Benzinmotor SM 30 Problem?

Ja da hatten wir es wieder!
Meinen Funtana SM hatte ich über den grünen Klee gelobt und nun machte er immer mehr Probleme!
Es äußerte sich in Schwierigkeiten beim Anlassen und mangelndem Leerlauf!
Heute dann die Krönung! Ein Flug gemacht und der Kerl war fast nicht mehr zum Leben zu erwecken. Lief an und starb im Leerlauf ab.
Alle Spezialisten versammelt und die große Raterei ging los. Mechanische Probleme? Zündung?etc.! Muß am Vergaser liegen. Einstellung oder verschmutzung!Das volle Programm!Nach etlichen Versuchen hatte ich dann die Schnauze voll und entschied im heimischen Keller dem Problem auf die Spur zu gehen.
Hatte bereits die Motorbefestigungsschrauben gelöst als mir folgendes auffiel:
Ich hatte den Kerzenstecker mit etwas Bindedraht fixiert, da er mir schon 2 mal abgegangen war! (aus diesem Grund hatte ich ihn auf dem Platz auch nicht abgezogen)
Der Kerzenstecker schien verölt????? Nach der Demontage war der Fall klar!
Der Isolator ließ sich in der Kerze drehen und blies durch.
Auch mal wieder etwas neues!! Nun ließ sich der schleichende Prozeß der Laufverschlechterung erklären!.
Neue Kerze montiert und nun war wieder volle Kompression da!
Daß eine Kerze verreckt?? Auch etwas seltenes!
Also bitte kontrolliert das mal wenn Euer Motor auf einmal seine Laufqualitäten verändert!
Der Motor konnte nichts dafür!!!
Gruß

Tom
 
Ist mir neulich auch passiert. Normal geflogen, problemlos gelandet, alles ok. Zu Hause dann keine Kompression mehr. Null. Ich dachte schon, es wäre ein Loch im Kolben oder sowas, bis ich dann das leise Zischen gehört habe.
Die Mittelelektrode stand diagonal im Kerzeninneren und der Porzellanisolator war ebenfalls sichtbar abgeknickt.....
Habe nicht schlecht gestaunt :)

Gruß
Rolf
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten