Bauprojekt riesen Innenläufer als HF-Spindel

Hallo,


Ich habe eine CNC Fräse. Doch deren Spindel Dreht nur 2500 U/min.
Also brauche ich für (Balsoaholz,...) eine HF-Spindel. Doch kaufen ist zu Teuer.

Jetzt habe ich dieses Problem vor mir her geschoben. Aber eben habe ich einen schönen Stator gefunden.
Jetzt meine Frage an die Experten. Lässt sich damit eine brauchbare HF-Spindel bauen ?
Drehbank, CNC Fräse,... stehen zum Bau zur Verfügung.

Der Stator ist 35mm Hoch und hat einen Durchmesser von außen 70mm und Innen 35mm.


Was für Lager halten 30 000 U/min aus ?
Woher bekomme ich einen runden Magnet der da rein passt, bzw. wie kann man so etwas selbst bauen ?


Hoffentlich kann mir da jemand von euch weiter helfen.

EDIT: Das links oben ist die Glocke eines Hacker A20 (zum Größenvergleich)

Grüße Theodor
 

Anhänge

FamZim

User
Hallo Theodor

Wenn Du den Rotor mit "gekebten" Magneten bauen willst,wird das befestigen dieser Dein grösstes Problem.
Innenläufer werden mit runden Magnettabletten gebaut , die sehr Drehzahlfesst sind .
Ob es sie mit 34 mm D gibt weis ich nicht , auch haben DIE wohl weniger Pole.

Ich nehme mal an der "alte Motor" hat ein schönes Gehäuse zum Befestigen und soll ( belebt:D ) werden .

Gruß Aloys.
 

chrisu69

Vereinsmitglied
Hi Theo,

bei Kontronik sehen so die Tango-Rotoren aus.
Bei Plettenberg gibt es ja auch mehrpolige Rotoren und die sind wie von elektroniktommi beschrieben auch mit Kevlarrovings umwickelt. WQenn du das so umsetzt hält das locker bis 30000 U/min.

Das Einzige was mich stutzig macht ist die Leistung die du benötigst/zur Verfügung stellen möchtest.
Das Beste wäre die Spindel für 48V auszulegen, dann wäre der Strom klein und das Netzteil somit auch. Aber dafür bräuchtest eben einen teuren Hochvolt Brushlessregler.


Gruß
Christian
 
Hallo,

ich habe das ganze jetzt etwas kleiner mit einem Innenläufer verwirklicht.

Wenn jemand den Stator haben Will. Für die Versandkosten kann er ihn haben.
 

steve

User
Lehner - Ersatzrotor

Lehner - Ersatzrotor

Hallo,
schau doch mal bei Lehner rein: http://www.lehner-motoren.de/preise.php

Der bietet für seine Innenläufer Ersatzrotore an. Das sind 2-Poler. Evtl. ist da etwas passendes dabei.

Berichte mal über Deine Fortschritte. Ich stehe vor einem ähnlichen Problem und Deinen Lösungansatz finde ich gut.

Grüsse
 
Oben Unten