Baubericht Pitts Prometheus P2 2,2m

sistem

User
Ich musste die position wechseln für dämpfer. Ausgänge sind jetzt hinter dem fahrwerk.

Ich bin Daniel sehr dankbar für seine schnele Hilfe beim Bau.

IMG_3104.jpg

IMG_3118.jpg
 

Danman3D

User
Hallo Leute,

hier war es in letzter Zeit recht ruhig. Durch den Screamin Sasquatch hatte ich auch keine Zeit mich der Pitts zu widmen.

Dadurch, dass ich jetzt den Screamin Sasquatch unterbringen muss, und zwei Doppeldecker im Hangar zu viel für mich sind, werde ich die Pitts abgeben.

Ich verkaufe also die aktuelle Version flugfertig (siehe Post #205), und die Rich Goodwin Pitts (siehe Post#190)als ARF komplett leer.
Sollte jemand Interesse haben, einfach melden :)

Vielleicht passt es ja wieder einmal für mich eine neue Pitts zu bauen...dann natürlich wieder etwas neues, und vielleicht elektrisch ;)

lg Daniel
 
Sieht gut aus... Klasse Design!!

Bei mir geht's weiter, sobald das wieder früher dunkel wird...Dann geht die Bauzeit wieder los.
 

Danman3D

User
Die Spartan Pitts sieht super aus! Freue mich immer wenn ich eine fertige Pitts sehe 😃

Meine flugfertige Pitts steht übrigens noch zum Verkauf...falls jemand eine Pitts für die kommende Saison sucht 😉

lg Daniel
 
Hallo Leute.

Ein Kumpel von mir und ich sind auf diesen Beitrag gestoßen. Großes Kompliment an alle Baubegeisterten die sich hier beteiligt haben. Da der Bericht und natürlich das Modell echt spitze sind, spielen wir mit dem Gedanken auch eine Pitts zu bauen.

Nun meine Bitte.
Da wir seit kurzem selbst über eine CNC-Fräse sowie 3D-Drucker verfügen, wollen wir uns einen Bausatz selbst erstellen. Dazu wären nun DXF-Datein notwendig. Wer von euch welche hat und sie auch weitergeben möchte (Privatgebrauch) möge sich bitte bei mir melden.

Vielen DANK

Lg Manuel
 

Danman3D

User
Hallo Leute,

ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht.

Schon oft habe ich davon gesprochen, ohne genau zu wissen wann es so weit sein wird...aber jetzt ist es endlich so weit:
Ich habe mir eine Tiefziehmaschine gebaut, und somit kann ich endlich transparente Kabinenhauben machen :) Die erste Form die ich gemacht habe ist die Jet Pitts Kabinenhaube, es folgt aber auch noch die der Rich Goodwin Pitts.

Was ich auch noch unbedingt probieren will ist Depron tiefzuziehen...das ist zwar schon wieder etwas aus der Mode aber eine kleine Depron Pitts wäre doch auch was cooles :)

lg Daniel


IMG_6731.JPG
 
Ich bin fast soweit, dass ich die Pitts auswiegen kann ... Daniel hat es in seiner Anleitung ja beschrieben, dass dafür extra diese Lehre erstellt wurde ... aber wie habt ihr das gemacht?
Klassisch auf einer Schwerpunktwaage mit dem angegebene Schwerpunkt? Auf der Lehre hochgehoben? Loch durch die Lehre und verkehrt herum aufgegangen?
 

Anhänge

Clauddde

User
Hallo,
I habe vor, eine ähnliche Maschine zu bauen (Wolf Pitts). Wie habt ihr die "volume of stab" berechnet?
Für einen Kunstflug-Eindecker nehme ich:
(Fläche Höhenleitwerk x Hebel) / (Fläche Flügel x Profiltiefe) muss ca. 0.62 sein.
Für eine Doppeldecker würde ich nehmen (sollte gehen, wenn die Flüggel nicht halt zu viel versetzt sind) :
selbe Formel mit Durchschnitt-Hebel und -Profiltiefe.
Nun frage ich mich ob der Wert von 0.62 auch passt. (ich habe von tieferen Werten gehört.)
Kann da jemand helfen?
Beste Grüsse
Claude
 

Danman3D

User
Hallo Tim,

Ich lege da immer etwas unter die Lehre damit der Flieger nur noch auf den kleinen Füßchen der Lehre aufliegt. Dann so auswiegen, dass die Pitts nur auf diesen Füßchen genau gerade steht, dann passt der Schwerpunkt.

@claude: Ich ermittle den Schwerpunkt immer etwas primitiver, hat bis jetzt aber immer gepasst. Ich ermittle einfach grafisch die mittlere aerodynamische Flügeltiefe, davon dann den Viertelpunkt und die Sache ist erledigt. Beim Doppeldecker dann einfach den Mittelpunkt zwischen den Viertelpunkten der oberen und unteren Tragfläche.

lg Daniel
 

Clauddde

User
Danke Daniel für deine Antwort. Meine Frage war mehr betreffend Berechnung der Fläche des Höhenleitwerks; aber anhand der Antwort nehme ich an, dass du dir da keine zu grosse Sorgen gemacht hast. Ich habe noch 2 andere Fragen:
- Was hast du für ein Profil für die Flügel benutzt?
- ich habe mir gedacht, einen NACA 0012 zu benutzen, was hälst du davon?

Danke und Gruss
Claude
 

Danman3D

User
Hallo Claude,

richtig, bei der Optik orientiere ich mich ziemlich am Original. Nur die Ruder mache ich meistens etwas größer (nur das Ruder selbst, das ganze Höhen- oder Seitenleitwerk bleibt aus optischen Gründen gleich wie beim Vorbild).

Das NACA 0012 habe ich beim Dracula verwendet, dieses Profil ist aber schon eher auf der dicken Seite.
Bei der Pitts und beim Screamin Sasquatch habe ich das NACA 0010 verwendet, dieses sagt mir mehr zu. Einerseits optisch weil der Flügel dünner ist, und irgendwie kommt es mir fliegerisch "leichtfüßiger" vor...schwierig zu beschreiben, aber für einen Kunstflugdoppeldecker finde ich die bessere Wahl.

lg Daniel
 
Oben Unten