Baubericht Pitts Purple Violet

Crazyfly

User
Natürlich, Bauberrichte sind immer erwünscht!

Gruß Felix
 

MaBe

User
purple1.JPG
purple2.JPG
purple3.JPG
purple4.JPG
purple5.jpg


Thomas hat noch ein schönes Stück Arbeit vor sich. Aber ich denke, das Ergebnis ist es wert.

Gruß
Manfred
 
Purple Violet mit Stern? Wohl kaum.....nen 4 Zylinder wäre wohl sehr geil, aber wenn das geplante Gewicht erreicht werden soll wirds wohl auf nen normalen 2 Zylinder Boxer raus laufen ;)

Bin auch schon gespannt auf den Bericht....muss langsam mal gucken, dass meine Pitts auch endlich fertig wird

MfG Patric
 
Nachdem sich nun einige Interessiert geäußert haben, werde ich einen Bericht machen.
Im Vorfeld bitte ich aber schon um sachliche Kommentare und Empfehlungen, damit dieser Bericht nicht abschweift und derart zerrissen wird das es keinen Spass mehr macht.
Auch werden keine Bierflaschen im Rumpf zu sehen sein.
Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

Da dies mein erster Eigenbau sein wird, kann jeder der Ahnung von dem hat was er sagt hier mir Tips geben.
Dafür werde ich dankbar sein.

Modelle dieser Größenordnung und größer habe ich schon in Holz gebaut.
Ist also nicht mein erster Flieger dieser Art.

Zu den Komponenten:

Motor: DA 150
Dämpfer od. Reso, je nach Schwerpunkt.
Servos: Futaba 9157 sind vorhanden, müßten aber aus anderm Modell verwndet werden. Oder andere ähnliche Servos, mal sehen.
Empfänger: 2x Smc 19 DS B-Band. Gute Erfahrungen in anderen Modellen.
Stromversorgung: keine. Servos werden an 2 Empf. aufgeteilt. Hat sich in andern Modellen bewährt und spart Gewicht.

So, das wars erstmal.
Bilder kommen später nach.

mfg Thomas
 
So hier kommen die ersten Bilder.
wie man sieht ist der Vorderteil des Rumpfes als eine Art Kasten konstruiert.
Das ergibt eine gute Festigkeit, denn so bilden Motordom, Flächenaufnahme und Rumpfvorderteil eine Einheit.
Ähnliche Konstruktionen habe ich auch bei andern Modellen. Dort ist allerdings die Steckung mit integriert. Das stellt eine Art Käfig dar, der Bocksteif ist.

mfg Thomas
 

Anhänge

Weiter geht mit dem Zusammenbau des Rumpfes.
Die oberen und unteren Gurte sind Kieferleisten, der Rest aus zugeschnittenem Pappelsperrholz 15 x 4 mm. Das ist leicht und stabil.

Der Motordom wurde auch fertiggestellt. Dabei wurde eine Sperrholzplatte 8 mm verwendet und an allen Seiten mit dem Vorderbau verzapft. Zusätzlich wurden innen und außen Kiefernleisten 4 x 4mm verklebt.
Hier gehe ich gerne auf Nummer sicher, da dort um die 20 PS ihre Arbeit verrichten.
Zum bessern Zugang wurde der Dom oben geöffnet.

Die Streben für den Baldachin sind aus 4 mm Dural gefertigt.
Im Bereich der Verschraubungen mit dem Rumpf werden noch Sperrholzverstärkungen angebracht und alles anschließend verschraubt.

Nun hätte ich eine Frage an diejenigen, die sowas schonmal gemacht haben oder sonst eine Idee haben.
Wie bekommen ich eine vernünftige Lösung für die Befestigung des Baldachin Oberteils hin?
Wie auf den Bildern zu sehen, die Duralstreben, die nun mit dem Baldachin verbunden werden müssen. Dabei soll ein ca. 4 cm breites Mittelteil fest mit den Streben verbunden sein. Die Tragflächen werden dann seitlich auf das Mittelteil aufgesteckt.
Wer hat einen Vorschlag wie man sowas am gescheitesten macht?

mfg Thomas
 

Anhänge

MaBe

User
Hallo Thomas,
ich habe die Befestigung der Anschlussrippen am Baldachin wie folgt gelöst:

Unbenannt15.jpg

Zunächst habe ich zwei Kreuze aus 6mm Flugzeugsperrholz ausgesägt, die ich dann mit dem Alu verklebt und zusätzlich verschraubt habe. Auf die Kreuze habe ich dann zwei Rippen aus 3mm Flugzeugsperrholz aufgesteckt und mit den Kreuzen verklebt. An den hinteren Streben ist zusätzlich ein Alustreifen zur Befestigung der Verspannung verschraubt.
ich hoffe, dass die Skizze weiterhilft, denn Bilder dieser Baustufe habe ich damals leider nicht angefertigt.
Die überstehenden Sperrholzstreifen der Kreuze verwende ich gleichzeitig zur Lagerung der Wurzelrippe der Flächen.
Gruß
Manfred
 

MaBe

User
Hallo Thomas, ja das ist richtig.
Ich habe bei meiner oberen Fläche 0,5 Grad negativen Einstellwinkel.
So sieht es bei mir fertig aus.
Gruß
Manfred
 

Anhänge

Hallo,

ich habe auch noch paar Pics von der Purple..... Toller Flieger und super Flugbild, das begeistert!
Viel Spass beim Bauen!! Und bitte immer schön mit Baustufen-Bildern auf dem Laufendem halten ;) :)

Viele Grüße
Christian
 

Anhänge

Hallo Thomas,

klasse Flieger !
Kannst du ein paar Worte zu den Bauplänen und deiner Arbeitsweise sagen ? Hast du z.B. eine Fräse oder sägst du selber aus, etc.
Mfi 06/2009 sagt mir auch nichts :-(

Bin selber Bauanfänger und daher höchst interessiert :D

Viele Grüße & viel Spaß beim Bauen,
Thomas
 
Oben Unten