behotec c36 fahrwerk

akberlin

User
hallo, baue gerade mein jet auf.

habe mir das behotec c36 fahrwerk gekauft...nun bin ich beim einbauen des jettronics ventil dazu...
leider muss ich feststellen, wenn ich den behälter-system mit 8 bar( Fahrradpumpe mit manometer) fülle, wobei ich das kein füllen nennen kann,
ich das fahrwerk einfahren will passiert nur ein müh ....genau so ist es beim ausfahren....luft abgelassen, fahrwerk raus----und dann ise weg,,,über dass ventil wird abgelassen...einmal weg alles weg... ..
und bremsen soll ich auch noch aus dem druckbehälter...keine ahnung wie das gehen soll...
brauch ich ein kompressor, satt fahrradpumpe??
es handelt sich um neuware, der druckbehälter ist sehr gross..
muss ich alle fahrwerke anschliessen, wollte es erstmal mit nur einem probieren..
bitte um hilfe...tipps...

mfg andreas
 
Hallo Andreas.

ich habe auch ein Behotec Fahrwerk, allerdings das kleine C21 mit Jettronics-Ventil (das einfache). Ich pumpe den Druckbehälter mit ca. 6 bar auf und kann damit das Fahrwerk locker 5 bis 6 mal ein und ausfahren lassen (ausfahren mit Federkraft). Hast du das Ventil schon angelernt (Servoweg)? Hast du alles richtig angeschlossen? Kommt überhaupt Luft in den Behälter? Klingt fast so, als ob du nur das bisschen Schlauch zwischen Behälter und Ventil mit Luft füllst, wenn sich der Zylinder kaum bewegt. Es gibt Luftbehälter, die kann man verschließen, ist das Ventil am Behälter offen?
Es ist egal, ob du den Druck mit einer Handpumpe oder mit einem Kompressor erzeugst.

Ingo
 
Hallo Andreas.

ich habe auch ein Behotec Fahrwerk, allerdings das kleine C21 mit Jettronics-Ventil (das einfache). Ich pumpe den Druckbehälter mit ca. 6 bar auf und kann damit das Fahrwerk locker 5 bis 6 mal ein und ausfahren lassen (ausfahren mit Federkraft). Hast du das Ventil schon angelernt (Servoweg)? Hast du alles richtig angeschlossen? Kommt überhaupt Luft in den Behälter? Klingt fast so, als ob du nur das bisschen Schlauch zwischen Behälter und Ventil mit Luft füllst, wenn sich der Zylinder kaum bewegt. Es gibt Luftbehälter, die kann man verschließen, ist das Ventil am Behälter offen?
Es ist egal, ob du den Druck mit einer Handpumpe oder mit einem Kompressor erzeugst.

Ingo

hei..genau das gefühl hab ich auch...
die anlage ist neu...wo liegt aber der fehler am ventil im oder am behälter??
ventil hab ich angelernt...
auf und zu übern schalter...

andi
 
hier der druckbehälter mit dem anschluss dazu..ist der richtig???
 

Anhänge

  • 20121117_221718.jpg
    20121117_221718.jpg
    197,3 KB · Aufrufe: 103
Hallo,

der Anschluß ist richtig. Aber mit dieser (Original-) Flasche von Behotec hatte ich auch schon einmal meine Probleme. Plötzlich war der Druck beim Befüllen auch sofort auf 8 Bar und das Fahrwerk funktionierte nicht mehr.
Das Problem ist, daß in der Flasche noch ein Spraydosenventil eingebaut ist und der Verschluß es nicht mehr schafft (mit dem kleinen Stift in der Mutter) dieses zu öffnen. Da hilft nur aufbohren oder eine andere Flasche nehmen.

MfG
Karsten
 
behotec c 36

behotec c 36

Hallo,

der Anschluß ist richtig. Aber mit dieser (Original-) Flasche von Behotec hatte ich auch schon einmal meine Probleme. Plötzlich war der Druck beim Befüllen auch sofort auf 8 Bar und das Fahrwerk funktionierte nicht mehr.
Das Problem ist, daß in der Flasche noch ein Spraydosenventil eingebaut ist und der Verschluß es nicht mehr schafft (mit dem kleinen Stift in der Mutter) dieses zu öffnen. Da hilft nur aufbohren oder eine andere Flasche nehmen.

MfG
Karsten

das heisst der stift ist zu kurz...und ich brauch ist das ventil in der flasche nicht..also voll aufbohren...dann ist gut...
hat es eine sinn das ventil in der flasche sprich spraydose...????

warum verkauft behotec son mist wenn nicht geht???
mfg
andi
 
Hallo Andi,

Jo, der Stift ist zu kurz. Das Komische war, daß es bei mir ca. die ersten 20 Flüge funktioniert hat. Das Ventil in der Flasche brauch man nicht. Behotec kauft wahrscheinlich Stardartspraydosen ein, die halt dieses Ventil haben.

Probiere es mit aufbohren. Das hat bei mir allerdings nicht gut funtioniert, weil in dem Ventil eine Gummidichtung enthalten ist und diese sich schlecht bohren läßt. Die "Bohrspäne" fallen auch in die Flasche rein und blockieren manchmal den Luftausgang. Dadurch fährt das Fahrwerk auch sehr langsam ein und aus. Ich habe bei mir die Flasche sicherheitshaber gegen eine andere getauscht.


MfG
Karsten
 
Hallo Andi,

Jo, der Stift ist zu kurz. Das Komische war, daß es bei mir ca. die ersten 20 Flüge funktioniert hat. Das Ventil in der Flasche brauch man nicht. Behotec kauft wahrscheinlich Stardartspraydosen ein, die halt dieses Ventil haben.

Probiere es mit aufbohren. Das hat bei mir allerdings nicht gut funtioniert, weil in dem Ventil eine Gummidichtung enthalten ist und diese sich schlecht bohren läßt. Die "Bohrspäne" fallen auch in die Flasche rein und blockieren manchmal den Luftausgang. Dadurch fährt das Fahrwerk auch sehr langsam ein und aus. Ich habe bei mir die Flasche sicherheitshaber gegen eine andere getauscht.


MfG
Karsten
Das stimmt mit der spaenne, ist die gummidichtung in der dose wichtig?...
Gibt es keinen aufsatz wo der stift laenger ist um das sparaydosen ventil zu oeffnen..oder habe die alle die gleiche laenge?.
Andi
 
besorg dir doch ne neue dose, die kostet ja wirklich nur nen klacks, und gut ist es.
 
besorg dir doch ne neue dose, die kostet ja wirklich nur nen klacks, und gut ist es.

Kann ich machen,,,,aber das ist alles neu und schon wieder geld ausgeben fuer das was eigentlich funktionieren soll...
Dieses doppelt gekaufe geht mir aufn keks...und warum gibt es ueberhaupt solche kinderkrankheiten noch...
Werde mich mit behotec unterhalten..

Kann ich mir einen behaelter selber bauen?...
Andi
 
mach doch mal ne kosten-nutzen-rechnung auf über das, was du da planst.:D
 
logisch und verständlich, aber was nützt dir mehr? rumdiskutieren mit behotec bringt dir nicht auf schnellem wege nen neuen drucktank. hol dir einen no-name-tank beim wendler und du hast fix, was du brauchst für kleines geld. wenn der behotec-drucktank nicht funzt, dann hast du doch eh ersatz- oder rückgaberecht.
 
@akberlin

würde mal sagen, daß du ein Altes hast.

Meines jedenfalls, hat vorne an dem Ventil eine Rändelschraube um das Ventil zu öffnen und zu schließen.

Sieht man auch auf der Homepage

http://www.behotec.de/xtcommerce/product_info.php?info=p75_Komplettset-C36.html

MfG

Thomas
jaaaa----das hab ich auch gesehen....warum schicken mir was altes...ist das normal....
die können was erleben bei behotec...grins...
habe mir eine flasche schnell selber gebaut..und es geht.....geil.....warum nicht gleich so..
 

Anhänge

  • 20121118_174415.jpg
    20121118_174415.jpg
    218 KB · Aufrufe: 69
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten