Camo H1.5 Opale Paramodels

Camo H1.5

ist die erste Neuentwicklung in 2018. Die sehr guten Erfahrungen mit der Opale Hybrid Serie wurden weiter entwickelt. Opale Paramodels ist der Pionier in der Entwicklung der Hybrid Technologie für RC-Paraglider.


Das Team von Opale Paramodels hat mit dem Camo H1.5 einen vielseitigen, reaktionsschnellen, leichten und sehr pilotenfreundlichen Rc-Paraglider entwickelt mit
welchen Ihr Eure Grenzen überschreiten könnt.

Mit einem neuen Materialmix aus 27gr und 32gr Nylon Ultralight 10D/20D Gewebe sind dies Leistungen nochmals gesteigert worden und bieten eine exellente Steuerfähigkeit mit nahezu keiner Verzögerung in der Reaktion des Modellgleitschirms.

  • faszinierendes Flugverhalten in seiner Größenklasse
  • schneller ohne Verlust von faszinierenden Gleiteigenschaften
  • schneller und unkompliziertes Öffnungsverhalten nach Steilspirale, Fullstall oder im Fall eines Kollaps
  • 100% Opale Paramodels Hybrid Technik und Qualität
  • 100% Anfängertauglich und werden dem Piloten Freude bereiten.


Speedbar ist vollständig variabel, um eine proportionale Bewegung von A B C -Linien zu haben

camo-h15-7-600x600-2.jpg

ausgelegte Spannweite [m]: 2.74
ausgelegte [m2]: 1.5
Ratio: 5.0
Anzahl Zellen: 23
Leinen: Aramid 25 / 50 daN – DFL 70
Gewebe: Nylon Ultralight 10/20D 27/32gr/m2
Gewichtsbereich [kg]: 0.7 bis 3.5

Kompatibel mit
  • Backpack M/M2/M3
  • Pilot Max
  • Pilot Ben


viele Grüße
Frank
 

Ingma

User
Wurden bei dem Hybrid Paraglider vier verschiedene Tücher verbaut,
oder wurde für Opale ein spezielles Tuch entwickelt?

Porcher Skytex 27 gr.
Porcher Skytex 32 gr.
Dominico Dokdo 10 DMF = 25 gr/m2
Dominico Dokdo 20 DMF = 35 gr/m2
 

Andi82

User
Wow, da kommt Vorfreude auf. Das moderne Design ist ja mal so richtig genial und hebt sich deutlich von der Masse ab...
Mathieu und Frank saubere Arbeit!
Hoffentlich ist die Post nicht lahm und er erreicht mich in der Schweiz sehr schnell.
Wenn das Wetter passt so werde ich schnell versuchen meine ersten Eindrücke zu schildern.
Liebe Grüsse Andi
 
Camo H1.5

Camo H1.5

Hallo Stefan,

hier hoch ein Video mit Start > Einfachstes Startverhalten.

im Video bin ich sogar mit Dualrate geflogen. Der Schirm braucht keine langen Steuerwege oder Acroumlenkung
Wie ich auch soeben von Kunden gehört habe die eben heute ihren Camo erhalten haben und gleich damnit fliegen waren, reichen sehr kurze Steuerwege aus um die Vitalität heraus zu fordern.

Mal schauen wann weitere Erfahrungsberichte kommen.


viele Grüße
Frank
 

malu

User
Hallo zusammen,

ich kann kein einziges Video oder BIld sehen. Ist das nur bei mir so?

Ist das ganze eine Konkurenz zum Skyman?

Meine wegen dem leichten Tuch.



mfg

Marcus
 

Geze

User
Opale Neuheit 2018

Opale Neuheit 2018

Hallo Opale Team, der GS ist Euch wirklich gelungen, das Design ist schon fast künstlerisch und von der Machart bestimmt nicht einfach zu nähen, das muss man können !
Tolle Leistung, schön dass wir so etwas kaufen können !
LG. Günther
 
So, als einer der Glücklichen die einen Camo aus der ersten Lieferung ergattern konnten, Erstflug erfolgreich absolviert, was soll ich sagen....ich bekomm das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.
Startverhalten wie ein Singelskin, absolut easy, kurzer Impuls und etwas Gas zieht er sofort davon ohne Tendenz zum Durchsacken. Reagiert sofort auf Steuerimpulse, geht so zu sagen wenn man möchte rechtwinklig um die Kurve. Läßt sich sehr agil fliegen, aber mit kleinen Steuerimpulsen traumhaft nur dahingleiten. Gleitleistung für diese Größe wirklich fantastisch, bei einer Flugzeit von ca.25min (motorlaufzeit 13:24 min) verblieb bei einem 5S 4000er Lipo eine Restkapazität von 70%. Ich bin halt mal gelandet weil ich dachte der Akku könnte fast leer sein :-) . In Zukunft brauche ich wahrscheinlich max. 2-3 Akkus für den ganzen Mittag zum fliegen, und das ganze wohlgemerkt in der Ebene ohne große Thermik.
Was gibt es sonst noch zu bemerken, mhhh ja Design, kann ich mich den anderen nur anschließen, ich bin vom ersten Moment begeistert, super am Himmel zu sehen und im langsamen Überflug wenn die Sinne durchs Tuch scheint ein absoluter Blickfang.
Für mich hat sich auf jeden Fall der Kauf mehr als rentiert, das gibt in Zukunft für mich der immer im Kofferraum liegen muß Schirm. Da läßt sich die Mittagspause super in einen Flug verwandeln.
Großes Kompliment an die Jungs von Opale da habt ihr echt einen fantastischen Schirm kreiert. Danke Frank du hast mir echt nicht zu viel versprochen !

Gruß Tom

PS.: Bilder und Videos folgen noch in den nächsten Tagen.
 
D10 Gleitschirmtuch

D10 Gleitschirmtuch

Hallo zusammen,

ich kann kein einziges Video oder BIld sehen. Ist das nur bei mir so?

Ist das ganze eine Konkurenz zum Skyman?

Meine wegen dem leichten Tuch.



mfg

Marcus

Hallo Ingma, hallo Marcus (Malu), und natürlich alle anderen

kurzes Feedback zu Euren Fragen bezüglich der verwendeten Gleitschirmtücher bei Skyman RC Paraglidern und dem Opale CAMO. Schönes Design übrigens Frank, gefällt mir.
Ich habe mich am Wochenende auf der ProWing mit Frank von Opale wegen des D10 Tuchs beim Camo getroffen, dazu aber später mehr.


Jetzt möchte ich Euch erst mal kurz über das Tuch informieren und was es mit dem angesprochenen D10 Tuch auf sich hat. Es kommen ja die wenigsten aus der manntragenden Szene, deshalb möchte ich Euch da kurz ein paar Sachen zum D10 Gleitschirmtuch erklären.

Unsere Skyman RC Paraglider von Punkair sind aus einem ganz speziellen Gleitschirmtuch gefertigt, das auch bei unseren echten Skyman Gleitschirmen verwendet wird. Dieses D10 Tuch wird auch im manntragenden Bereich nur und exklusiv bei Skyman Gleitschirmen eingesetzt.
Dieses D10 Tuch wurde von Skyman extra für die eigenen Skymanschirme entwickelt. Selbstverständlich werden unsere Skyman Modellgleitschirme somit natürlich auch aus diesem exklusiven Gleitschirmtuch gefertigt.
Dieses D10 Tuch hat als einer der wenigen Gleitschirmtücher eine doppelte Beschichtung. Es ist zweifach beschichtet. Dies sorgt für eine noch bessere Luftundurchlässigkeit und macht das Tuch noch haltbarer und langlebiger, obwohl es dünner und leichter als andere Gleitschirmtücher ist. Unser D10 Tuch ist wie gesagt im Gegensatz zu den meisten anderen Gleitschirmtüchern zweiseitig beschichtet. Auf der einen Seite unseres Tuches ist eine herkömmliche POR Beschichtung auf dem Tuch aufgebracht. Auf der anderen Tuch-Seite ist eine spezielle Silikon-Beschichtung. Das ist besonders und sorgt direkt für noch bessere Haltbarkeit und Luftundurchlässigkeit. Das geringe Gewicht des Tuches wirkt sich wiederum positiv auf die Flugeigenschaften aus.
Die RC Skyman-Gleitschirme werden selbstverständlich in der Produktion der echten Skyman Schirme hergestellt und entsprechen den gleichen Qualitätsstandards der manntragenden Skymans.


Nun zu Euren Fragen und dem Opale Camo. Viele Opale Gleitschirme werden, wie auch Paraglider anderer Hersteller, in der Produktion von Skyman in Auftragsarbeit produziert. Somit entsprechen die bei Skyman produzierten Opale Gleitschirme den gleichen, extrem hochwertigen Verarbeitungsstandards. Beim Opale Camo wurde, wie Frank ja geschrieben hat, auch das D10 eingesetzt. Dies wurde leider in der Prduktion übersehen. Sonst hätte man schon früher darauf reagiert. Wie bei den echten, manntragenden Skyman Schirmen auch, wird es wie bisher auch, keine anderen Schirme, außer Skyman RC und echte Skyman Gleitschirme aus dem Skyman D10 geben. Da müssen und wollen wir der Linie auch im RC-Bereich treu bleiben.

Opale wurde bereits von der Skyman Produktion und Geschäftsleitung darüber informiert, dass das D10 leider nicht für Sie verfügbar ist und nur bei Skyman Paraglidern eingesetzt wird. Das ist einfach bei der Order übersehen worden.

Es wurde aber eine gute Alternativlösung gefunden, die jetzt beim Camo an Stelle des D10 Tuches eingesetzt werden wird. Die anderen Tücher, wie Skytex, D20….., die im Gleitschirmbereich verwendet werden sind übrigens allesamt hochwertigste Materialien, an denen im wahrsten Sinne des Wortes Menschenleben hängen. Wir verwenden diese Tücher ja bei unseren anderen Schirmen auch. Das D10 Tuch ist etwas teurer (doppelte Beschichtung, dünner, LEICHTER……) und noch anspruchsvoller bei seiner Verarbeitung. Deshalb sind unsere RC Skyman Schirme auch immer minimal teurer als wenn der gleiche Schirm aus einem anderen Material ist. Aber Qualität hat, wie ihr alle aus dem RC-Paraglidingbereich wisst, eben seinen Preis.

Für den OPALE CAMO 1.5 wurde ein Lösung als Ersatz für das D10 Tuch aus anderem Gleitschirmtuch gefunden. Der Camo wird sicher keine großen Qualitätseinbußen in seiner Flugperformance haben. Ich habe mit Frank von Opale auf der Pro Wing Messe gesprochen und ihm mitgeteilt, dass ich Euch hier bei RC-Network darüber informieren werde, dass eine gute Alternativlösung für Opale gefunden wurde.

Danke an Frank und Opale für Euer Verständnis


Einladung an alle RC-Gleitschirmflieger und Interessierte
Wir wünschen Euch allen eine schöne Flugsaison. Kommt auf die vielen Events, die jetzt kommen werden. Egal ob der DMFV Workshop von Olaf Schneider, das große RC-Network Jahresmeeting im August in Heidelberg,oder unsere Punkair RCPF Events.
Es sind alle flugbegeisterten Gleitschirmflieger und Interessierte herzlich eingeladen.
Kommt dazu, habt Spaß am Fliegen. Es ist völlig egal mit welchem Schirm von welchem Hersteller. Es gibt wirklich viele tolle RC-Paraglider am Markt. Opale, Hacker, RC-Parasky, MIM und auch Punkair.
Ihr könnt an unseren Events fliegen mit was ihr möchtet, das versichere ich Euch. Die große Gemeinschaft der RC-Paraglider wächst stetig und immer mehr Piloten begeistern sich für das fliegende Tuch😊. Weshalb? Weil RC-Paragliding einfach cool ist und Spaß macht. Der eine mag dies lieber, der andere findet das schöner…..und genau diese Vielfalt ermöglicht Euch heute das Fliegen mit RC-Gleitschirmen, die so klasse und vielfältig sind, wie noch nie.

