• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Bauermann PB 23 DV

purzel

User
Jepp

Jepp

so eine Kiste werde ich für meine SB 7 von Hegi auch bauen, denn sollte die Sb einmal fertig werden, muss ich das eine Bild im Katalog nachstellen und dafür brauche ich auch so eine Kiste....

Markus
 
OT-Kiste ...

OT-Kiste ...

[..] ich das eine Bild im Katalog nachstellen und dafür brauche ich auch so eine Kiste....
Bill Taylor hatte seine Carrie Mae geheiratet, das war bestimmt teurer als so'ne Kiste. Sie musste sich dann mit der SB-7 an die Kante stellen, es ist nicht überliefert, daß er sie runtergeschubst hätte.

Damit auch die anderen Bescheid wissen: es geht um dieses Titelbild des American Modelers. Im Hegikatalog gab's nur eine "Kurzform":

Hegi_SB7_Utah_kk.jpg

Keine Carrie Mae, keine Kiste. Und nun wieder zurück zu "Mann sucht Bauermann" ;-)

servus,
Patrick
 

PeHa

User
Motoreinbau im PB 23

Motoreinbau im PB 23

Hallo Kai,

ich hole das Thema noch einmal hoch, da ich hier auch einen PB 23 auf der Werkbank habe und gerade über den Einbau des Motors grübele...
In dem Modell war einmal ein Büstenmotor mit verlängerter Welle (...wie etwa beim Ultra Fly) eingebaut.

Ich würde gerne vorne einen Brushlessmotor einbauen, nur ist ja der Platz durch den vorderen Rand der Kabinenhaube nicht gerade üppig. :confused:
Ich hoffe, dass ein Motor mit einem kleinen angeflanschten Getriebe reinpasst...

Könntest Du hier bitte einmal ein ein Bild von Deinem eingebauten Motor einstellen, das wäre echt prima...;)

Vielen Dank im voraus...

Gruß Peter :)
 
Hallo Kai,

ich hole das Thema noch einmal hoch, da ich hier auch einen PB 23 auf der Werkbank habe und gerade über den Einbau des Motors grübele...
In dem Modell war einmal ein Büstenmotor mit verlängerter Welle (...wie etwa beim Ultra Fly) eingebaut.

Ich würde gerne vorne einen Brushlessmotor einbauen, nur ist ja der Platz durch den vorderen Rand der Kabinenhaube nicht gerade üppig. :confused:
Ich hoffe, dass ein Motor mit einem kleinen angeflanschten Getriebe reinpasst...

Könntest Du hier bitte einmal ein ein Bild von Deinem eingebauten Motor einstellen, das wäre echt prima...;)

Vielen Dank im voraus...

Gruß Peter :)
Hallo Peter,

ich kann dir diesen Motor empfehlen.

https://www.arkai.de/produkt/brushl...pselter-aubenlaufer-und-40-a-flycolor-regler/

Es handelt sich um einen gekapselten Aussenläufer, d.h. praktisch die Kabel kommen hinten raus and die
äussere Glocke dreht sich nicht mit.
Habe mehrere Motoren davon im Einsatz.
Es gibt den Motor auch in einer etwas größeren Version.

Gruß
Michael
 

PeHa

User
Hallo Kai,

vielen Dank für die hilfreichen Fotos.

Bist Du sicher, dass Dein Modell ein Bauermann PB 23 ist???
Bei meinem sieht das Vorderteil an der kabinenhaube ganz anders aus, was sich auch mit den Fotos des PB 23 aus dem Katalog deckt...
Hier gibt es keine eingelassene Sicke, wo die Kabinenhaube bündig aufliegt und die vordere Auflage der Kabinenhaube ragt auch nach unten in den Rumpf hinein?!
Daher passt hier auch kein 35er Aussenläufer in die Spitze... :(

Ich mach nachher mal Bilder.



Hallo Michael,

vielen Dank für Deinen guten Tip! :)
Hatte den Motor auch schon gesehen, aber leider passt der Aussenläufer nicht vorne in den Rumpf. :cry:

P.S.: Kommst Du aus Mühlheim am Main, oder Mühlheim an der Ruhr???

Mühlheim am Main liegt bei mir vor der Haustür... ;)


Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

purzel

User
Hallo Peter,

sicherlich wartest Du ungeduldig mauf eine Antwort, womöglich sogar auf eine Antwort die Dir weiterhilft.

Zu Deinem Modell, das von Dir eingestellte Bild entspricht dem PB 23 Rumpf, wie ich ihn habe.

Die Bilder von Kai würde ich trotzdem einer PB 23 zuordnen, es wurde, um den Freiraum für einen möglichen Antrieb zu schaffen, der Rumpf nachgearbeitet und anscheinden auch der Motorenspant um wenige mm nach hinten versetzt.

Das Problem möchte ich so umreissen. Vor etwa 30 Jahren war der Mabuchi 550 mit dem grauen Graupner Getriebe nebst der ebenfalls grauen Klappluftschraube irgendwie Standart, es gab eine Reihe von Konstruktionen, die für dieses preiswerte Antriebskonzept entstanden sind.

Dieses Antriebskonzept kann man natürlich auch heute noch anwenden, also Graupner Propelle, Fernwelle Mabuchi mit Getriebe. Relaisschalter NC-Akku. Dann hat man einen Steigflug wie vor 30 Jahren.

Optimierungsansatz:

- Einen Nc akku wird man funktionsfähig kaum beschaffen konnen. Also ersetzt man ihn durch eine neuzeitliche Alternative, also ein 2S Lipo ( entspricht 6 NC Zellen) oder ein 3S Lipo ( Bereich von 10 NC Zellen). Der Lipo hat denn bei annähernd gleichem Gewicht die vierfache Kapazität. Den Relaisschalter ersetzt man durch einen Drehzahlsteller.
Man hat also einen Antrieb der Leistungsmässig dem Entsprich mit dem man vor 30 Jahren den Luiftraum erobert hat. Das Fluggewicht wird etwas geringe ausfallen, die Flugzeit wird deutlich gesteigert.

- Man kann natürlich auch den Mabuchi noch durch eine Kleinen BL ersetzen, es gibt Motoren mit eine 3,17 mm Welle, die man mit einen 3 S Akku bis 20 A belasten soll. Mit einer Adapterplattte kann man diese Motoren problemlos an ein Getriebe das für den Mabuchi kontruiert wurde montieren. Problematisch hierbei ist, dass der BL deutlich kleiner aber auch leichter ist.

Diese Variante ist aktuell in meinem PB 23 eingebaut, also ein Torcster Brushless Gold A2826/10-1400 50g, mit Kruse Getriebe, 3S mit 4200Ah Akku. Obwohl der Akku soweit wie möglich nach vorne geschoben wurde, sind etwa 100 g Blei zur Erreichtung des Schwerpunkte nötig.
Da ich diesen Antrieb nicht weiterempfehlen will ( Steigflug wie 198x) verzichte ich auf Beispielbilder. Dieses Antriebsaggregat wird in einem Kleineren Modell sicherlich erfolgreicher eingesetzt werden.
Geplant ist die Beibehaltung des Getriebes und ein Aussenläufer mit 28 mm Durchmesser, 130 g Gewicht....

Markus
 

KaiT

User
Moin Peter,
möglicherweise ist der Rumpf tatsächlich kein PB23. Der Kabinenausschnitt sieht nicht nur vorne anders als bei Deinem Rumpf aus. Und nein, es sieht nicht danach aus, das sich dort jemand mit einer Fräse den nötigen Platz geschaffen hat. Mir wurde das Modell als PB 23 verkauft ;). Und an etwas mehr oder weniger Kunststoff störe ich mich nicht ;).

Grüsse,Kai
 

Anhänge

PeHa

User
Guten Morgen Markus, guten Morgen Kai,

erst einmal herzlichen Dank für die interessante Rückmeldung! :)
Kai, Dein Rümpf sieht bis auf den Bereich der Kabinenhaube auch aus, wie ein PB 23, eventell wurde das ja später einmal in der Form geändert?! :confused:

Ich habe diesen Motor hier in der engeren Auswahl, da er nur 29mm im durchmesser hat und so hoffentlich direkt in die Nase passen sollte...;)

https://www.bay-tec.de/bay-tec-shop...Motor-Lang-Version::16722.html#horizontalTab2
(Quelle: BayTec Modellbau)

Durch den leichten Motor würde ich eine 14 x8 an zwei mal 3S mit ca. 2200 Ah parallel nebeneinander wählen, um das Gewicht möglichst nach vorne zu bekommen.
Denkt Ihr, dass der Motor leistungsmässig für das Modell eine gute Wahl ist?

