Brushless Antrieb für den Blue Angel (RC-1) von Sunshine Wega

Hallo Zusammen!

Ich habe in Planung die guten alten Tage der RC-1 fliegerei wieder aufleben zu lassen.
Das Modell der Wahl ist eine Blue Angel 60 von Wega Sunshine!

Nun bin ich auf der Suche nach einem geeigneten modernen Antrieb.
Ja ich weiss, dass jeder eingefleischte RC1 Pilot jetzt sagen wird: "Da muss nen 10er Webra rein!!!"...und ich würde da auch zustimmen, aber ich fliege alles auf Benzin oder LiPo.

Also:

Hat jemand eine Vorschlag für einen geeigneten 5S-6S Brushless Antrieb oder nen netten Benziner?
Ich selbst habe mit mal den NGH GT-9 von Pichler angeschaut...aber ich denke, der hat zu wenig bums...und der NGH GT-17 könnte vielleicht zu gross sein?!??!

Danke für eure Tips.

Das Modell soll später so aussehen:
BLue Angel.jpg
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
3,6kg bei 1,64m SPW das ist nicht gerade leicht!

Vergleichbare Modelle mit 5S und E-Antrieb für 15x13 liegen unter 2,5kg.
dh. 5S und ab 50A .... besser 70A kurzzeit macht das fliegen schon richtig Spass.
....und für 3,6kg benötigst du ca. 1000Watt ! :(
dazu das niedere Fahrwerk, für 13 - 14" LS machen es nicht einfacher


Gruß
Andreas
 
Motor Brushless

Motor Brushless

Hallo!

Habe diesen hier http://www.neuershop.jamara.com/A4130-6 in eine Calmato 60 eingebaut, mit 6S 4000mAh Lipo und einer AEJ Dreiblatt 15x8 Zoll.

Strom bei 35A (etwa 700 Watt), hat subjektiv mehr wumms als vorher mit dem ASP 12,5ccm Methanoler.

Wenn du Maße und zu erwartendes Gewicht postest, kommen noch andere vorschläge.

Vielleicht sollte man das zu den retro's schieben?

gruß,


Ralf
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
Zu Langsam

Zu Langsam

Hallo,

tja, da war ich (viel) zu langsam mit meiner Antwort. Alternativ zu meinem Vorschlag gibt es den Motor noch mit höherer Drehzahl http://www.neuershop.jamara.com/A4120-7 .

So etwa in der Richtung sollte doch reichen?

Einziehfahrwerk?

Gruß

Ralf
 
Danke schon mal für die Ideen!

Danke schon mal für die Ideen!

Hallo Zusammen!

Danke schon mal für den ein oder anderen Hinweis.
Bei meinen Recherchen bin ich da auf noch eine Möglichkeit gestossen.

Ich glaube auch, dass man eher nur ne 11" oder max eine 12" Luftschraube nehmen kann, da bei dem original Fahrwerk (das soll auch rein) gar nicht mehr Bodenfreiheit da ist.

Die Möglichkeit wäre, einen Heli Outrunner im Bereich der 550er oder 600er Klasse so bei 300gr - 400gr zu nehmen..bei 900kv sollte da auch bei kleiner LS was gehen...Ansonsten ist sicher auch ne 3-Blatt drin...

Ich denke auch, dass ein solches Modell eher Speed braucht und weniger vom Schub lebt.

Hier mal ein solcher Motor: Scorpion HKIII-4020-890KV

Hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit Heli Motoren und Luftschrauben in Kombination

Gruß

Chris
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
Ähem wie schnell fliegt ein solches Modell ?
- und nun sollte man mal reel Motorisieren.

was nützt so eine kleine hochdrehende Latte ?
- außer Geschrei kommt doch nichts rüber bei so einem fliegenden Wiederstand

hier mal ein Beispiel von vielen. eine 15 x 15 wäre noch besser !


RC1 Modell.jpg


Gruß
Andreas
 
Ich hatte eher an so etwas gedacht

Ich hatte eher an so etwas gedacht

So...ich habe mal nen Heli Motor durchgerechnet...

Das sieht schon eher nach dem aus, an was ich so gedacht habe...

Leider habe ich keine Erfahrung mit grossen Heli Motoren uns Starren LS. Vielleicht hat das schon mal jemand gemacht?

Power.jpg
 
So...ich habe mal nen Heli Motor durchgerechnet...

Leider habe ich keine Erfahrung mit grossen Heli Motoren uns Starren LS. Vielleicht hat das schon mal jemand gemacht?
Kein Problem, bei den Speed- und Pylonflieger ist das Standard, nur etwas schärfer von der Auslegung.

Da das ein altes Verbrennermodell ist brauchst du wahrscheinlich elendig viel Gewicht vorne, also lieber einen kurzen Motor mit grossen Durchmesser nehmen.
Der HK4025 passt da schon ganz gut. Besser natürlich HK 4225, aber der ist um etwas teurer.

Pass auf wenn du einen Scorpion HK40.. kaufst das es ein HKIII ist ( 10 Poler), die sind um einiges laufruhiger und Laststeifer als die HKII ( 8 Poler), aber auch leider ca. 35€ teurer.

5s ist auch von der Regler und der Ladertechnik recht günstig, da macht ein Standardregler die Feldumdrehungen ohne Probleme mit.
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Der Ersatz für den 10ccm Methanoler

Der Ersatz für den 10ccm Methanoler

Robbe Roxxy 5055-08
>>zum Motor<<

ca 10500 Umdrehungen mit 12x8 Luftschraube an 5 S Lipo, ca. 42 A Laststrom.
Ungefähr soviel hat der 10ccm Methanolmotor gedreht. Der Motor wiegt 276g.
So bringt der Antrieb ca. 3500g Standschub.
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Solche Räder wie auf dem Bild hätte ich gerne für meinen 60er Blue Angel und die 60er Curare...*seufz*
 
Oben Unten