Liebe Grüße, Euer Säsch
 
Klarstellung Skyman Skysport

Klarstellung Skyman Skysport

Hallo Ingma, hallo Marcus (Malu), und natürlich alle anderen

kurzes Feedback zu Euren Fragen bezüglich der verwendeten Gleitschirmtücher bei Skyman RC Paraglidern und dem Opale CAMO. Schönes Design übrigens Frank, gefällt mir.
Ich habe mich am Wochenende auf der ProWing mit Frank von Opale wegen des D10 Tuchs beim Camo getroffen, dazu aber später mehr.


Jetzt möchte ich Euch erst mal kurz über das Tuch informieren und was es mit dem angesprochenen D10 Tuch auf sich hat. Es kommen ja die wenigsten aus der manntragenden Szene, deshalb möchte ich Euch da kurz ein paar Sachen zum D10 Gleitschirmtuch erklären.

Unsere Skyman RC Paraglider von Punkair sind aus einem ganz speziellen Gleitschirmtuch gefertigt, das auch bei unseren echten Skyman Gleitschirmen verwendet wird. Dieses D10 Tuch wird auch im manntragenden Bereich nur und exklusiv bei Skyman Gleitschirmen eingesetzt.
Dieses D10 Tuch wurde von Skyman extra für die eigenen Skymanschirme entwickelt. Selbstverständlich werden unsere Skyman Modellgleitschirme somit natürlich auch aus diesem exklusiven Gleitschirmtuch gefertigt.
Dieses D10 Tuch hat als einer der wenigen Gleitschirmtücher eine doppelte Beschichtung. Es ist zweifach beschichtet. Dies sorgt für eine noch bessere Luftundurchlässigkeit und macht das Tuch noch haltbarer und langlebiger, obwohl es dünner und leichter als andere Gleitschirmtücher ist. Unser D10 Tuch ist wie gesagt im Gegensatz zu den meisten anderen Gleitschirmtüchern zweiseitig beschichtet. Auf der einen Seite unseres Tuches ist eine herkömmliche POR Beschichtung auf dem Tuch aufgebracht. Auf der anderen Tuch-Seite ist eine spezielle Silikon-Beschichtung. Das ist besonders und sorgt direkt für noch bessere Haltbarkeit und Luftundurchlässigkeit. Das geringe Gewicht des Tuches wirkt sich wiederum positiv auf die Flugeigenschaften aus.
Die RC Skyman-Gleitschirme werden selbstverständlich in der Produktion der echten Skyman Schirme hergestellt und entsprechen den gleichen Qualitätsstandards der manntragenden Skymans.


Nun zu Euren Fragen und dem Opale Camo. Viele Opale Gleitschirme werden, wie auch Paraglider anderer Hersteller, in der Produktion von Skyman in Auftragsarbeit produziert. Somit entsprechen die bei Skyman produzierten Opale Gleitschirme den gleichen, extrem hochwertigen Verarbeitungsstandards. Beim Opale Camo wurde, wie Frank ja geschrieben hat, auch das D10 eingesetzt. Dies wurde leider in der Prduktion übersehen. Sonst hätte man schon früher darauf reagiert. Wie bei den echten, manntragenden Skyman Schirmen auch, wird es wie bisher auch, keine anderen Schirme, außer Skyman RC und echte Skyman Gleitschirme aus dem Skyman D10 geben. Da müssen und wollen wir der Linie auch im RC-Bereich treu bleiben.

Opale wurde bereits von der Skyman Produktion und Geschäftsleitung darüber informiert, dass das D10 leider nicht für Sie verfügbar ist und nur bei Skyman Paraglidern eingesetzt wird. Das ist einfach bei der Order übersehen worden.

Es wurde aber eine gute Alternativlösung gefunden, die jetzt beim Camo an Stelle des D10 Tuches eingesetzt werden wird. Die anderen Tücher, wie Skytex, D20….., die im Gleitschirmbereich verwendet werden sind übrigens allesamt hochwertigste Materialien, an denen im wahrsten Sinne des Wortes Menschenleben hängen. Wir verwenden diese Tücher ja bei unseren anderen Schirmen auch. Das D10 Tuch ist etwas teurer (doppelte Beschichtung, dünner, LEICHTER……) und noch anspruchsvoller bei seiner Verarbeitung. Deshalb sind unsere RC Skyman Schirme auch immer minimal teurer als wenn der gleiche Schirm aus einem anderen Material ist. Aber Qualität hat, wie ihr alle aus dem RC-Paraglidingbereich wisst, eben seinen Preis.

Für den OPALE CAMO 1.5 wurde ein Lösung als Ersatz für das D10 Tuch aus anderem Gleitschirmtuch gefunden. Der Camo wird sicher keine großen Qualitätseinbußen in seiner Flugperformance haben. Ich habe mit Frank von Opale auf der Pro Wing Messe gesprochen und ihm mitgeteilt, dass ich Euch hier bei RC-Network darüber informieren werde, dass eine gute Alternativlösung für Opale gefunden wurde.

Danke an Frank und Opale für Euer Verständnis


Einladung an alle RC-Gleitschirmflieger und Interessierte
Wir wünschen Euch allen eine schöne Flugsaison. Kommt auf die vielen Events, die jetzt kommen werden. Egal ob der DMFV Workshop von Olaf Schneider, das große RC-Network Jahresmeeting im August in Heidelberg,oder unsere Punkair RCPF Events.
Es sind alle flugbegeisterten Gleitschirmflieger und Interessierte herzlich eingeladen.
Kommt dazu, habt Spaß am Fliegen. Es ist völlig egal mit welchem Schirm von welchem Hersteller. Es gibt wirklich viele tolle RC-Paraglider am Markt. Opale, Hacker, RC-Parasky, MIM und auch Punkair.
Ihr könnt an unseren Events fliegen mit was ihr möchtet, das versichere ich Euch. Die große Gemeinschaft der RC-Paraglider wächst stetig und immer mehr Piloten begeistern sich für das fliegende Tuch��. Weshalb? Weil RC-Paragliding einfach cool ist und Spaß macht. Der eine mag dies lieber, der andere findet das schöner…..und genau diese Vielfalt ermöglicht Euch heute das Fliegen mit RC-Gleitschirmen, die so klasse und vielfältig sind, wie noch nie.

Liebe Grüße, Euer Säsch

Klarstellung Skyman / Skysport

zur Ergänzung und Klarstellung. Mit Skyman PRODUKTION ist die Firma „Sky Sport Lanka (PVT) LTDA“ gemeint.

Diese Firma „Sky Sport Lanka (PVT) LTDA“ produziert wie schon oben geschrieben für unterschiedliche Firmen Paraglider. „Sky Sport Lanka (PVT) LTDA“ hat das oben beschriebene D10 Tuch, das bei Skyman Schirmen eingesetzt wird, exklusiv und extra für Skyman Schirme entwickelt.

Lg Sascha
 
Tuch Crossalps / Camo?

Tuch Crossalps / Camo?

Weiß jemand Genaueres über das Tuch, das jetzt beim CAMO verwendet wird?
Wenn ich die längere Abhandlung von Sascha lese, scheint sich OPALE jetzt auf die Suche nach irgendeinem anderen Tuch machen zu müssen.

Gruß Gerhard
 
Grüß dich Gerhard,

Opale muss sich um keine passende Alternative kümmern, wie Sascha bereits geschrieben und genau erklärt hat, wurde für für Opale schon eine gute Alternative gefunden, welche Qualitativ entsprechend auch sehr hochwertig ist.
Ich zitiere:

" Es wurde aber eine gute Alternativlösung gefunden, die jetzt beim Camo an Stelle des D10 Tuches eingesetzt werden wird. Die anderen Tücher, wie Skytex, D20….., die im Gleitschirmbereich verwendet werden sind übrigens allesamt hochwertigste Materialien, an denen im wahrsten Sinne des Wortes Menschenleben hängen. Wir verwenden diese Tücher ja bei unseren anderen Schirmen auch. Das D10 Tuch ist etwas teurer (doppelte Beschichtung, dünner, LEICHTER……) und noch anspruchsvoller bei seiner Verarbeitung. Deshalb sind unsere RC Skyman Schirme auch immer minimal teurer als wenn der gleiche Schirm aus einem anderen Material ist. Aber Qualität hat, wie ihr alle aus dem RC-Paraglidingbereich wisst, eben seinen Preis. "


Denke das es in kürze genauere Infos dazu von Frank " KaroRace/Opale Paramodels " geben wird.

VG!
Mike
 
Habe heute meinen camo bekommen und sogleich an mein Hacker evo gurtzeug mit A30-8xl gehängt. Ich habe kunststoffarme verbaut und einen sehr kleinen Schlüsselring am Ende der arme.
Ich stelle die bremsleinen perfekt ein und mache dann am Ende eine schlaufe.
So kann ich mehrere Schirme mit meinem evo gurtzeug fliegen, kann schnell umhängen, und brauche die Leinen nicht mehr neu einstellen.

Leider konnte ich den camo heute kaum testen, da es zu windig war. Habe den 4s 5000er akkueinbau gegeben und zusätzlich noch 300g Blei. Das genaue Gewicht der gondel muss ich mal abwiegen.
Eins kann ich jetzt sicher sagen, der Schirm lässt sich total Easy aufziehen und ist sehr klappstabil, gerade bei den heutigen Bedingungen.

Dann wurde der Wind aber so kräftig, dass es mir den Schirm öfters an der vorderkante einklappte, worauf ich beschlossen habe, meine weiteren Tests auf ruhigere Tage zu verschieben.

Aus welchem Material mein Schirm jetzt genau ist kann ich als Laie nicht beurteilen. Wirkt aber Super verarbeitet und das Design schaut echt geil aus.
Lg Stefan
 
Camo H1.5

Camo H1.5

@ all

An Sascha erst mal Danke für die Berichtigung ‚'Deiner gemachten Aussagen, auch wenn im obigen Teil sehr viel top offic war, welcher sicherlich nicht in den Camo thread sondern in einen eigenen thread zu schreiben gewesen wäre.

Wir sehen das sehr sportlich und das Beste an der ganzen Geschichte ist doch, das auch nach außen hin sichtbar wird, das beteiligte Firmen mit einander sprechen können und zweitens der Pilotenspaß mit seinem jeweiligen Modell im Vordergrund stehen sollte.


Weder eine Geschäftsführung von Skyman hat uns angerufen, genauso wenig wie Skyman diesen für uns herstellt oder irgendwas mit dem Camo H1.5 zu tun hat. Skyman ist ein Brandname und keinerlei Manufaktur.


Wie bereits geschrieben, werden einige Opale Paraglider bereits schon länger in der gleichen Manufaktur hergestellt, in welcher zwischenzeitlich auch die RC-Skyman hergestellt werden um eine gleich gute Verarbeitung wie die Paraglider von Opale zu erreichen. Aber auch hier gilt, man bekommt was man in der Manufaktur bestellt. Diese Manufaktur ist eine der bedeutendsten Hersteller für Gleitschirme für viele namhafte verschiedene Brands.

Das beim Skyman verwendeteTuch gibt es bereits seit zig Jahren und wurde bisher so noch nicht bei den RC-Paraglidern eingesetzt. Bis vor kurzem war dieses Tuch für den RC Bereich für jeden erhältlich. Aber selbstverständlich halten wir uns sehr fair nach Kenntnisstand an mündlich zugesicherte Zusagen wenn die einen Mitbewerber betreffen.

