Big Friendly (A Star is born): Präsentation

Hallo Zusammen,

Wie bereits im Friendly Thread berichtet hatten wir gestern auf dem Treffen die Gelegenheit den Big Friend in Aktion zu sehen.
Es ist ein wirklich schöner Flieger geworden. Nach meiner Ansicht ein großes freundliches Flugzeug mit den selben oder sogar ein bisschen besseren Flugeigenschagten wie der bereits bekannte Just Friendly. Schnelles Fliegen kann er auch richtig gut - ohne jegliche Flatterneigung, klasse.

Im Verhältnis zur Spannweite ist der Rumpf kürzer als beim Just Friendly. Hierdurch mach der Big Friend für mich einen kompakteren Eindruck.
Mit seinen 4 Metern Spannweite und einer Rumpflänge von ca. 1,75 ist der BF schon ein veritables Flugzeug das man da in Händen hält und mit seinen (geschätzten) 3,2 kg vom meinem Gefühl her erstaunlich leicht.

Der Landeanflug mit gesetzem Butterfly ist ein Kinderspiel. Die weitere Flugerprobung wird wohl noch zeigen müssen wie die Wölbklappen in Thermik- und in Speedstellung wirken und wie groß die jeweiligen Ausschläge eingestellt werden sollten.
Der 490er Polytec Motor zieht den BigFriend mit 45° ordentlich hoch. Diese Motorempfehlung passt ausgezeichnet.

Im JF Thread sind bereits ein Paar Bilder enthalten:
http://www.rc-network.de/forum/show...endly-ein-3-03-m-spannendes-Holzmodell/page77
Siehe # 1154.

Ich habe bereits eine verbindliche Bestellung platziert (ohne den Preis zu kennen - ganz schön leichtsinnig ;) )
Jedenfalls steht mein Winterprojekt schon jetzt fest:cool::cool:
Bin schon jetzt gespannt wie viele verschiedenfarbige BigFriends demnächt unterwegs sein werden.

Viele Grüße aus FFB
Hanns

BigFriendlyGesamt.jpg
 

Elfman

User
Wirklich sehr schön:) Besonders die 4-teilige Fläche kommt mir sehr entgegen.
Würde mir auch sehr gerne einen bestellen, aber das geht erst nächstes Jahr.:cry:
 
Wunderbar

Wunderbar

Also der Big Friendly steht ganz oben auf meiner Wunschliste!

Was mir besonders sehr gut gefällt ist das Leitwerk - vorallem die Lösung mit der Wippe für das Höhenleitwerk - und auch die Lösung mit der 4-teiligen Fläche!
Das Abfluggewicht von nur 3,2kg klingt sehr gut!

Wie schaut es aus mit der Stabilität, wenn man mal aus großer Höhe absteigen muss?

Der Preis wäre natürlich noch interessant zu wissen...
 
der kommt bei mir auch noch in den Hangar

der kommt bei mir auch noch in den Hangar

Friendly steht da, Friendlito im Bau, dann... freue mich schon!
Das Teil ist absolut überzeugend - am Boden und am Himmel!!!
 

Ufo

User
Profil, Flächenbelastung?

Profil, Flächenbelastung?

Hallo Friendly-Gemeinde,

Nachdem ich mich durch den Just Friendly Thread gelesen und den Flieger auch im Flug schon viel bewundert habe (er bleibt um einiges leichter oben als meine Minimoa mit 3,4m und der Pilot sieht dabei auch noch entspannter aus als ich) wollte ich mir diesen schon als Bauprojekt für nächsten Winter zulegen.
Aber er war mir ein bischen zu klein... Jetzt gibt es ja bald etwas Größeres. Nachdem mir das Leitwerk des Big Friendly auf den ersten Bilder zunächst nicht so gefallen hat, finde ich dies aber von Mal zu Mal besser ;-) Ist ein bischen wie bei der Minimoa, hier sitzt das Höhenleitwerk ja auch vor dem Seitenruder;-)

Wisst Ihr näheres zum Profil und der Flächenbelastung? Hat der Big Friendly auch das SD 7037?

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Uwe
 

Elfman

User
Ist das Höhenleitwerk profiliert oder ein ebenes Brett wie beim Just Friendly?
Irgendwie hast profiliert ausgesehen, kann aber auch an der Perspektive gelegen haben.
 
Profile..

Profile..

Hallo Zusammen,

Der Big Friendly hat tatsächlich ein profiliertes Höhenleitwerk. Es ist wie ich es gesehen habe vollsymmerisch (á la NACA0009).

Das Flügelprofil ist eine eigene Entwicklung speziell für den Big Friendly erstellt und gerechnet, mit gerader Unterseite bis zum Holm wegen der einfachen Baubarkeit ohne Helling oder Füßchen.
Das Gerippe samt unterem Holm wird nach dem Verkleben plan auf die (im Lieferzustand bereits fertige) untere Beplankung geklebt. Anschließend werden die Steckungen und der obere Holm eingeklebt und die obere Beplankung aufgebügelt.
So habe ich es in Schwabmünchen gesehen aber leider keine Fotos gemacht :eek::eek:

Die Flächenbelastung würde ich mal auf ca. 30g pro Quadtratdezimeter schätzen.

Kanns kaum Erwarten loszubauen...

Viele Grüße aus FFB
Hanns
 

Elfman

User
Hab Dank für deine ausführliche Antwort :):)
Aber ich denke ih würde wie beim Just Friendly erst den unteren Hauptholm auf die Beplankung kleben und dann die Rippen trauf, falls dies bei dem neuen Friendly konstruktionstechnisch geht.

(Hehehehe, bin schon in Gedanken am bauen und hab noch gar keinen Bausatz!)
 
Profil HLW

Profil HLW

Ist das Höhenleitwerk profiliert oder ein ebenes Brett wie beim Just Friendly?
Irgendwie hast profiliert ausgesehen, kann aber auch an der Perspektive gelegen haben.
Der Jo sagte am Samstag, das er für die Serie ein anderes HLW machen möchte. Beim Prototyp war es Balsa auf Profil geschliffen, fuer die Serie soll es eine beplankte Rippenkonstuktion ähnlich dem Flügel werden. Dann hat's auch richtig Profil. Und er wollte der Gemeinde zu viel Schleifarbeit ersparen.....

Gruß
Jörg
 

Ufo

User
Hallo Hanns,
danke für die schnelle Antwort. Ein Profil mit gerader Unterseite macht das Bau-Leben ja gleich viel einfacher. Das ist ein wirklich schönes Konzept! Wenn ich einmal langsamer in der Thermik kreisen will hat der große Friendly ja 4 Klappen Flächen. Damit kann man wölben wie man es gerade braucht:)
Konntest Du beobachten ob die Wölbklappen als Abstiegs- und Landehilfe genauso wirkungsvoll sind wie die Bremsklappen beim Just Friendly?
Viele Grüße,
Uwe
 
Klappen als Landehilfe...

Klappen als Landehilfe...

Hallo Uwe,

Ich habe den Big Friend mit gesetztem Butterfly landen sehen. (Querruder nach oben, Wölbklappen nach unten)
So kommt der Big Freind schön langsam und sauber steuerbar zur Landung herein.

Habe gerade während dem Schreiben gesehen daß Andy noch ein schönes Video eingestellt hat...
Ab 2:49 ist kurz die Landung wie oben beschrieben zu sehen.

Übrigens, beim Start im Video wirft Jo Schuster persönlich und Martin steuert.
Für mich ein gutes Zeichen, daß Jo schon den Prototypen aus der Hand gibt, d.h. in den Flueigenschaften stecken ganz sicher keine Tücken oder böse Überraschungen...:cool::cool::cool:

Viele Grüße aus FFB
Hanns
 

Ufo

User
Klappen als Landehilfe...

Klappen als Landehilfe...

Hallo Hanns und Wobisch,

irgendwann im Flug hat Jo wieder übernommen ;-) Butterfly wirkt ja super - damit dürfte man auch aus starker Thermik wieder herauskommen. Der Start scheint ebenfalls sehr einfach zu sein, ein kleiner Schubs und gut ist... Das dürfte auch beim alleine starten und fliegen gut gehen. So wünscht man sich das... Meine Minimoa ist hier echt zickig, ich denke bereits über einen Startwagen nach. Auf dem schönen Video zieht der Big Friendly wie auf Schienen vom Start weg. Da bleibt nach dem Wurf ausreichend Zeit die Knüppel zu finden.

Hmm, Jo schreibt auf seiner Homepage "Verkaufstart Anfang Oktober". Genügend Zeit schon mal den Keller aufzuräumen und das Baubrett freizulegen...

Viele Grüße,
Uwe
 
Oben Unten