Baufreaks, ich brauche Hilfe......Motorhaube, Sternmotoratrappe

Hallo Modelflugkollegen,

ich bin gerade dabei eine Nieuport 17 wieder flugtauglich zu machen. So weit ich weiß entstammt die Maschine einem Bausatz von Balsa USA...das nur nebenbei....
Nun möchte ich Sie gerne mit einer schicken Stermmotoratrappe ausstatten...siehe Bild...

Durch den vorgegebenen Sturz und Zug, mit dem die Maschine beim Vorbesitzer einwandfrei flog, kommt die Kurbelwelle nun aber nicht mittig aus der Atrappe raus wenn diese mittig in der Haube sitzt...blöd !!

Nun gibt es für mich folgende Möglichkeiten:
1. Das Akzeptieren, die Haube gerade wieder am Rumpf anschrauben, die Atrappe zentrisch in die Haube und gut.....
oder
2. Die Atrappe in der Haube nicht mittig plazieren, was aber zur Folge hätte das auf der einen Seite (von vorne gesehen oben und rechts) die Atrappe bis über die Kipphebel hinter der Hauber "hervorlugt" und auf der anderen Seite die Kipphebel ganz hinter dem Haubenrand verschwunden sind (würde mir auch nicht gefallen)
oder
3. die Atrappe mittig in die Haube setzen, und die ganze Haube dem Sturz und Zug folgend an den Rumpf bringen (also entweder auf der einen Seite was kürzen oder auf der anderen Seite was anlaminieren) was aber bedeutet die Haube säße nicht mehr gerade auf dem Rumpf....

was würdet Ihr tun oder hat jemand einen "goldenen Tip" für mich ...???

Besten Dank vorab und viele Grüße
Gunther
 

Anhänge

Die wirklich saubere Alternative ist:

4. Motorträger versetzen, dass Propellernabe zentrisch läuft.

Ob Du Dir den Aufwand machen willst, ist die andere Frage.
 
Hallo Markus,
Hallo Herbert,

danke für Eure Antworten...
Es stimmt schon, die Atrappe passt zeitlich nicht....ich mag aber nun keine neue Kaufen/Bauen.
Ich bin auch kein "Scaler", aber besser als ganz ohne Atrappe sieht es sicher aus....trotzdem Danke..

Tja den Motorträger versetzen....hmmm...stimmt bin ich gar nicht drauf gekommen....da hier ein ZG 38 mit dem Clark Dämpfer für die "Hinterspantmontage" werkelt, hieße das größere Umbaumaßnahmen....einschließlich Anlenkungen usw...uiuihiuh....das steht für so ein
"Pseudo-Scale-Modell" nicht dafür......ich denke aber mal drüber nach....bei einem Weinchen :-)

Danke und Gruß
Gunther
 

fly-bert

User
Hallo Gunter,
und wenn du dir so ein so eine dementsprechend Motorabbildung ausdruckst, aufklebst, aussägst und das ganze dann noch mit ein Röhrchen, Draht etc. versiehst und ein bischen plastisch gestaltest? Sah ich neulich bei uns am Platz, sieht aus 3m Entfernung auch nicht schlecht aus.

Gruß
Herbert
 
Hi Herbert,

danke für den Tip, das wäre auch ne Idee....da die andere Atrappe vorhanden ist, werde ich diese jetzt incl Haube "vermitteln" und schauen wie das aussieht....

Viele Grüße
Gunther
 
Oben Unten