Baue Cessna 185 Lindinger

roky62

User
Hallo
Ich habe mir den Winter mal ein für mich etwas anderes Projekt gesucht. Nach diversen Kunstflug Maschinen wie Katana, Yak und SU usw. mal etwas anderes. Die Auswahl fiel auf die 2,2m Cessna 185 die in Blau die für 259€ bei Lindinger zu bekommen ist.
Als Antrieb werde ich einen MVVS 45 mit Standard Schalldämpfer einbauen, der Motor hat gerade mal 5 L Sprit durch. Bei dem mit diesem Motor zu erwartenden Leistungsüberschuss überlege ich mir eine Schleppkupplung einzubauen, dazu ist zu sagen das ich noch nie geschleppt habe also auf dem Gebiet ein Anfänger währe.
Also ich habe Cessna bestellt und mal angefangen, im Rumpf wurde alle Holz teile mit Epoxy Laminier Hartz bestrichen, der Motorspant bekam innen noch eine Lage 165g GFK.
Dann wurde der Motorträger angefertigt eine 1,2mm CFK Platte, eine Buchen Sperrholzplatte mit 4mm und insgesamt 4mal 1file:///C:/Users/Holger/Pictures/2012_11_19/Neuer%20Ordner/IMG_1187.JPG65g GFK. Ein entsprechender ausschnitt im Rumpfspant musste natürlich auch gemacht werde. Ich habe mal ein paar Fotos gemacht und versuch sie einzustellen( ist auch eine Premiere)

Für Anregungen und Tipps bin ich natürlich offen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Fotos

Fotos

Ich hoffe dieses Mal hat es funktioniert ich musste neue Fotos machen die alten wahren in einer zu hoher Auflösung.
 

Anhänge

  • IMG_1216.JPG
    IMG_1216.JPG
    44,5 KB · Aufrufe: 105
  • IMG_1215.JPG
    IMG_1215.JPG
    44,9 KB · Aufrufe: 123
  • IMG_1214.JPG
    IMG_1214.JPG
    47 KB · Aufrufe: 104
  • IMG_1207.JPG
    IMG_1207.JPG
    50,8 KB · Aufrufe: 123
  • IMG_1208.JPG
    IMG_1208.JPG
    45,8 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_1209.JPG
    IMG_1209.JPG
    46,4 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_1210.JPG
    IMG_1210.JPG
    50,1 KB · Aufrufe: 73
  • IMG_1211.JPG
    IMG_1211.JPG
    50,7 KB · Aufrufe: 81
  • IMG_1212.JPG
    IMG_1212.JPG
    44,6 KB · Aufrufe: 82
  • IMG_1213.JPG
    IMG_1213.JPG
    46,4 KB · Aufrufe: 74
hallo!

hübsches teil! mir gehts genau wie dir, nach katana, giles u sbach hab ich mir jetzt ne pilatus porter für den Winter gekauft.
Leistung hast mit dem Motor sicher genug ;)
 
Irgendwie kommt mir der Flieger bekannt vor :
Cessna1853.jpg
Cessna1854.JPG

Noch ein Tip, ich habe allerdings nur einen 26er Benziner drin. Ich musse alles was so schön eingebaut war wieder raus reissen und so weit wie möglich nach vorne wieder einbauen,um den Schwerpunkt einzustellen. Bei dem MVVS und dessen Mehrgewicht sollte das nicht ganz so problematisch sein...
Übrigens auf den Bildern wird gerade die Frontscheibe eingeklebt. Daher die verteilten Magnete um die Frontscheibe.....
Man kann auch sehr schön die Position der Schleppkupplung erkennen,obwohl, bei einem 26er.... Die Räder wurden übrigens inzwischen gegen ordentliche ausgetauscht, die "Radachsen" ebenfalls.


Reinhard
 
PS

PS

Wie man am Auslaß des Expansionsschalldämpfers sieht, habe ich ein paar Spanten innen heraus geschnitten, um einen Resotunnel einbauen zu können. Der 26er Motor ist hängend eingebaut und verschwindet komplett unter der Haube. Ach ja und die Bohrschablonen für die Flächen- und Höhenleitwerksbohrungen sind falsch, also aufpassen.... Und für den 45er wird wegen der Bodenfreiheit des Modells eine Dreiblatt LS fällig.

