C08 - Was gibts zu sagen?

DavidSt

User
hallo ralf

hab meine Co9 mit 0.7mm abachi beplankt, darunter 125gr-CFK-UD-Gelege (nicht Gewebe). ist BOCKSTEIF! :cool: und einfach zu verarbeiten.

ich mache auch keinen hochstart. verdrehfestigkeit kann man auch beim "normalen" fliegen nie genug haben :D gerade bei der relativ hohen streckung des CO8 ist das wichtig

hoffe du machst noch einen entsprechenden holm rein. ;)

gruß

d@vid
 
Hallo!
Wir sind gerade dabei den C08 zu bauen.
Was gibts zu sagen, also was wäre besser zu ändern? Hat jemand mit den Winglets experimentiert? soll man sie so groß wie im plan machen?Vform ok ??
Also würde mich freuen, wenn jemand hinweise gibt, was er heute evtl anders machen würde.

was soll man in den flügel legen, wenn man mit
0,8 mm funier beplankt?möchte keinen Hochstart machen!

freu mich über antworten!

gruß ralf
 
würdest den holm rechtwinklig zur flugrichtung oder parallel zur nase machen?

gruß ralf
 

Herbert Stammler

Vereinsmitglied
Teammitglied
Moin moin,

Original erstellt von Ralf4444:
würdest den holm rechtwinklig zur flugrichtung oder parallel zur nase machen?
Rechtwinklig würde der doch ziemlich kurz sein, oder?!? :confused:

Ist doch ne gepfeilte "Rechteckfläche", da ist's gehoppt wie gesprungen, entlang der größten Flächendicke, parallel zur Nasenleiste... wie auch immer, Hauptsache fest! :D

cu
Herbert
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten