• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Baubericht Pitts Prometheus P2 2,2m

Es geht weiter ....

Es geht weiter ....

Hallo liebe Bastelgemeinde,

war etwas in den letzten Wochen mit anderen Dingen als der Pitts beschäftigt, nun geht's aber wieder weiter, es ist auch basteltechnisch schon einiges passiert, Motor und Dämpfer sind auch schon angekommen, aber nun zurück zum Basteln.
Im folgenden seht ihr den Rohbau des Rumpfes noch nicht final verklebt, ist wirklich ein richtiger "Kavenzmann", wenn man den so sieht, da noch das Seitenruder und die Motorhaube dazu kommt, sieht das schon mal beeindruckend aus.

PB-El-Fraes-069.jpg

Danach habe ich in der Zwischenzeit am Rumpf weitergebaut, die Kiefernleisten angebracht und diese final verklebt, hier immer darauf acht geben, dass das alles auf dem "geraden" Bautischchen auch immer alles im Lot (Wasserwaage) ist, bisher habe ich die oberen und mittleren Leisten angebracht, im Gegensatz zu Daniel sind bei mir die oberen Leisten auch aus Kiefer, statt aus Balsa, so wie ich das aus den Fotos der Bauunterlage von Daniel entnommen hatte. Schlussendlich sieht das dann so aus, immer schön alles fixieren.

PB-El-Fraes-062.jpg

PB-El-Fraes-063.jpg

PB-El-Fraes-064.jpg

PB-El-Fraes-073.jpg

Kontrolle am Heck mit der Wasserwage, dass auch alles schön "gerade" wird.
PB-El-Fraes-066.jpg

Nebenbei noch die beiden Aufnahmen für die Flügelbefestigung vorne zusammengebaut, Schrauben sind M3x30mm.
PB-El-Fraes-067.jpg

Noch die Glasfaser-Flügelhalterung oben angebracht, auf dem Bild sieht man jetzt ganz schön noch die versteiften Aufnahmen (Birkensperrholz, s. Baubericht weiter vorne).
PB-El-Fraes-070.jpg

Damit ich das Heck final fertigbauen kann, muss ich noch was abändern, Details dazu kommen noch. Um hier dann noch synchron mit meinem Baukollegen Fritzzz zu werden, habe ich aktuell die Höhenruder und Seitenleitwerk begonnen zu bauen, das ist allerdings "Origami" für Fortgeschrittene, viele viele Teile gilt es hier auszudremeln und abzuschleifen.
Damit es alle ein bischen leichter mit der Teilesuche haben, habe ich das noch mal ein bischen im vorher/nachher Verfahren fotografiert.

Höhen-Leitwerk:
Teilepuzzle:
PB-El-Fraes-068.jpg
Zusammengeklebt:
PB-El-Fraes-077.jpg

PB-El-Fraes-074.jpg

Seitenleitwerk:
Teilepuzzle:
PB-El-Fraes-076.jpg
Zusammengeklebt:
PB-El-Fraes-075.jpg

Das ganze dann noch auf der anderen Seite wiederholen, vorher aber das Kunststoffröhrchen noch einkleben (Sekundi)..
Beim Seitenleitwerk ist auf dem Bild das rechte obere Eck der Balsateile "dreieckig" ausgestaltet, hier mit einem Cutter das Dreieck entfernen, dann passt das auch zusammen.

Soviel von mir zu den aktuellen Stand..., jetzt geht's ans Verschleifen der Ruderteile und Zusammenbauen, hier haben wir die im Bausatz beigefügten GFK-Teile der Ruderscharniere nachgebildet und gegen Pertinax ausgetauscht, da Draht auf GfK auf Dauer immer dazu führt, das es aneinander reibt und Material mordet, im Schlimmsten Fall ein Draht oder das GFK-Teil durchgescheuert wird. Bilder dazu kommen noch.

Soviel von mir für heute als Motivations-Schub...Keep the "Bastel-fire" burning.
 
Wow!!!
The design is incredible!!

Where did you get your transparent canopy from?
Did you make it on your own?!
 

Danman3D

User
Klare Kabinenhaube

Klare Kabinenhaube

Hi Leute,
habe ich ganz vergessen zu posten; Attila war so nett und hat ein paar klare Kabinenhauben tiefgezogen.
Wenn jemand eine möchte einfach bei mir melden.

@Attila: Your Pitts looks amazing, can't wait to see it flying ;)

lg

Daniel

IMG_4477.JPG
 
engine mounting wholes position

engine mounting wholes position

Hey, that looks great, can you measure the position of engine mounting wholes so that we can copy this.....
I will also use DA100.
regs Ralph
 
Einstellwinkel etc.

Einstellwinkel etc.

Hallo Leute,

Mein Sohn und ich haben auch eine Pitts von Daniel im Bau. Macht richtig Spaß und die Teile passen bisher perfekt.
Nochmal Danke an Daniel für die perfekte Abwicklung und die durchdachte Konstruktion der Pitts.
Wir sind kurz davor den Rohbau fertigzustellen und haben folgende Fragen die vielleicht auch andere interessiert.

Was sind die Einstellwinkel von oberer,unterer Fläche und vom Höhenleitwerk sowie Motorsturz und Seitenzug. Ich bin sicher, dass das alles passen wird, würde aber gerne die Werte nochmal nachmessen. Als Bezug würde ich die gitterförmigen Längsträger im Rumpf nehmen.

Vielleicht kann Daniel die werte mal posten. Danke dafür im Voraus.

Walter
 

Danman3D

User
Hallo Walter,
Beide Flügel haben Null Grad Einstellwinkel, das Höhenruder -1,5 Grad (auf Tiefe, weis nicht genau wie die Vorzeichenkonvention dabei ist). Als Referenz dafür kannst du die Auflage der Kabinenhaube nehmen. Motorsturz ist Null Grad und Seitenzug ist 3 Grad.

lg

Daniel
 

Duke_2

User
Hallo,
ich bau auch gerade eine und bräuchte mal einen Tip ...
weiß jemand von euch wo man die kleinen gekröpften Beschläge mit den beiden Bohrungen zur Aufnahme des Gabelkopfes zur Höhe-/Seitenruderverspannung her bekommt.
siehe auch post #27 letztes Bild.
--- oder selber biegen und bohren??? ---
Danke
Gruß
Michael:confused:
 

Duke_2

User
Pitts

Pitts

Hallo,
vielleicht kann mir noch jemand weiter helfen, das ist mein erster Doppeldecker den ich bau.
Welche Servo-Hebellängen habt Ihr auf HR, QR, und SR verbaut, bzw was ist empfehlenswert für klassisch / 3D?
Hat jemand "Orientierungswerte" für die Ruderausschläge?
Ist es Üblich dass die Flächen und Leitwerke nur durch die Verspannung gesichert werden, oder wie habt Ihr das sonst realisiert?

Danke
Gruß
Michael
 

Mig 29

User
Hallo Duke,
die Stahlseile halten problemlos und zuverlässig die Flächen am Rumpf. Meine Pitts hat inzwischen etliche Flüge zur Einstellung und
Trimmung hinter sich gebracht und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich kann euch leider z.Z. keine Bilder hochladen , es wird aber wohl das "Oracel"-Design werden. Viele Grüße noch an die bauende Gemeinde.
 

Danman3D

User
Hallo Leute,
da es hier schon etwas ruhig geworden ist, melde ich mich wieder einmal. Wie einige von euch wissen war es bei mir in den letzten Montaten etwas knapp von der Zeit her, weshalb ich nur sehr wenig fliegerisches unternehmen konnte.
Jetzt wird es bei mir aber wieder ruhiger, und es wird jetzt wieder Zeit fürs Hobby da sein :)
Das heißt auch, dass ich wieder Bausätze machen kann, wenn noch jemand einen möchte.
Mit dem Dracula wird es auch bald wieder in schnellerem Tempo weitergehen, es hat sich da allerdings noch ein kleines Projekt nebenbei eingeschlichen das ich noch vorher beenden möchte ;)

lg

Daniel
 
Was für Motoren habt ihr denn alle so verbaut?
Daniel hat den ZDZ 112 verbaut ... ein paar andere wollten den DA100 verbauen.
Was wird noch so genutzt?
Die Leistung vom DA100 ist ausreichend?

Es wäre schön mal ein wenig Feedback dazu zu bekommen ...
 

Mig 29

User
Hallo Schnubbi,
in meiner Pitts habe ich einen 3 w 110 b verbaut, der mehr als ausreichend Leistung zur Verfügung stellt. Allerdings ist der Motor
deutlich schwerer (ca 700g) und auch länger, so das ich den Motordom um ca 3 cm kürzen mußte, damit alles wieder unter die Haube
paßte. Als Ausgleich für den Schwerpunkt sind die Accuweiche und Accus für die Stromversorgung ganz nach hinten in die Kabinenhaube gewandert. Das Gesamtgewicht liegt jetzt noch ohne Smoke bei 13,1 kg, und sie fliegt wirklich fantastisch!
 
Oben Unten