Hierfür gibt es auch keinerlei Grund dagegen zu verstoßen den 10D und 22D wird von vielen Stoffherstellern angeboten in verschiedenen Oberflächenbehandlungen bis hin zur zweifachen Oberflächenbehandlung.. Opale Paramodels arbeitet sehr eng mit verschiedenen internationalen Stoffherstellern zusammen wie auch dem sehr großen Anbieter aus Frankreich Porcher Sports. Engste Kontakte zu maßgebenden technischen Mitarbeitern garantieren uns Informationen auf erster Ebene.

10D und 22D werden wir auch zukünftig beim Camo H1.5 verwenden.

Für die Paraglider von Opale können bis zu 3-4 verschiedene Stoffe entsprechend Ihrer Eigenschaften verarbeitet werden. Gerade dieser Mix aus Materialien in Verbindung mit der hauseigenen Opale Konstruktion bringt das typisch stabile Profil der Modellgleitschirme von Opale.

Entscheidend für den Flugspaß ist das Design und somit die Konstruktion der RC-Paraglider.im Gesamten. Da kann ein leichtes Tuch eventuell hilfreich sein, ist jedoch nur ein kleiner Baustein vom Gesamtpaket. Sicherlich werden wir unsere Schlüsselkompetenzen zu erfolgreichen Modellgleitschirmen die weltweit geflogen werden, hier nicht veröffentlichen.

Entgegen einiger anderen Brandnamen im RC-Paraglidermarkt hat Opale Paramodels mit Mathieu Charles eigene Konstruktionen und Designs auf den Markt gebracht, die vielfach in einigen Teilen von anderen übernommen wurden. Opale hat noch nie einen fertigen Gleitschirm aus dem manntragenden Bereichen genommen und diesen auf RC-Modellgleitschirmgröße skaliert. Genau das Gegenteil ist bereits der Fall gewesen. Aus Rc-Modellen wurden manntragende Paraglider. Es werden alle Paraglider von Mathieu Charles selbst entworfen und im Team getestet unter allen Bedingungen. Ich selbst bin hierbei sehr nah am Geschehen dran um nicht zu sagen direkt beteiligt.

Nicht zu vergessen das Opale Paramodels im RC-Bereich als erster Hersteller die Singleskin Technologie und die Hybridtechnik für die RC-Modellgleitschirme auf den Markt gebracht hat. Diese Pionierleistung wurde bereits von der Fachpresse erkannt und nicht umsonst werden wir von dritter Seite als „die Referenz“ bezeichnet. Dies alles kommt nicht von ungefähr.

Sicherlich wird noch das ein oder andere Video auch hier im RCN erscheinen nachdem mehr Schirme ausgeliefert wurden. Die ersten beiden Lieferungen sind bereits jeweils direkt verkauft gewesen.

Und nun wünsche ich Euch allen viel Spaß beim Fliegen und bei der Wahl Eurer Modelle. Und wenns ein Camo H1.5 werden sollte dann wird er aus einem Mix von 10D und 22D Tuch geliefert.

Viele Grüße
Frank
 
Gerade eben noch ein wenig geflogen. Leider zieht der Schirm im Motorflug stark nach links. Liegt glaub ich am Drehmoment.
Leinen sind sonst richtig eingestellt.
Der Camo fliegt sich echt schön.
Hier ein paar Bilder die ich während dem fliegen mit einer Hand geschossen habe.




 
Mit wieviel S bist denn geflogen ? Ich vermute mal beim Hackergurtzeug mit 4S.
Wir fliegen ihn mit 5S und 6S und der geht kerzengerade vorwärts. Entweder liegt es am Propkäfig und Gurtzeug, das von Opale hat ja einen Art Drall in den Verstrebungen beim Propkäfig was dem Drehmoment entgegenwirkt. Andere Möglichkeit wäre noch Bremsleinen unterschiedlich eingestellt und er bremst einseitig an.
Ich persönlich konnte noch keinerlei Tendenz zum Kurvenflug unter Motoreinsatz feststellen.
 
Oben Unten