
 
Hallo Manni,

ich weiß nicht was/wovon Du da schreibst?... mir kommst das ziemlich wirr vor...:confused:

...Mein Dropbox werde ich nicht mehr nehmen, dafür könnt Ihr euch bei Ludwig Schmidberger bedanken.
Habe bestimmt ein Bild von Ihm verwendet (wer seine Bilder nicht verteilen möchte, soll sich mit seinem Ars... draufsetzen und im Tresor einschließen)
Wenn meine Bilder verbreitet werden, freue ich mich, da meine Arbeit dadurch Anerkennung findet.
Die Asiaten haben es richtig gemacht, durch kopieren lernen, jetzt können die auch vieles alleine und teilweise auch besser.
Was hat das mit (d)einer ka8b in Holz zu tun :confused:

Du selbst hast mit post # 28 deine Holmauslegung hier vorgestellt...woraus sich dann halt Fragen ergeben...

...Ich habe mir sehr viele Gedanken über den Holm gemacht und werde den aus Leisten 20/5 selbst herstellen, das Verfahren heißt BSH und ist hier http://www.leimholz.net/ etwas beschrieben.
Die Länge der Holme beträgt etwa 2,90m und der Querschnitt an der Wurzel 40/10, Endrippe 15/5...
..und nun möchstest Du dies scheinbar am Liebsten wieder rückgängig machen damit niemand Fragen stellt?

...Bitte, bitte, bitte, nicht weiter diskutieren, sonst artet das wieder aus und hier geht es um die KA8B in Holz
:confused: :( :eek: :eek:

Wenn ich da irgendetwas falsch verstanden habe, dann klär mich bitte auf.

Gruß Rolf
 

Lototos

User gesperrt
Datei hochladen

Datei hochladen

Hallo Manni,

ich weiß nicht was/wovon Du da schreibst?... mir kommst das ziemlich wirr vor...:confused:



Was hat das mit (d)einer ka8b in Holz zu tun :confused:

Du selbst hast mit post # 28 deine Holmauslegung hier vorgestellt...woraus sich dann halt Fragen ergeben...



..und nun möchstest Du dies scheinbar am Liebsten wieder rückgängig machen damit niemand Fragen stellt?


:confused: :( :eek: :eek:

Wenn ich da irgendetwas falsch verstanden habe, dann klär mich bitte auf.

Gruß Rolf

Hallo Rolf,

macht doch nicht immer alles schwerer, wie es ist.:mad:

Was willst Du denn, eine Datei von mir, oder?
Also wie soll ich die zur Verfügung stellen?:confused:
Du hast mir keine andere Lösung gegeben, schreibst lieber was von Wirr :confused: das wars dann, fertig. :mad:

Mal zur Ablenkung eine Rippe im Strak aus dem QR Bereich Länge dieser Rippe ca 30cm. :)

Ka8b 6m Fläche symetr Ende.jpg

Gruß Manni
 
Hi Leute,

ist doch bald Weihnachten, kommt mal wieder zu Ruhe;)
Warum tauscht ihr euch nicht über E-Mail aus, dann
könnte Manni dem Rolf die .xls Datei auch per mail
schicken;)

Manni, alledings habe ich deine Antwort auch nicht ganz verstanden, nur das Du wohl
versucht hast hier eine Datei hochzuladen die leider zu groß ist?

Ich glaube nicht, dass uns Rolf hier bösartige Links unterschieben will:D:D

Gruß Olli
 
Oben Unten