Blasenrampe?

Hallo, hier im Segelflug-Forum tummeln sich sicher einige Profilspezialisten - daher meine Frage: Was genau versteht man unter einer Blasenrampe - Bezieht sich der Begriff direkt auf die Profilform oder auf die Geschwindigkeitsverteilung? Gibts allgem. zugängliche Literatur, die Fragen, wie diese behandelt? Möchte mein diesbezüglich bescheidenes Wissen erweitern...

Gruß
Franz
 
Der Begriff bezieht sich auf die Geschwindigkeitsverteilung. Man meint damit einen Bereich hinter dem Druckminimum an der Oberseite, in dem der Druck moderat ansteigt. Das gibt der laminaren Ablöseblase, die wir bei unseren Re-Zahlen als Umschlagmechanismus eigentlich immer haben, die Möglichkeit, sich nach dem turbulent Werden wieder anzulegen, ohne allzu dick zu werden und damit viel Widerstand zu verursachen. Ausser in der Geschwindigkeitsverteilung sieht man eine solche Auslegung auch in der Darstellung Xt über ca. Profile mit Blasenrampe haben einen weichen kontinuierlichen Verlauf dieser Kennline; die Blase verschiebt sich über einen weiten Anstellwinkelbereich und bleibt nicht über weite Strecken mehr oder weniger am selben Punkt um dann schnell an die Nase vorzuspringen, wie das Profile mit Umschlagspunktauslegung wie z.B. Wortmann und NACA 6-stellig haben.

Ein gutes Beispiel ist das S7003, das praktisch eine Blasenrampe über die ganze Oberseite hat.

Blasenrampenprofile zeigen selten absolute Höchstleistungen (besonders Profilgleitzahl) in der Profilpolare, dafür eine harmonischen, runden Verlauf. Sie haben auch niedrige kritische Re-Zahlen, d.h. die Polare ist schon bei kleine Re regelmässig, ohne die netten Einbrüche, die sonst bei unseren Re-Zahlen üblich sind.
 
Schade dass die Aufmachung in dem Link derart grottig ist. :(
Sich da durchzubeißen erzeugt mit hoher Wahrscheinlichkeit Augenkrebs. :p
Eine Alternative hierzu wäre nicht schlecht.... Aber wenn nicht, auch gut. :)
 
Sehr viel besser - danke! :)
 
Oben Unten