Reinhard
 
Danke Reinhart für die Informationen.
Meine Motorhaube muss ausgeschnitten werden denn 45 kriege ich nicht drunter. Wegen der Bodenfreiheit werde ich wahrscheinlich auch ein anderes Fahrwerk benutzen, bei KHK habe ich bis jetzt immer etwas Passendes gefunden. Wegen der Problematik mit dem Schwerpunkt, hatte ich vor die Servos für Höhe ins Heck einzubauen. Mich würde interessieren wie viel dein Motor wiegt? Ein paar Fotos vom Innenausbau währen für mich auch sehr interessant.
Ich werde sobald ich weiter gemacht habe weitere Fotos einstellen.
War der Flieger schon in der Luft?
Guss
Holger
 
Ich bin im Moment in NY, so dass das mit den Fotos bis Weihnachten dauern wird...., aber

- der 26er wiegt nackt 850g
- die Zündung all inclusive, aber ohne Akku 120g
- der Schalldämpfer mit Krümmer ca. 350g, so dass man auf ein Gesamtgewicht von 1,320 kg kommt.

Der Zündakku ist ein 4- zelliger NiCd und befindet sich direkt hinter dem Motorspant.

Die Spannungsversorgung des Modells erfolgt über zwei 2S1P LiFePO4s mit je 2300 mAh, die ebenfalls direkt hinter dem Motorspant sitzen. Der Resotunnel wurde überbaut und der Tank im SP angeordnet.
Die selbst gebaute Akkuweiche und Spannungsstabilisierung auf 6V und alle Servos 2 für Höhe, für das Seitenruder und für Gas sitzen vor der Wartungsklappe. (ursprünglich hatte ich die Akkuweiche und das Seitenruderservo unter der Klappe eingebaut) Bei mir bringt nur noch die Schleppkupplung, das dafür eingebaute Servo und die Verstärkung des Rumpfrückens zur Einleitung der Kräfte etwas Gewicht nach hinten. M.E. ist der Flieger hinten zu schwer konstruiert/gebaut....
Alle Servos (bis auf Gas) sind 15 kg Digital Servos HD 9150 mit Metallgetriebe.
http://www.hobbyking.com/hobbyking/...igital_metal_gear_servo_60g_15_8kg_17sec.html
Das KHK Fahrwerk ist sicher besser als das mitgelieferte! Nur darf man die Cessna nicht zu hoch auf die Beine stellen, dann sieht das auch nicht gerade Scale aus. Etwas größere und qualitativ hochwertige Räder (von Dubro) bewerkstelligen das eigentlich schon. Die mitgelieferten Radachsen bei dem Modell waren Schrauben. Das geht gar nicht!
Hier, im Bauthread für eine Cessna 188, sind auch ein paar Fotos vom Einbau der Schleppkupplung für die Cessna 185 :http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=939339&highlight=esm+cessna+185&page=3
Reinhard
 

Anhänge

  • IMG_1219.JPG
    IMG_1219.JPG
    34,2 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_1220.JPG
    IMG_1220.JPG
    34,5 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_1222.JPG
    IMG_1222.JPG
    49,7 KB · Aufrufe: 90
  • IMG_1227.JPG
    IMG_1227.JPG
    30 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_1229.JPG
    IMG_1229.JPG
    35,8 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_1228.JPG
    IMG_1228.JPG
    26,5 KB · Aufrufe: 80
Ich finde,das sieht mit dem Motoreinbau, wie ich befürchtet habe, nicht so toll aus.

Ich würde jetzt noch mal "heftig" investieren :

http://stores.ebay.de/BATTERIEN-AKKUS-KEDERBAND-UND-MEHR/_i.html?_fsub=11300199

In dem Bauthread für die Cessna 188 bei RCGroups sieht man auf den Bildern für die Cessna 185 übrigens den über Kopf eingebauten DL-50 Motor. Wenn man sich da das 3.Bild der Cessna 185 (das mit aufgesetzter Haube im Flug) ansieht und es stark vergrößert, dann erkennt man, dass der Erbauer die halbe Haube unten ausgeschnitten hat..... Aber beim Einbau des Motors über Kopf und Ausschnitt der Haube unten fällt es bis auf das nach vorne heraus geführte Zündkabel nich ganz so auf.

Reinhard
 
Mehr Fotos

Mehr Fotos

Weiter Fotos darauf ist der ist der fertige Motor zusehen, also mit Zündung und verdeckter Choke Betätigung und Haube.




Ich finde,das sieht mit dem Motoreinbau, wie ich befürchtet habe, nicht so toll aus.

Ich würde jetzt noch mal "heftig" investieren :

http://stores.ebay.de/BATTERIEN-AKKUS-KEDERBAND-UND-MEHR/_i.html?_fsub=11300199

In dem Bauthread für die Cessna 188 bei RCGroups sieht man auf den Bildern für die Cessna 185 übrigens den über Kopf eingebauten DL-50 Motor. Wenn man sich da das 3.Bild der Cessna 185 (das mit aufgesetzter Haube im Flug) ansieht und es stark vergrößert, dann erkennt man, dass der Erbauer die halbe Haube unten ausgeschnitten hat..... Aber beim Einbau des Motors über Kopf und Ausschnitt der Haube unten fällt es bis auf das nach vorne heraus geführte Zündkabel nich ganz so auf.

Reinhard

Und an Reinhart. Ich baue hier einen 45ccm Benzinmotor in ein Modell ein bei dem vom Hersteller als Motorisierung ein 20ccm 4-Takt Methanol empfohlen wird, da ist wohl nicht ernsthaft damit zu rechnen das man den Motor Komplet unter die Haube bekommt. Zur Erinnerung der Flieger soll auch Schleppen und braucht Power, ich betreibe auch keinen Scale Modellbau. Aber wenn du auf dem Platz mal neben mir stehen würdest bin ich natürlich bereit immer nur von rechts anzufliegen damit du nicht den hässlichen Zylinder mit Kerzenstecker nicht sehen must.
 

Anhänge

  • IMG_1231.JPG
    IMG_1231.JPG
    49,4 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_1232.JPG
    IMG_1232.JPG
    50,4 KB · Aufrufe: 95
  • IMG_1233.JPG
    IMG_1233.JPG
    50,5 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_1235.JPG
    IMG_1235.JPG
    44,5 KB · Aufrufe: 51
  • IMG_1237.JPG
    IMG_1237.JPG
    48,4 KB · Aufrufe: 73
  • IMG_1238.JPG
    IMG_1238.JPG
    37,3 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_1243.JPG
    IMG_1243.JPG
    51,3 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_1244.JPG
    IMG_1244.JPG
    49 KB · Aufrufe: 63
So war es nicht gemeint, sorry!

Aber wenn Du immer so landest, dass ich bei euch am Platz immer nur die schöne Seite des Modells sehen kann, dann landest Du vielleicht häufig mit dem Wind und das kann ich auch nicht verantworten.:D

Zum Schleppen braucht man bei der Cessna natürlich mehr Power. In meiner Beaver vom gleichen Hersteller ESM = Ever Soaring Models habe ich z.B. zum Schleppen auch einen 45er (RCGF-45) eingebaut. Da musste ich dann die Batterien nach hinten packen....(daher die häßlichen beiden Schalter mit Ladebuchsen auf der rechten Modellseite)

So sieht die Beaver übrigens aus (auch da schaut auf der rechten Seite etwas aus der Haube, wäre mit Heckvergaser allerdings nicht der Fall):
bb.jpg

Reinhard
 
Und an Reinhart. Ich baue hier einen 45ccm Benzinmotor in ein Modell ein bei dem vom Hersteller als Motorisierung ein 20ccm 4-Takt Methanol empfohlen wird, da ist wohl nicht ernsthaft damit zu rechnen das man den Motor Komplet unter die Haube bekommt. Zur Erinnerung der Flieger soll auch Schleppen und braucht Power, ich betreibe auch keinen Scale Modellbau. Aber wenn du auf dem Platz mal neben mir stehen würdest bin ich natürlich bereit immer nur von rechts anzufliegen damit du nicht den hässlichen Zylinder mit Kerzenstecker nicht sehen must.

Ich glaub so hat ers nicht gemeint. Ich für meinen Teil bin ihm überaus Dankbar für den Link, son Kedernband such ich für ein änliches Problem schon ne weile (war schon am überlegen nen schwarzen Spritschlauch aufzuschneiden)

btt Die Fotos schaun schick aus. Wärs ne 182 würd ich glatt schwach werden :)
 
Nicht das da ein Missverständnis aufkommt mein Text an Reinhard wahr und ist hauptsächlich ironisch gemeint;), und übrigens ich habe den Link ebenfalls genutzt der Kantenschutz ist schon geordert.
Also alles easy :cool:
Gruß
Holger
 
Hallo

Hallo

Habe auch eine 185er.
Habe sie, da vorhanden, mit einem ZG 38 ausgerüstet.
100_1247.jpg100_1245.jpg100_1242.jpg100_1232.jpg

Mit Vergaserumlenkung passt das ganz gut, der Dämpfer hinter dem Motor passt optimal, mit der Menz 20X10 ist der Schalldruck 80 dBA in 7 Meter.
Das hohe Motor/Systemgewicht musste durch HR-Servos (2 Stück) am Rumpfende ausgeglichen werden.
Die Schleppleistung reicht für 4 -4,5 m Segler so um die 6-7 kg. (Und passt damit sehr gut zum Modell)

Das Modell wiegt ca. 7,8 kg, für den Soloflug reicht Halbgas völlig aus.
Ich denke, dass ein leichterer Motor, evtl. auch kleinerer Hubraum dem Modell insgesamt besser steht. Die von mir beschriebene Schleppleistung dürfte dabei nicht (wesentlich) schlechter werden.
Trotz Klappen wird das Modell nicht wirklich langsam (liegt wahrscheinlich am höheren Gewicht) und wegen der Zuspitzung im Außenflügel muss man bei höherem Anstellwinkel auf einen Strömungsabriss achten.
Übrigens: Haupt- und Heckfahrwerk sind von KHK.

Happy landings
Albrecht
 
Das ist ein sehr schöner Motoreinbau mit dem Schalldämpfer von TC für die Piper.

Ist das Isolationsstück bei der Vergaserumlenkung eine Eigenanfertigung und hast Du den Wellschlauch des Schalldämpfers nur gesteckt oder hart gelötet ?
Und wofür bitteschön ist der kleine Schlauch/Draht der direkt hinter der Dämpfungsfläche aus dem Modell kommt und der dann nach oben auf den Rumpfrücken geht ? Da das Höhenleitwerk nicht geklebt wurde, wie in der Bauanleitung beschrieben, hast Du es abgespannt ?

P.S.: und prima Räder hast Du dran gebaut....

Reinhard
 
Hallo Albrecht Schöner Flieger; Der Servo Einbau im Heck ist für mich auch beschlossene Sache. Da ich auch davon ausgehe mir ebenfalls ein HKH Fahrwerk zuzulegen wäre es ganz gut zu wissen welches Fahrwerk du verbaut hast Artikel Nr. oder Abmessungen:confused:? Welche Räder hast du montiert? Wie ist die Bodenfreiheit mit dem auf dem Foto zu sehenden 20“ Prop. Ich brauche Platz für eine 22“ zwei Blatt oder alternativ 20“ drei Blatt. Was mich auch sehr interessiert ist der Aufbau und die Anlenkung der Schleppkupplung. Und ebenso die Anlenkung vom Heckfahrwerk. Also weiter informative Fotos wären natürlich für mich und wahrscheinlich andere eine Super Sache.;)
Gruß
Holger
 
Und wofür bitteschön ist der kleine Schlauch/Draht der direkt hinter der Dämpfungsfläche aus dem Modell kommt und der dann nach oben auf den Rumpfrücken geht ? Da das Höhenleitwerk nicht geklebt wurde, wie in der Bauanleitung beschrieben, hast Du es abgespannt ?

Schaut nach nem Abweiser für das Schleppseil aus, damit sich dieses nicht in der SR Seilanlenkung verfängt.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten