Bauprojekt Foka 6,80m

Hier mein neues Winterbauprojekt,mit 6,80m Spannweite.

mfg Horst
 

Anhänge

Hallo Horst,

als Fan der polnischen Segelflugzeuge kann ich da nur
meine Begeisterung kundtun.
Was für ein Riesen -Koffer!
Und schon so weit. Wann hast du denn da angefangen?

Gruß Hansjörg
 
H
wo gibt es den die schönen Stecker?


der Steckerkontakt hat die Teile Nr.301-6812
die Buchse hat die Teile Nr.301-6828
Teile gibt es bei rs-online.com

mfg Horst
Quelle : http://www.rc-network.de/forum/show...-Tragflächen?p=2605703&viewfull=1#post2605703

@ Horst :

Die Foka ist in der größe n richtig schöner Flieger , hab sie schon einige male geschleppt und hätte mir beinahe auch eine bestellt , aber was ( noch ) nicht ist kann noch werden . ;)
 
Hallo Horst ,

ich gehe mal davon aus , das die von R.M. unter 20 kg wiegt , da er damit auch Acrowettbewerbe fliegt soweit ich weiß , geschleppt hab ich sie mit meinem Swiss Trainer der einen ZDZ 160 in der Nase hat
 

DG-Fan

User
Hallo Sebastian,
R M ist nur noch Wertungsrichter im Acrocup.Er fliegt selber nicht mehr mit.Seine Foka hat um die 20kg.
Aber für besseren Durchzug müsste das Modell noch etws schwerer sein.

Gruß
Thomas
 
Hallo Horst,
eine wirklich schönes Projekt hast du da auf die Beine gestellt und zudem auch noch bestmöglich verwirklicht. Die Foka ist sowieso schon eine schöne Maschine und durch den Maßstab wirkt sie in der Luft sicher wie eine echte. Hast du die Fläche lackiert? Ich denke schon, die Spiegelung auf einem der Fotos spricht dafür. Jetzt wünsche ich dir einen gelungenen Erstflug und viele schöne weitere Flüge.
Johannes
 
Segelschlepp Foka 4

Segelschlepp Foka 4

Segler: Foka 6,80m, 24 kg
Schlepper: Pilatus Porter 3,20m,14 kg ,100 ccm


mfg Horst
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hi Elmer,
das pumpen war vielleicht dadurch bedingt , das zu wenig Expo auf dem Höhenruder war ,wurde aber korrigiert.

Hi Eckart,
Ausklinkhöhe lag so bei 550 m.

mfg Horst
 
Oben Unten