BEC linear oder switch

Ich benutze einen BEC mit : 3A / 5V linear Regler.
Nun habe ich gesehen, das es den gleichen Regler auch als BEC: 3A / 5V Switchmode gibt. Was ist der Unterschied?
7663_gr.jpg
 
hi superfly

das lineare bec vernichtet den zu hohen strom durch "verbraten"bis die richtige spannung anliegt.
ist die "alte" technik, nachteil, -wird mehr oder weniger warm, anzahl lipos beschränkt (zu hohe temp) kann eher zu störungen führen bei 35mhz anlagen (muss aber nicht!), vorteil, preiswert.

switching bec , auch "cool-bec, getacktetes bec" genannt arbeitet mit "sehr schnellen stromunterbrüchen" um die eingangsspannung auf die ausgangsspannung runterzuregeln. klingt bisschen seltsam, ist aber "cool".
nachteil - vieleicht der bisschen höhere anschaffungspreis?
vorteil, - weniger anfällig zum stören von 35mhz anlagen, leistungsfähiger.

mfg

hugo
 
eigentlich ist das mit den Störungen und 35Mhz genau anders rum, ein Lineares BEC verusacht keine Störungen und ein switch BEC verursacht Störungen
 
H.F schrieb:
hi superfly

das lineare bec vernichtet den zu hohen strom durch "verbraten"bis die richtige spannung anliegt.
ist die "alte" technik, nachteil, -wird mehr oder weniger warm, anzahl lipos beschränkt (zu hohe temp) kann eher zu störungen führen bei 35mhz anlagen (muss aber nicht!), vorteil, preiswert.

switching bec , auch "cool-bec, getacktetes bec" genannt arbeitet mit "sehr schnellen stromunterbrüchen" um die eingangsspannung auf die ausgangsspannung runterzuregeln. klingt bisschen seltsam, ist aber "cool".
nachteil - vieleicht der bisschen höhere anschaffungspreis?
vorteil, - weniger anfällig zum stören von 35mhz anlagen, leistungsfähiger.

mfg

hugo

Hallo Hugo,

anderes herum stimmt es: ein lineares BEC hat das geringere Störpotenzial. Bei einem getakteten BEC muss wesentlich mehr Aufwand betrieben werden.

:) Jürgen
 
ubs

ist das schlussentlich der grund das die getakteten weniger störend auffallen?
weil eben "entstörung" betrieben wird?

mfg

hugo
 
H.F schrieb:
ubs

ist das schlussentlich der grund das die getakteten weniger störend auffallen?
weil eben "entstörung" betrieben wird?

mfg

hugo

Nein, grundsätzlich stört das getaktete BEC immer mehr als das lineare BEC. Da ein getaktetes BEC jedoch grundsätzlich wesentlich leistungsfähiger ist, kommt es zu weniger Überlastungen bzw. Spannungseinbrüchen.

:) Jürgen
 
??

Wenn die linearen störend auffallen, dann vielleicht eher, weil sie manchmal unüberlegt an schlecht belüfteten Einbauorten untergebracht werden und dann Probleme bekommen??
 
spacy schrieb:
??

Wenn die linearen störend auffallen, dann vielleicht eher, weil sie manchmal unüberlegt an schlecht belüfteten Einbauorten untergebracht werden und dann Probleme bekommen??

Lineare BEC kommen vor allem dann schnell an ihre Grenzen, wenn sie bei hohen Spannungen (10 NiXX bzw. 3s LiPos) in Verbindung mit Servos eingesetzt werden, welche einen extrem hohen Stromverbrauch haben:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=148974

:) Jürgen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten