Becker-Sender wieder da?

Hallo Zusammen,
ich wundere mich fast, dass es noch keinen Fred hierzu gibt (ich hoffe, ich habe da nix übersehen) aber wie es aussieht, hat Herr Becker wieder die Fertigung von Sendern aufgenommen. Zu haben anscheinend hier:

http://www.f3-shop.de/shop/group/Sender_35_MHz

Ich bin zwar zu jung, um mit den damaligen Anlagen geflogen zu sein aber mein Opa schwärmt noch heute... Umso mehr verwundert mich - laut meinem Opa soll Becker wohl ein recht innovativer und guter Laden gewesen sein - dass es nicht einmal Synthiemodule gibt, keine großen Displays... von 2,4 ganz zu schweigen.
Seht Ihr hier irgendwo ein "must have"?
Gruß, Micha
 
mit Antiquitätenzuschlag?
Wer braucht sowas??
 

Mooney

Vereinsmitglied
Das haben die sich bestimmt bei Futaba abgeschaut.

Deren Gehäuse sind ja auch momentan im Retro-MPX style. :rolleyes:

Bis denne

(Oh, oh, jetzt gibts Popoklätsche :p )
 

ger61

User
Mooney schrieb:
Das haben die sich bestimmt bei Futaba abgeschaut.

Deren Gehäuse sind ja auch momentan im Retro-MPX style. :rolleyes:

Bis denne

(Oh, oh, jetzt gibts Popoklätsche :p )
Becker gibt es seit vielen Jahren, dort muß nichts von Futaba abgeschaut werden. Becker war immer recht innovativ und nachdem Multiplex die 433/434 MHz - Anlagen eingestellt hat, der einzige Anbieter in diesem Frequenzbereich mit seinen 33 unterschiedlichen Quartzen. Ich rüste meine RC-Yachten seit 25 Jahren damit aus und während sich Andere vor Einführung der 2,4 GHz-Anlagen ständig mit Frequenzproblemen und Überschneidungen herumschlugen, hatte ich so gut wie nie FS-Probleme, wenn man davon absieht, dass bei eingeschalteter Anlage alle Mitbewerber Ärger mit ihrem Auto hatten, da deren Tür-Fernbedienung nicht mehr so richtig wollte.

Nach einigen Jahren sollte man die Anlagen ins Werk schicken, da ein Abgleich Sender-Empfänger empfehlenswert ist, um Flattern der Segelwinschen zu eliminieren. Die Reparaturzeit war immer recht lang, da Herr Becker seinen Betrieb meistens nur allein betreibt, ansonsten kann ich mich über die Fernsteuerungen und den Service nur lobend äußern.
Positiv sind auch die einfachen, kurzen Antennen an Sender (absolut kein Bohren in der Nase des Nebenmannes) und Empfänger (17,5 cm = Lambda/4). Aus diesen Gründen stellt sich für mich derzeit auch nicht die Frage nach einer 2,4 GHz-Anlage, den Komfort dieser Anlagen habe ich seit Jahren mit meinen Beckers.

GER61hard
 
lieber Gerhard, in dem Shop gibts aber nur 35 Mhz Sender:confused:

und zu dem Preis, da fallen mir doch gleich die Löcher aus dem Käse;)
 
Hallo !

...und "Minni Micro Servo´s" hatte "ER" als andere das noch nicht einmal schreiben konnten.

Mein Zaunkönig verdankt(e) "IHM" somit zum Teil seine excellenten Flugeigenschaften.


...EINSTENS, DAMALS ...

LG

Bernhard

.
 
Roland Schmitt schrieb:
Also, sind das jetzt "Altbestände" oder aktuelle Sender? Komischerweise fehlen nämlich tatsächlich normale Empfänger.
Welchen Sinn hätten neue Sender mit alter Technik?

Und wer würde einen alten PPM Empfänger kaufen, wenn ein kompatibler neuer PPM Empfänger wesentlich preiswerter ist?

:) Jürgen
 

ger61

User
hänschen schrieb:
lieber Gerhard, in dem Shop gibts aber nur 35 Mhz Sender:confused:

und zu dem Preis, da fallen mir doch gleich die Löcher aus dem Käse;)
Becker verkauft auch direkt, sämtliche Frequenzen, außer 2 4 GHz. Schicke PN und ich gebe Dir Tel.-Nr.

GER61hard
 

Kubli

User
Becker s800mc

Becker s800mc

Hallo;
will den thread mal wieder aus der Versenkung holen :)
Kann mir denn jemand was genaueres über den s800mc Sender sagen? Mir gefällt einfach die handliche Form! Gibt es die Anlagen vieleicht auch bald in 2,4 Ghz??
Die meisten Fernsteuerungen haben ja soviel Primborium drin was kein normal fliegender Mensch braucht.
 

gruni

User
Hallo Kubli,

ich war vor ein paar Wochen beim Herrn Becker. Er hat mir versichert, das in Kürze seine Homepage online sein soll, bisher habe ich sie aber noch nicht gefunden...

Grüsse, Gruni
 

DD8ED

Vereinsmitglied
Moin,

ger61 schrieb:
Becker gibt es seit vielen Jahren, dort muß nichts von Futaba abgeschaut werden. Becker war immer recht innovativ und nachdem Multiplex die 433/434 MHz - Anlagen eingestellt hat, der einzige Anbieter in diesem Frequenzbereich mit seinen 33 unterschiedlichen Quartzen. Ich rüste meine RC-Yachten seit 25 Jahren damit aus und während sich Andere vor Einführung der 2,4 GHz-Anlagen ständig mit Frequenzproblemen und Überschneidungen herumschlugen, hatte ich so gut wie nie FS-Probleme, wenn man davon absieht, dass bei eingeschalteter Anlage alle Mitbewerber Ärger mit ihrem Auto hatten, da deren Tür-Fernbedienung nicht mehr so richtig wollte.

Nach einigen Jahren sollte man die Anlagen ins Werk schicken, da ein Abgleich Sender-Empfänger empfehlenswert ist, um Flattern der Segelwinschen zu eliminieren. Die Reparaturzeit war immer recht lang, da Herr Becker seinen Betrieb meistens nur allein betreibt, ansonsten kann ich mich über die Fernsteuerungen und den Service nur lobend äußern.
Positiv sind auch die einfachen, kurzen Antennen an Sender (absolut kein Bohren in der Nase des Nebenmannes) und Empfänger (17,5 cm = Lambda/4). Aus diesen Gründen stellt sich für mich derzeit auch nicht die Frage nach einer 2,4 GHz-Anlage, den Komfort dieser Anlagen habe ich seit Jahren mit meinen Beckers.

GER61hard
Mal ne Anmerkung am Rande. Dir ist bekannt, dass die 433 MHz-Beckeranlagen von anno dunnemals nicht mehr betrieben werden dürfen, da die Frequenzzuteilung weggefallen und deine persönliche "Lizenz" nicht mehr gültig ist ?
Die Info dazu gabs hier im Magazin
 
Hallo Frank,

Herr Becker bietet diese 434 MHZ Anlagen aber auch mit 10mW Leistung an, was dann wieder legal ist und für Modellschiffe zumindest ausreichend Leistung darstellen sollte.

Gruß,

Günter
 

DD8ED

Vereinsmitglied
Moin,

Fasthufi schrieb:
Hallo Frank,

Herr Becker bietet diese 434 MHZ Anlagen aber auch mit 10mW Leistung an, was dann wieder legal ist und für Modellschiffe zumindest ausreichend Leistung darstellen sollte.

Gruß,

Günter
10 mW ist zumindest in D noch ok. Die alten Anlagen mit 500 mW sind es aber leider nicht mehr. Auch Anlagen mit 10 mW könnten auf 433 MHz in Zukunft ein Problem bekommen, da es hier mittlerweile eine Duty-Cycle Regelung gibt.
 

Kubli

User
Hallo Gruni, danke für deine Antwort. Da bin ich mal gespannt was es dann neues geben wird. Werde also noch ne Zeit warten bis ich mich entscheide was ich Anlagentechnisch verändern werde.
 

Kubli

User
Gibt es denn schon was neues bezüglich Becker Sender usw. bzw aktuelle Homepage???
 

hoanzn

User
Mit Becker fliegst Du lecker

Mit Becker fliegst Du lecker

Sorry folks, der alberne Spruch stammt noch von 1981. In diesem Jahr habe
ich eine Becker s434 bei A. Henke erstanden. 1997 waren die Kohlehartschichtpotis durchgeschabt und Herr Becker hat mir neue (vollgekapselte) und noch zwei Mischer in den Sender eingebaut.
Die Anlage ist noch nie ausgefallen und ich steuere heute noch eine
Mini Ellipse von Jaro Mueller damit.

Hoanzn
 
Oben Unten