Alternativ muss ich halt mal auf der Seite von Herrn Reisenauer vorbeischauen... ;)

Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag...

Peter
 
steht denn im Bauermann Kunststoffrumpf nicht drin das er ein Bauermann Rumpf ist?

dann wäre das einfach zu klären ....

durch reingucken ....
 

purzel

User
Gegenfrage, kann hier jemand vollstandig die einzelnen Bauermann Modelle aufzählen, falls ja, bitte ich darum, damit ich Mal eine übersicht bekomme.

Nein der Typ steht nicht im Rumpf, abgesehen dass diverse Nachbauten im Umlauf sind.

Markus
 

PeHa

User
Bauermänner...

Bauermänner...

Gegenfrage, kann hier jemand vollstandig die einzelnen Bauermann Modelle aufzählen, falls ja, bitte ich darum, damit ich Mal eine übersicht bekomme.
Hallo Markus,

das ist bei der Menge von Modellen, die es bei Bauermann gab, und dann auch noch jeweils in verschiedenen Ausführungen, gar nicht so einfach...

Ich schätze, dass hier im Laufe der Zeit etwa 35 verschiedene Modelle angeboten wurden, plus die jeweiligen Versionen... ;)

Wenn Du die hier zusammentragen willst, bin ich gerne dabei. :D


Gruß Peter
 
Anzahl Bauermann Modelle

Anzahl Bauermann Modelle

Hallo zusammen,
soweit ich mich erinnern kann gab es gar nicht so viele Modelle bei Peter Bauermann (IBA-Modelle) aus Essen.
Ich schätze mal, daß es maximal 10 unterschiedliche Modelle bei ihm gab.
Das Geschäft wurde aber danach von der Fa.Jahn in Velbert-Heilgenhaus auch unter (IBA-Modelle) weitergeführt.
Wie viele Modelle dort unter dem Namen Bauermann verkauft wurden, weiss ich nicht.

Gruß
Michael
 

purzel

User
Hallo,

ich habe eine PB 26, eine PB 23, 2x PB53, eine E-Lift, eine Lacer-E und eine Lectro, sind also sechs, dann habe ich ja fast aller Bauermänner Oder ?

Markus
 

PeHa

User
Hallo,

ich habe eine PB 26, eine PB 23, 2x PB53, eine E-Lift, eine Lacer-E und eine Lectro, sind also sechs, dann habe ich ja fast aller Bauermänner Oder ?

Markus

Hallo Markus,

ich glaube, da fehlen noch so eins, zwei Modelle...:D

Ich habe gerade einmal nachgesehen, alle Prospekte und Kataloge die ich von Bauermann habe (...ab 1981) stammen von der Fa. Jahn aus Heiligenhaus.

Sollten wir also die Bauermann-Modelle aus dem Hause Jahn mitnehmen, oder?


Ich habe übrigens die Modelle PB 23 und PB 26 hier.

Gruß Peter
 

purzel

User
Es fehlen einige Modelle

Es fehlen einige Modelle

Hallo,

es hat sich angedeutet, ich habe die FMT Kladde nach Bauermann gefiltert und die entsprechenden Seiten in entsprechende Ordner auf meiner Festplatte abgelegt. diese Ordner git es nu zu befüllen. Peha ist dabei seine Unterlagen entsprechend zu sichten, Kai hat bereits einiges an Info in Form von Modell-Berichten beigesteuert. Vieleicht ist da draussen nioch jemand, der Material hat, das mich interessiert und das ich entsprechend ablegen kann. Ob und in welcher Form das Ganze ins Wiki eingepflegt werden kann ist zwar angestrebt aber noch offen.

Markus
 
Oben Unten