• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Baubericht Top Flite Cessna 182 Skylane Gold Edition mit Helfer

Hallo Mitflieger,

ein neuer Baubericht steht an.

Bevor meine Helferlein zu Wort kommen, möchte ich etwas über das neue Projekt sagen und was mich bewogen hat eine Cessna 182 Skylane zu Ordern.
Die Cessna 182 verfolgt mich schon mein ganzes „Modellbauleben“.

Angefangen hat es vor ca. 35 Jahren, da habe ich mir von Graupner eine Cessna 182 aus Schaum mit 0,8ccm³ Cox-Motor gegönnt.
Die RC-Funktionen waren auf HR und SR begrenzt, und wenn der Motor einmal lief, lief er bis zum Spritende.

Danach kam eine Cessna von Carrera die an die 182 stark angelehnt war.
Mit 7,5ccm³ Viertakter, Motorregelung, QR, HR, SR und Bugradlenkung und alles vom Sender aus, war es wie eine neue Welt für mich.

Wenn man viel beruflich überwiegend im Ausland unterwegs ist, schläft das Hobby ein.

Dann kam von Kyosho für mich ein Aha Erlebnis und Quantensprung. Sie haben eine Cessna als RTF Flugzeug hergestellt (Kyosho EP Cessna 210 Centurion 2,4Ghz ), die gerade mal 380mm Spannweite hatte und 18Gramm wog. Das Beste daran war, dass es ein Ladegestell gab, wo man die Cessna drauf stellte und sie mit den Batterien vom Gestell innerhalb kürzester Zeit laden konnte.
Alles in einer sehr guten und stabilen Styroporverpackung, die ich jetzt auch auf meinen Reisen mitnehmen konnte. Die Cessna war fast 4 Jahre lang mein Begleiter und bei den unzähligen Flügen ist nichts ausgefallen.

Nach dem meine Auslandszeiten Ende 2009 vorbei waren, und ich jetzt alleinerziehender Papa wurde, konnte ich wieder frisch los legen.

Eine Cessna 182, glaube von Simprop, umgebaut von Verbrenner auf Elektro war auch mal kurz bei mir, aber der Flieger und ich wurden nach den ersten Flügen nicht Glücklich.

Meine letzte Cessna 182 ist von Modster und ist aus Schaum. Fliegt sehr gut, aber ist nicht das Tüpfelchen auf den i.

Und nach intensiver Suche gab es nur eine einzige Cessna 182 die mir gefallen hat.
Die Cessna 182 von Top Flite in der Gold Edition ARF.

Spannweite : 2060mm
Länge: 1630mm
Flügelfläche: 57,2dm²

ARF deshalb, weil ich a) nicht die räumlichen Möglichkeiten habe um sie zu Bauen und b) was noch wichtiger ist, ich keine Lust auf einen reinen Bausatz habe.
Beim Bebügeln wie auch beim richtig verschleifen habe ich mehr wie zwei Linke Hände, und daher bezahle ich gerne den höheren Aufpreis.

Je nach Verkäufer wird ein Abfluggewicht zw. 5,2 und 6,7kg angegeben.
Top Flite gibt ein Abfluggewicht zw. 5,22 und 5,62kg an, je nachdem ob Verbrenner oder Elektroversion.

Ich gehe davon aus, dass ich nicht unter 6kg bin, wie es am Ende wird, schaun wir mal.

Auf alle Fälle kommt ein originalgetreues Bugfahrwerk dran.
Die Firma Robart in den USA hat speziell für dieses Modell von Top Flite ein Bugfahrwerk hergestellt.
Das wurde am 19.10. in den USA bestellt und ist auf dem Weg hier her. Mal sehen wann ich es vom Zoll abholen kann.

Vor der Bestellung der Cessna 182 am 19.10., machte ich mir verschiedene Gedanken und habe mal eine To-Do-Liste erstellt:

- Prüfen ob Einbau HR-und SR Servos im Heck gehen wegen Innenraumausbau, siehe Seite 47 RCU-Forum
Lösung: D-Power AS-340 BB MG 4kg bei 4,8V für HR im Heck bestellt.
SR-Servo Corona CS-239 MG mit 4kg bei 4,8V für SR im Heck im Fundus neu zu Hause, mal sehen ob es mit Einbaurahmen passt

- Bugfahrwerk: Klotz für Schräge aus MPX-Platten erstellen, da senkrechter Einbau nicht Original.

- Anlenkung Bugfahrwerk mit extra Servo vorne, dann Servosaver Einbau, geht Platz von Gasservo umgekehrt?
Oder Anlenkung direkt an Motorspant?
Sicherheitshalber bei QR und LK Servobestellung eines mehr nehmen.

- QR und LK Servos werden D-Power AS-575 BB MG Servos mit 6kg Stellkraft bei 4,8V

- Motor Turnigy SK3 5055 430KV bringt mit Aeronaut Cam Carbon 16x10“ 6539g Schub. Mit 15x10“ 5749g Schub. Da Rasenstartplatz, wird 15x10“ verwendet.

- Regler YEP 100A (2 ~ 6S) SBEC Brushless 6A BEC

- Batteriefach Größe auch für 6s? Vorgesehen ja für 2x 3s Packs in getrennten Fächern.

- Überlegung: Kabel von Empfänger QR und LK mit MPX-Steckern und unterhalb Querholm bei Tragflächenbefestigung verkleben, genauso mit Beleuchtungskabeln.
Oder an Querholm eine abgesenkte Zusatzstrebe wo MPX-Stecker verklebt wird und automatisch bei Aufsetzen der Fläche verbunden wird.
Will keine Kabel in den Innenraum hängen haben.

- Vor verkleben Tragflächen mit Mittelstück, Mittelstück mit MPX-Kabeln und Beleuchtungskabeln bestücken und probesitz auf Rumpf machen.

- LK-und Querrudergestänge selber aus M2 Gewindestangen herstellen.

- Prüfen ob Alu Ruderhörner optisch Mehrwert ergeben, da Befestigungsgegenplatte auf anderer Seite.

- Reifengröße ermitteln und mit Luftbereifung austauschen.
Vorderrad geht Dubro Rad mit 2,75“ sind 69,85mm.
Haupträder sind 3,25“ entsprechen 82,55mm

- Vor verkleben (eventuell verschrauben) der Frontscheibe Sonnenblenden herstellen.

- Innenraum mit Teppich, Sitze Leder? So gestalten, dass man den Innenraum ausbauen kann.

- Verstärkung Innenraum an Fensterstreben notwendig?

- Bugfahrwerk Radschuhbefestigung

- Pilot 1/5 mit beweglichen Gelenken (eventuell Spielzeugabteilung, Bspw. Pilot Ken)

- Trittstufe Einstieg und Flächenstrebe (siehe Original)

- Positionierung Beleuchtungsakku und An-/Ausschalter eventuell Nähe unterer Wartungsklappe.
Vorab SP-Verwiegung abwarten.

- Motorhaube mit Gittern von Innen versehen

- Flächenschutztasche aus 2x Pichler 1100x430mm herstellen.
Oben zukünftig offen mit Reisverschluss?


Und die Liste ist bestimmt noch nicht fertig.

Dieser Flieger soll mein persönliches Sahnestück werden, und entsprechend viel Zeit wird der Bau in Anspruch nehmen.
Allein die Innenausstattung wird sehr Zeitaufwändig, ebenso das „Hirnen“ nach Lösungen für selbstgestellte Um- bzw. Ausbauten.

Deshalb eine Bitte an Euch:
Meine Helferlein tun ihr Möglichstes, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.
Als der Klonkrieger erfahren hat, dass ich auf der Suche nach einer Cessna 182 war, hat er komische Sachen gebrabbelt und sich schmollend verzogen. :rolleyes:
Erst nach dem die Droiden eine Laola Welle veranstaltet haben, kam er wieder zurück und meinte ohne ihn klappt das sowieso nicht. ;)

Hier mal die Auflistung der bisher bestellten bzw. schon gelieferten Teile:

Modell : Top Flite Cessna 182 Gold Edition ARF

Empfänger : Graupner GR16

Motor : Turnigy SK3 5055 430KV

Bugfahrwerk : Robart scale für Cessna 182

Servos : 4x D-Power AS-575BB MG für QR und LK 1x Bug
1x D-Power As-340 BB MG für HR im Heck 4kg bei 4,8V
1x Corona CS-239 MG für SR im Heck 4kg bei 4,8V

Motorhalter : Simprop 0408069 = GPMG1260

Regler : YEP 100A (2 ~ 6S) ESC Brushless Regler

SBEC : YEP 20A

Antiblitz

Servokabel

Propeller : Aeronaut Cam Carbon 15x10


So, jetzt habe ich genug gequasselt bzw. geschrieben, und lehne mich jetzt ganz entspannt zurück, denn ab jetzt haben meine Helferlein das Wort. :cool:

Viel Spaß,

Gruß,

Michael




01.jpg

02.jpg

03 Daten mit 15x10.png
Quell eCalc, eingeloggt von mir als Bezahler

04.jpg

05.jpg

06.jpg

07.jpg
 
Baubericht Top Flite Cessna 182

Baubericht Top Flite Cessna 182

Hallo Michael,

Deinen Ausführungen ist nichts hinzuzufügen, außer dass ich mich sehr auf diesen Baubericht freue.

Auch bei mir liegt seit einiger Zeit eine nicht ARF-Version dieses Modells am Baubrett; ich finde eines der schönsten Modelle überhaupt.

Gruß und gutes Gelingen wünscht
Fritz
 
Baubericht Top Flite Cessna 182 Skylane Gold Edition mit Helfer

@markmcgrain, dann hoffe ich, dass es Dir gefällt.

@ Fritz, Danke für Dein Feedback, habe Dir eine PN gesendet.


So,

jetzt geht es in einem kleinen Schritt weiter:


Nun dreht sich bald was:


01.jpg


Der Baukasten von der Cessna 182 sollte eigentlich auch Heute kommen, aber da hat DHL geschlampt beim Verladen :(

Morgen ist ja auch noch ein Tag ;)


Gruß,

Michael
 

ALFA-AIR

User
Hi Michael,
hab auch so eine ! Damals gabs die ARF Version noch nicht, deshalb war ich zum selberbauen "gezwungen"..
Meine kommt auf 7 KG ( mit Kennie-Boy als Pilot, aber an dem liegts sicher nicht !) , und sie fliegt wirklich toll !!
Da es ursprünglich als Verbrennerversion geplant war, dürfte das Modell von Haus aus etwas schwerer sein - ich habs dann auf elektrisch umgebaut (6S 5000)
Leider hab ich nicht immer son glückliches Händchen bei der Landung gehabt, deshalb ist gerade Bugrad #3 drunter (auch das von Robart!), das anbringen des vorderen Radschuhs habe ich mir dann erspart..
Ich muss dazu sagen, dass sich das Bugrad etliche Male wieder geradebiegen lässt, bevor es dann endgültig die Hufe hochreißt:D
Jedenfalss wünsche ich dir - und deinen Helfern natürlich! - viel Spaß beim Bauen und Fliegen dieser Schönheit !!
Ich werde den Bericht jedenfalls gerne verfolgen !!!

Viele Grüße

Martin
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Hallo Martin,

Deine Cessna 182 habe ich schon gesehen ( und sehr schöne Fotos die Du hier eingestellt hast ) und finde die Gestaltung bzw. Lackierung des Innenraumes sehr Gelungen.

Siehe #25:

http://www.rc-network.de/forum/show...op-Flite/page2?highlight=top+flite+cessna+182


Dein Bugfahrwerk sieht so aus, als wenn Du die Originalaufnahme genommen hättest und daran das Robart Fahrwerk befestigt hast.

Siehe #66 :

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/118643-Scale-Bugfahrwerk-Cessna-182/page5


Ich werde versuchen alle Erfahrungen (von Dir und bei RCU ) zu Nutzen um eine bestmögliche Lösung zu verwirklichen.
Eventuell hat Robart ja mittlerweile Stabiler gebaut.

Hier mal der Treat bei RCU:

http://www.rcuniverse.com/forum/arf-rtf-75/8605973-top-flite-cessna-182-arf.html


Laut DHL Kundenservice wird Heute meine Cessna 182 zugestellt. :D
Hoffe der Karton ist durch die längere Lagerzeit bei DHL in Köngen heil geblieben.

Gruß,

Michael

P.s.: Passt Ken optimal rein ?

Das währe doch was für mich:

https://www.amazon.de/Barbie-Special-Ken-Pilot-CCY12/dp/B00K93E2CK
 
Baubericht Top Flite Cessna 182 Skylane Gold Edition mit Helfer

Hallo Mitflieger,

Heute ist das mit Spannung erwartete Paket mit der Cessna 182 gekommen :D

Als ich es in Empfang genommen habe, dachte ich, ganz schön schwerer Umkarton ;)

Ich will ja meinen Jungs nichts vorweg nehmen,
aber was drin war sieht alles richt gut aus. :cool:

Gruß,

Michael


Auspacken der Cessna 182, oder neudeutsch unboxing:




01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

05.jpg

06.jpg

07.jpg


Noch eines:

meine Jungs haben zwar alle Kartons aufgemacht, aber ich habe nicht alles Fotografiert.

So haben wir noch einen AHA-Effekt bei den nächsten Baustufen. :)

 

ALFA-AIR

User
Nabend Michael,
Danke der netten Worte..!:D
Zum Bugrad:
Schon beim Original als Achillessehne gefürchtet, ists beim Modell natürlich auch nicht besser!
D.h. die Aufnahme wird am Brandschott, an dem es angeschraubt ist, herausbrechen- mitsamt mehr oder weniger großen Stückchen davon..!
Das ist unschön !
Also habe ich einen Klotz aus Multiplex auf den Spant geleimt, ich denke es war uhu-endfest .
Im Grunde soll der Klotz dafür sorgen, das die angreifenden Kräfte sich auf eine größere Fläche verteilen im Sinne von Lastabtragung !In dem Klotz ist als Führung ein Messingröhrchen verklebt (14/12).
Das Robart Bugrad selbst ist gekürzt und steckt auch in einem Messing Röhrchen(12/10), der Stahldraht 5mm ist auch noch in der Bugradstrebe-das ist auch mit endfest mit dem Messingröhrchen 12/10 verklebt..!
Das hat sich sehr bewährt, eigentlich habe ich die Schwachstelle vom Modell ins Bugrad verlegt, darum verbiegt es eher als das ich was am Flieger reparieren müsste..!;)
Den Winkel nach vorn habe ich durch beischleifen des MPX-Klotzes erreicht, sieht ja sonst nich aus..!
Ich hoffe, das ist alles nachvollziehbar, ansonsten mach ich gerne nochmal Fotos, wenns hilft..!
Zu Kennie:
Barbies Kumpel passt nicht 100%ig vom Masstab, ist aber durchaus ok- bei mir stösst sein Kopf an die Tragfläche..
Tip: mach ihm ne Sonnenbrille aus Büroklammer und dunkler Folie-seehr cool!!!:cool:
(Als ich den damals bei Karstadt gekauft habe, gabs irgendwie komische Blicke von den Verkäuferinnen..!:D )

Viele Grüße

Martin
 
Servus Martin,

Danke für Deine ausführlichen Erklärungen.

Sobald mal das Bugfahrwerk da ist, wird gehirnt ;)

Die Schräge habe ich auch vor, da es wirklich sonst nach gar nichts aussieht.
Original ist auch schräg, und an einem ansonsten sehr gelungenen Modell, hätte Top Flite auch eine schräge einbauen können.
Aber so ist es halt wieder ein Schritt weiter zum idividuellen Modell.

Hast Du Deine Beechcraft Baron noch?
Die kam auch in die sehr enge Wahl:

http://www.scaleflying.com/Beechcraft-Baron-G58-Composite-ARF--RedBlackGrey-_p_26.html


Gruß,

Michael
 
Da brauchst du ja für all die Fotos und Sprechblasen mit deinen Soldaten mehr Zeit als für den Aufbau des ARF-Kits selbst :D

Die Idee find ich aber geil ;)


Grüsse Manuel
 
Baubericht Top Flite Cessna 182 Skylane Gold Edition mit Helfer

Hallo Zusammen,

heute ist wieder ein Päckchen für die Cessna 182 gekommen.

Leider ist es noch nicht das Bugfahrwerk.

Was es ist, sagen Euch gleich meine Helferlein.

Ich habe heute nochmals den Karton der Cessna 182 göffnet um etwas raus zu holen,
und um mir die Innenverkleidung anzuschauen.
Leider sind ein paar Teile von dem "Joghurtbecherpalstik" beschädigt.
Zum Glück, Teile die von Oben/Seite nicht sichtbar sind.
Mit etwas Matte und Spachtelmasse sollte ich es hinbekommen.

Da ich in allem auch etwas Positives sehe, werde ich mit dieser Herausforderung Modellbauerisch stärker. ;) :D


Ok,
genug gelabert, jetzt sind meine Jungs dran.

Gruß,

Michael


Drehendes verschönert:


01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

05.jpg

06.jpg



 
Baubericht Top Flite Cessna 182 Skylane Gold Edition mit Helfer

@ Patrick,
Danke für das feedback.


Hallo Miteinander,

Heute ist ein langersehntes Paket aus den USA gekommen. :D

Um was es sich handelt, sagen Euch meine fleißigen Helferlein.

Gruß,

Michael


Da federt jetzt was:




01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg



Und nebenbei bemerkt,
dass Fahrwerk sieht Top aus und verleit der Cessna 182 die richtige Note. :cool:
 
Die Macht....

Die Macht....

Ja Super



eine Cessna ist und bleibt ein elegantes Flugzeug.

Ich les fleißig mit !

:cool:
 
Baubericht Top Flite Cessna 182 Skylane Gold Edition mit Helfer

Ich hoffe schwer, daß es hier bald weiter geht..!:)

VG
Martin
Hallo Martin und alle Anderen, jetzt geht es weiter :D


Eigentlich wollte ich mit dem Bau bis Januar warten,
aber ich wurde von den Droiden unwesentlich bedrängt, so dass es jetzt los geht.

Ich werde mir aber teilweise soviel Zeit lassen, dass nicht täglich mit dem Weiterbau gerechnet werden kann.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Baubericht.

Gruß,

Michael


jetzt wird es scharf:




01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

05.jpg

06.jpg

07.jpg

08.jpg

09.jpg
 
Oben Unten