Berechnung Propeller mit Mittelstück. Bitte um Hilfe

Hallo zusammen

Ich wollte mal gerne wissen wie man den Passenden Propeller mit Mittelstück berechnet.

Daten zum Modell

Ripmax Spitfire
Spannweite 1200mm
Gewicht komplett 1450 gr.
Motor Liomax GP32FX 900 kV 3-4S 850watt
Regler 80a
Lipo Turnigy 4000mah 35/50C
Mittelstück 72mm 0grad

Welchen Propeller kann ich da am besten nehmen ohne das der Motor Rauchzeichen gibt
Oder besser auf 4s. Darf gerne flott unterwegs sein.

Besten Dank
Schöne Grüße vom Bodensee
Guido
 

Reinhard

User
Hallo,

ist leider "etwas" komplizierter --> Steigungsänderung
Es gab in der "Anfangszeit" der E-Modellfliegerei in den 70igern des letzten Jahrhunderts ein ganz gutes "Tutorial" von FMT --> Autor: Maier, aus Bremen (wenn ich mich richtig erinnere)
Heute kaum zu glauben, aber es gab mal eine Zeit, da gab es noch (fast) keine Klapp-LS-Blätter zu kaufen. Die machte man sich selbst aus Starr-Props, wegen der besseren Bearbeitbarkeit aus Holz!
Irgendwo in meiner Sammlung sollte das "Sonderheft" noch vorhanden sein.......... :rolleyes:

Aber:
Sehr gut auch hier erklärt:
http://www.rclineforum.de/forum/boa...n/200589-umrechnung-luftschraube-mittelstück/
und hier
http://www.rc-network.de/forum/content.php/162-Tutorial-Wie-kann-ich-die-Propellersteigung-messen

Die 2/3-Methode ist in der Praxis für unsere Anwendungen sehr gut geeignet.


Nachtrag:
Da bei Verwendung eines größeren Mittelstücks, wie für bestimmte Blätter vorgesehen, die Steigung aber verringert wird, kann man zumindest den Motor nicht "abwürgen/überlasten".
Man kann also auch über Versuch und Irrtum iterativ vorgehen.

Weitere Links zum Thema Propellerauslegung:
http://www.ramoser.de/files/Kleiner_Propellerlehrgang_20101222.pdf
--> besonders hier braucht man nicht Physik studiert zu haben, um es nachvollziehen zu können

oder auch noch hier:
http://www.drivecalc.de/PropCalc/index.html
 

Reinhard

User
Hallo,

muss mich/meinen Hinweis zur Steigungsänderung berichtigen --> Denkfehler (genau verkehrt herum)!
Die Steigung nimmt zu, wenn man das Mittelstück vergrößert/den Abstand zur Motorachse vergrößert.

Nachzulesen in MTB (Modell-Technik-Berater) 9 / 1. Auflage 1984 / 3. überarbeitete Auflage 1988
Autor Helmut Meyer
ISBN 3-88180-110-3
VTH, Baden-Baden
In der 3. Auflage ist das schön dargestellt/erläutert in Kapitel 3.5 "Luftschrauben", ab S. 43.


Formel zur Berechnung der neuen Steigung bei 75%:
H2= H1*D2*0,75/D1-(D2*0,25)
H1=ursprüngliche Steigung der LS(Blätter)
H2=neue Steigung bei 75% des neuen Durchmessers
D1=ursprünglicher Durchm. der LS(Blätter)
D2=neuer Durchm, der LS
Einheiten egal ob mm oder Zoll, nur nicht mischen;)

Quelle: siehe o.g. Druckschrift

Ich hoffe, ich habe beim Zitieren und der Quellenangabe keinen Fehler gemacht --> Copyright
 
Oben Unten