Bleiakku-für-Schnellladegerät

FamZim

User
Hallo ich habe mal ne Frage zum Bleiakku. Letzten Herbst habe ich einen neuen 95AH akku gekauft um auf dem Platz nachzuladen. Der lässt mich aber nach 28 bis 30AH schon im Stich.
Die Seuredichte ist geladen 1,30g und nach endladen bis 10,5V dann 1,20g.
Da stimmt doch etwas nicht. Was habt Ihr für erfarungen gemacht???
Gruß Aloys.
 
Die selben!
Autostarterbleiakkus sind nicht für eine langsame Entladung gedacht.
Ich mutmaße die angegebenen 95 AH sind nur für den spezifischen Gebrauch der Batterien angegeben.
Besser und teurer sind da die Solarakkus (Gel)
 

FamZim

User
Hallo
Ich habe "mal" gelernt das die Kapazitätsangabe für eine 100 Stündige entladung angegeben ist, und bei schnellerer entladung nicht erreicht wird. Außerdem ist ein Älterer Akku mit 50% noch OK. Da meiner aber ganz neu ist und nur mit 7A belastet wurde habe ich doch mindestens 60 bis 70% der 95Ah erwartet.
Die Geelakkus sollen eigendlich eine weitere Verbesserung des alten Systems sein!
Mit der Seuredichte von 1,20g ist der Akku eigendlich auch nicht Lehr.
Darum würde ich gerne wissen was Eure Akkus noch an Leistung bieten.

Gruß
Aloys.
 

FamZim

User
Hallo

Habe noch einen Zweitakku aus Meinem Campingbus ausgebaut 63AH/20st steht aufgedruckt. Der ist 2Jahre alt. Gleiche Entladung mit 5,2A etwa 9 St =46,8AH =74% und die Säure war noch 1,12g, das beruhigt mich ein wenig. Ist der Neue nun defekt oder ein ""Weichei".

Fragt Aloys.
 
Wir verwenden ein 12V-Notstromaggregat mit Gelbattrie zum puffern.
Nur so kannst du am Platz eine 32 Zellenmaschine Bzw. eine 10S3p nachladen.
Überleg mal ob das nicht besser ist als eine ständig leere Gelbatterie rumzuschleppen.
Obwohl, ich kenn einen, der hat eine 400 Ah Batterie fest im Golf eingebaut. Sieht aus wie ein übergroßer Duplostein.
schätzungsweise 100 - 200 kg schwer.
Beim Parken hängt das KFZ bedenklich auf die rechte Seite. :D :D :D
 

FamZim

User
Danke für die Antworten.
An ein Notstromaggregat hatte ich eigentlich nicht gedacht ist aber wohl das sicherste und benötigt wenig Platz beim Transport.
Ein Solarpanel ist mir schon sympatischer aber groß und schwer.
Ich dachte auch die Bleiakkus hätten mehr drauf!!
Vieleicht doch ein Gelakku ordern??
Gruß Aloys.
 
Solar kannste vergessen
es sei denn nur du entnimmst daraus den Strom.
Der Akku ist genauso schnell wieder leer.
Das Paneel ladet nur langsam nach.
 
Oben Unten