• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Black Horse VIPERJET 120 EDF 1885mm * NEUHEIT 2018 *

Endlich mal was anderes auf dem Markt :D
Kommt nur mir das so vor oder wird es in Zukunft nur noch Viperjets und irgendwelche anderen Sporthaufen auf den Plätzen geben?

Nehmt mir das nich böse, ich mag das Flugzeug an sich. Aber wieso produziert man denn nicht mal andere schöne Flugmodelle als immer und immer wieder den selben Jet in 1000 Varianten.

So jetzt könnt ihr über mich herfallen :D
 

BulDo

User
Warum immer Viper?
Keine Ahnung.
Ich habe sie nicht ausgesucht weil es ne Viper ist, sondern weil mir das Flugverhalten in den Videos gefallen hat.
Hatte vorher ne Hawk bestellt, da ist der Händler abgesprungen.
Da mir bei der Phoenix Hawk, dann doch nicht ganz die Umsetzung des Pendelruders gefallen hat, wurde es die Viper.

Viele Jets haben doppelte Triebwerke, die sehen schick aus, aber mit ummodeln auf eines in der Mitte leider nicht mehr so.
Was würde dir denn gefallen?

Man sieht eh immer nur das selbe, oder hat mal einer ne Pampa, oder so was gesehen?
Ich finde es störender das die meisten kleinen immer aus Schaum bestehen.


Grüße
 
Warum immer Viper?
Keine Ahnung.
Ich habe sie nicht ausgesucht weil es ne Viper ist, sondern weil mir das Flugverhalten in den Videos gefallen hat.
Hatte vorher ne Hawk bestellt, da ist der Händler abgesprungen.
Da mir bei der Phoenix Hawk, dann doch nicht ganz die Umsetzung des Pendelruders gefallen hat, wurde es die Viper.

Viele Jets haben doppelte Triebwerke, die sehen schick aus, aber mit ummodeln auf eines in der Mitte leider nicht mehr so.
Was würde dir denn gefallen?

Man sieht eh immer nur das selbe, oder hat mal einer ne Pampa, oder so was gesehen?
Ich finde es störender das die meisten kleinen immer aus Schaum bestehen.


Grüße
Mit dem Schaum geb ich dir zu 100% recht!!! Es gibt viel zu wenig schöne handliche Modelle aus Holz oder gfk... sehr schade wie ich finde.

Zu deiner Frage was mir gefällt. Geschmäcker sind ja sehr verschieden und das is auch gut so.
Ich persönlich mag Flugzeuge die Geschichte und Charakter haben.
Von Mikojan über sukhoi, f15,f16 etc... aber auch schöne Hawks und L39 sind schöne Flieger.

Anstelle ner Viper wäre mal schön gewesen was wie nen Alphajet oder ne schöne CASA zu sehen.
Oder vielleicht sowas wie ne F84 oder F86 als arf.

Da gäbe es sicher viel zur Auswahl...:)
 
Mal 'ne ganz andere Frage zur Viper: trudelt die eigentlich ordentlich bzw. kommt die sauber und problemlos wieder raus? Wahrscheinlich schon, aber ich hab irgendwie keine Lust, das auszuprobieren ;).
Ich hab mit trudelnden Impellerfliegern schon merkwürdiges gesehen...

LG
Michael
 

komar96

User
Warum immer Viper?
Keine Ahnung.
Ich habe sie nicht ausgesucht weil es ne Viper ist, sondern weil mir das Flugverhalten in den Videos gefallen hat.
Hatte vorher ne Hawk bestellt, da ist der Händler abgesprungen.
Da mir bei der Phoenix Hawk, dann doch nicht ganz die Umsetzung des Pendelruders gefallen hat, wurde es die Viper.

Viele Jets haben doppelte Triebwerke, die sehen schick aus, aber mit ummodeln auf eines in der Mitte leider nicht mehr so.
Was würde dir denn gefallen?

Man sieht eh immer nur das selbe, oder hat mal einer ne Pampa, oder so was gesehen?
Ich finde es störender das die meisten kleinen immer aus Schaum bestehen.


Grüße
Da stimme auch voll und ganz zu! Es gab in der Vergangenheit tatsächlich schon tolle Alternativen in handlicher Größe, wie Pampa (Vöster), Panther F9F, T33 Shooting Star und die in Holz, bzw GFK/Holzbauweise. Also es gäbe Alternativen, leider baut die keiner mehr. Ich persönlich bin grad an einer CASA C101 von BZ-Modellbau und außer Aerotetris gibt es dafür keinen Hersteller mehr. Die von BZ-Modellbau muss mega modifiziert werden, damit sie halbwegs wie eine CASA aussieht. Sowas finde ich echt schade.
Und richtig, warum muss denn immer alles in Schaum sein. Zugegeben, ich fliege sehr gern mit Schaumis (gell Chris!!!!:cool::cool::cool:), aber GFK und Holz sind halt doch andere Werkstoffe.

LG
Wolfgang
 

Christian Abeln

Moderator, E-Impeller, RC-Drachen
Teammitglied
Höhö. Man nennt ihn auch Schaumwolfgang :D
Spass beiseite. Das Problem ist halt dass heute keiner mehr bauen will (oder kann). Wenn ich da an die P-80 von ehemals Ralf Dvorak denke... Ein Haufen GfK Teile und Styrobalsaflächen und CNC Spanten für nen stolzen Preis (wenn überhaupt).
Da bist dann ganz schnell wieder bei Schaum :) Ab und an findet sich mal einer der wirklich noch bauen kann oder will.
Die Dinger sind halt konkurrenzlos günstig und fertig. Trotzdem immer noch nicht ganz meins :)
 
...und der Chris wurde auch schon mit Schaum gesehen. :D Sogar im Fernsehen (Insidergag - Battle of Britain anschauen (war DMAX, oder?)).

Sagt mir lieber mal, wie die Viper trudelt... Bei uns ist nächstes Jahr am Platz der Schwabenpokal (Kunstflug) und ich hab echt Bock, den Jungs mit ihren Extra, MX's, Edge etc. mal zu zeigen, wie überbewertet so ein Propeller ist.
Das Basisprogramm passt perfekt für die Viper - bis auf die 3 Umdrehungen Trudeln.
Turn geht übrigens einwandfrei (ok - ein bisschen "Powerslide" ist dabei), nur vorm Trudeln hab ich irgendwie Respekt...

LG
Michael
 

max-1969

User
Sagt mir lieber mal, wie die Viper trudelt... Bei uns ist nächstes Jahr am Platz der Schwabenpokal (Kunstflug) und ich hab echt Bock, den Jungs mit ihren Extra, MX's, Edge etc. mal zu zeigen, wie überbewertet so ein Propeller ist.
Das Basisprogramm passt perfekt für die Viper - bis auf die 3 Umdrehungen Trudeln.
Turn geht übrigens einwandfrei (ok - ein bisschen "Powerslide" ist dabei), nur vorm Trudeln hab ich irgendwie Respekt...
Hallo Michael!

Ich fliege auch ganz gerne Kunstflug mit der Viper .... und noch mehr mit meiner Sebart Mythos ... :rolleyes:
Da bist Du aber mit den Möglichkeiten eines Jet´s aus meiner Sicht schon ein ziemliches Stück weg :rolleyes: .... will aber Deinen Optimismus nicht bremsen. ;)

Und einen wirklichen Turn kannst Du mit einem Jet aus meiner Sicht nur mit einem Schubvektor durchführen. Fliege auch meist andeutungsweise einen Turn, aber das würde ich mehr einen "Umfaller" nennen, dessen Richtung man ein wenig beeinflussen kann. :p:D:D

Ich habe selber auch noch kein Trudeln mit der Viper probiert, denke mir jetzt aber nicht wirklich etwas dabei, wenn genug Höhe vorhanden ist, denn 3 Umdrehungen
können schon ganz schön lange werden mit einem Jet.
Die Viper ist wirklich extrem gutmütig und ich habe erst am Wochenende wieder sehr kleine Wenden geflogen mit wenig Geschwindigkeit und die Viper bleibt dabei super steuerbar. Ich muss aber auch dazu sagen, dass meine ein ziemliches Leichtgewicht ist (7kg).
Wird hier sicher kritischer, je schwerer die Maschine ist.

Bin die nächsten Wochen arbeitstechnisch sehr viel eingespannt, sonst hätte ich mal einen Versuch gemacht. Denke mir nichts dabei ... halt einfach mal mit einer Umdrehung anfangen ... :rolleyes:
 
Das mit dem Schwabenpokal ist eine Spontanidee. Ich könnte auch meine Curare dafür nehmen. Aber warum eigentlich? Das Programm besteht zu 90% aus Figuren, für die die Viper top geeignet ist.

Ich hab nur ein Ziel: Spass haben und nicht letzter werden :D

LG
Michael
 

max-1969

User
Das mit dem Schwabenpokal ist eine Spontanidee. Ich könnte auch meine Curare dafür nehmen. Aber warum eigentlich? Das Programm besteht zu 90% aus Figuren, für die die Viper top geeignet ist.

Ich hab nur ein Ziel: Spass haben und nicht letzter werden :D

LG
Michael
Hallo Michael!

Ich kenne das Programm leider nicht, hatte jetzt, so wie ich das mit der Mythos laufend versuche das aktuelle A20 bzw A18 Programm (Einsteigerprogramm bei uns in Österreich) im Kopf
und das ist mit einem Jet schon eine ziemliche Herausforderung (aus meiner Sicht halt, fliege jetzt aber auch nicht so viel und gut) ... aber wenn es um den Spass geht sicher kein Problem.

Hier in Österreich hätte ich mit meiner Mythos vermutlich schon Probleme NICHT letzter zu werden, mit einem Jet hier keine Chance ... aber wie gesagt kenne weder Programm noch Teilnehmerfeld.

PS.: Den Sportjet, den ich aktuell baue hätte ich dafür vorgesehen, dass man damit ein klein wenig näher an die Kunstflugmodelle heran kann.
 
Das Programm "Basic Known" für 2020 ist recht einfach und bis auf den Turn (3) und das Trudeln (10) perfekt für die Viper. Start, Landung und die Anflüge zwischen den Figuren werden nicht gewertet.
Ich hab's spasseshalber mal ausprobiert und so bin ich eigentlich erst auf die Idee gekommen :).

Programm 2020 Basic.JPG

Bildquelle: Download der offiziellen Figurenfolge von der Seite www.mini-iac.org.
@ Chris: ich hoffe, ich verletze damit nicht irgendwelche Urheberrechte, wenn ich das hier poste? Falls doch, dann sorry und bitte löschen.

LG
Michael
 

max-1969

User
Hallo Michael!
Alles klar, das Programm kannte ich nicht. :rolleyes: Sieht wirklich nicht so schwer aus. Evtl. noch der Humpty, wenn Du diesen halbwegs groß fliegen möchtest.

Sind das am Schluss nicht eh nur eineinhalb Umdrehungen Trudeln? :D
Du hast 3 Umdrehungen geschrieben .... oder deute ich das Aresto hier falsch. :confused:
 

komar96

User
Ich hab das mit dem Trudeln mal mit der kleinen Tomahawk Viper (Schaum:D:D:D) probiert. Ging nicht gut aus. Ging super ins Trudeln, aber nicht mehr raus. Hab dann ein neues Viperle gekauft. Also ich mach das mit nen Jet nicht mehr, auch nicht mit einer Avanti oder so, selbst wenn ab und zu in den Fingern juckt. Das Risiko ist mir zu groß.
Grüße
Wolfgang
 
Neueinsteiger

Neueinsteiger

Hallo zusammen,
als bisheriger Propeller und Rotorblattflieger haben mich das Design und auch die Videos zur BH Viper derart begeistert, daß nun alle Helis bei eBay verkauft wurden, um in die BH Viper zu reinvestieren.
Diese liegt nun bereit. (konnte noch einen Restbestand ergattern, neue Lieferung wohl erst 1/2020)
Jetfan 120 Pro mit Motor und Einlauflippe, Unilight Jet Set Large, Pichler Fahrwerk Alu, Hobbywing Flyfun 160, Rovor S3215 Servos und MPX Wingstabi 12 zur Stabilisierung und Stromversorgung liegen bereit.
Der Bausatz scheint von super Qualität zu sein. Keine Falten in der Folie, keine Macken, NIX!
Eben wurden die Unilight Positionslichter in die Winglets verbaut...macht super Spass!
Habe den Bericht hier vollständig gelesen. Sollte aber jemand darüber hinaus Tips für mich haben, freue ich mich natürlich... ach ja, geplant ist Open Duct.
Der Bau/Fertigstellung wird sich wohl noch etwas hinziehen, (Kinder fordern ihren Zeitansatz), dennoch bin ich in der Zwischenzeit über jeden Tipp froh.
Gruss, Holger
 

Heim62

User
Wenn du in sehr flaches Trudeln kommst und die Biene oder der Föhn nicht mindestens das Gewicht vom Flieger schiebt, besser das1,5 fache oder Vektor hast , kommst du aus dem Flachtrudeln nicht mehr raus.

Gruß
Jürgen
 

BulDo

User
Hallo Holger,
da hast du dir nen netten Flieger ausgesucht.
Das einzige was mir jetzt einfällt, ist das Austauschen der LK Scharniere.
Meine war leider ein wenig Montagsbaukasten, viel Spiel in den Steckungen, habe ich dünner Folie und Klebeband behoben.

Grüße
Thomas
 
Oben Unten